• Restschuldbefreiung bereits nach 12 Monaten Als insolventer Verbraucher oder Existenzgründer wird man schnell abqualifiziert. Dazu trägt auch das derzeitige Verbraucherinsolvenzrecht in Deutschland bei. Danach muss man sich mindestens 6 Jahre „wohlverhalten“, um von der Restschuld befreit zu werden. Während dieser Zeit wird das pfändbare Vermögen an einen Treuhänder abgetreten.
    Man ist quasi für 6 Jahre geschäftlich aus dem Verkehr gezogen. Welcher Arbeitgeber sieht schon gerne Lohnpfändungen bei seinen Arbeitnehmern, abgesehen davon, dass sie Mehraufwand bedeuten. 6 Jahre warten auf eine neue Chance sind eine lange Zeit.
    Dieses „Wohlverhalten“ impliziert, dass man nur deshalb überschuldet ist, weil man sich vorher nicht „wohlverhalten“ hat. Das ist aber bei den meisten gescheiterten Personen oder Unternehmern nicht der Fall. Sie sind aufgrund alltäglicher Risiken die jeden treffen können – wie Arbeitslosigkeit, Scheidung, Todesfälle oder Krankheit – in diese Lage geraten. Deshalb ist auch vielfach keine jahrelange Bewährung notwendig, sondern eine schnelle Chance auf einen finanziellen Neubeginn. Das hat auch das Bundesjustizministerium erkannt und bereitet eine Reform des Insolvenzrechtes vor. Soviel ist aber jetzt schon sicher, eine Restschuldbefreiung nach bereits 12 Monaten wie z.B. in England wird es nicht geben.
    Seit 2001 hat die Europäische Union die legale Möglichkeit geschaffen, eine Privatinsolvenz auch außerhalb des Heimatlandes durchzuführen. Jeder Europäer kann diese Möglichkeit nutzen. Insbesondere das englische Insolvenzrecht konzentriert sich darauf, einen Schuldner schnell wieder arbeits- und steuerfähig zu machen. Das englische Insolvenzrecht garantiert schnelle, unbürokratische und weitreichende Restschuldbefreiung. Die Auflagen der englischen Insolvenzordnung sind auch für Deutsche erfüllbar. Man kann das Verfahren durchaus persönlich in die Wege leiten oder die Hilfe darauf spezialisierter Unternehmen oder Kanzleien in Anspruch nehmen.


    Werbeanzeige

    Weg-Adresse
    Angelika Achtzehn
    Otto Lindenmayer Str. 28

    86153 Augsburg
    Deutschland

    E-Mail: weg.adresse@gmail.com
    Homepage: http://weg-adresse.de
    Telefon: (09191) 83 999 84

    Pressekontakt
    Cosena Managment S.L.
    Arno Ashoff
    P. Maritimo Ciudad Melilla 3

    29016 Malaga
    Spanien

    E-Mail: info@cosena.eu
    Homepage: http://www.website-seo-check.com/
    Telefon: +34 952 606564

    Werbeanzeige

    Schlagwörter: , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Restschuldbefreiung bereits nach 12 Monaten

    veröffentlicht am 11. September 2013 in der Rubrik Finanzen
    Artikel wurde auf diesem Blog 312 x angesehen • Artikel-ID: 28885

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: