• Dr. Jörg W. Stotz, Wolfgang Dörner und Gildebrüder und Gildeschwestern zeigen in „475. Jubiläum der Alten Kremper Stadtgilde von 1541“ die Bedeutung einer alten Gilde auf.

    Bild„475. Jubiläum der Alten Kremper Stadtgilde von 1541“ von Dr. Jörg W. Stotz, Wolfgang Dörner, diversen Gildebrüdern, Gildeschwestern und Gästen ist eine Bestandsaufnahme der besonderen Art. Die vorliegenden Texte skizzieren die Entwicklung der Gilde von ihrer Gründung bis hin zu der Bedeutung der Gilde in unserer heutigen Zeit. Der Hauptschwerpunkt liegt jedoch auf einer umfangreichen Zusammenstellung der Namen von ehemaligen Vorstandsmitglieder und anderer Funktionsträger. Es geht um Menschen, die auf ihre eigene individuelle Weise die Bräuche der Gilde aufgenommen, gelebt und an andere Menschen weitergegeben haben.

    Die Anekdoten, kleinen Geschichten und Bilder in „475. Jubiläum der Alten Kremper Stadtgilde von 1541“ präsentieren eine Gilde, die lebendig ist und in der Lebensfreude gefördert wird. Das Buch offenbart, wie die verschiedenen Mitglieder die Gilde über Jahrhunderte hinweg geprägt und aufrecht erhalten haben. Abgerundet wird diese Jubiläumsschrift durch die Darstellung des „gelebten Gildegeistes“ in Wort und Bild.

    „475. Jubiläum der Alten Kremper Stadtgilde von 1541“ von Dr. Jörg W. Stotz, Wolfgang Dörner u.a. ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-2619-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    475. Jubiläum der Alten Kremper Stadtgilde von 1541- Anekdoten, Geschichten über eine denkenswürdige Gilde

    veröffentlicht am 30. Mai 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 26 x angesehen • Artikel-ID: 59354



    artikel, informationen, news, aktuelles, fachartikel, information
    informieren, blog, blogartikel, info, artikelverzeichnis