• Was bereits in vielen europäischen Ländern Pflicht ist, gilt nun auch in Deutschland: Seit dem 1. Juli 2014 muss in jedem in Deutschland zugelassenen Fahrzeug eine Warnweste mitgeführt werden.

    BildNach einem Unfall oder einer Panne muss das Fahrzeug abgesichert und somit auch verlassen werden – dabei schützt eine Warnweste.

    Marcus Brechler, Leiter der TÜV-STATION Uslar, weiß um die Gefahren: „Personen ohne Warnweste können im Dämmerlicht erst in einer Entfernung von ca. 80 Metern von einem Autofahrer gesehen werden. Gerade auch auf Schnellstraßen kann diese Entfernung im Bezug zum Bremsweg deutlich zu gering sein. Durch das Tragen einer Warnweste erhöht sich die Sichtweite um ca. 150 Meter.“

    Gerade bei den dunkleren Tageszeiten sind Autofahrer im Fall einer Panne oder eines Unfalls einer besonderen Gefahr ausgesetzt. Durch das Tragen einer Warnweste kann sich beim Verlassen des Fahrzeugs zusätzlich absichern. Aus eben diesem Grund ist die Weste eine wichtige Investition in die eigene Sicherheit.

    Werbeanzeige

    Für die zugelassenen Warnwesten existiert eine europaweit einheitliche Norm mit dem Kontrollzeichen EN 471. Um die Weste im Ernstfall parat zu haben, ist es ratsam, diese im Innenraum und in der Nähe des Fahrersitzes aufzubewahren. Einen weiteren Tipp um Gefahren im Ernstfall zu senken, gibt Brechler: „Wir empfehlen nicht nur eine Weste für den Fahrer mitzuführen, sondern eine für jeden Insassen im Auto. Auch sollte man die Weste nicht als eine lästige Pflicht betrachten, sondern als einen Schutzengel für die eigene Sicherheit.“ Wer noch eine Warnweste erwerben möchte, wird an der Uslarer TÜV-STATION in der Straße Zur Schwarzen Erde 2a fündig.

    Über:

    TÜV NORD STATION Uslar
    Herr Marcus Brechler
    Zur Schwarzen Erde 2a
    37170 Uslar
    Deutschland

    fon ..: 0800 80 70 600
    web ..: http://www.tuev-nord.de
    email : verkehr@tuev-nord.de

    Über die TÜV NORD GROUP

    Die TÜV NORD GROUP ist mit über 10.000 Mitarbeitern einer der größten technischen Dienstleister. Mit ihrer Beratungs-, Service- und Prüfkompetenz ist sie weltweit in 70 Ländern aktiv. Zu den Geschäftsbereichen gehören Industrie Service, Mobilität, IT und Bildung. Mit Dienstleistungen in den Bereichen Rohstoffe und Aerospace hat der Konzern ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Branche.
    Leitmotiv: „Wir machen die Welt sicherer“.

    Pressekontakt:

    PickMeUp Werbeagentur GmbH
    Herr Björn Oberhössel
    Stresemannstraße 375
    22761 Hamburg

    fon ..: 040-398671-15
    web ..: http://www.pickme-up.de
    email : b.oberhoessel(at)pickme-up.de

    Werbeanzeige

    Schlagwörter: , , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Warnwestenpflicht: Sehen und gesehen werden mit der TÜV-STATION Uslar!

    veröffentlicht am 15. Juli 2014 in der Rubrik Fahrrad - Motorrad - Auto
    Artikel wurde auf diesem Blog 310 x angesehen • Artikel-ID: 42712

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: