• Tolle Preise beim Faszination Spanien-Fotowettbewerb

    BildJetzt kann jeder noch mit seinen eigenen Urlaubsfotos vom letzten Spanien-Aufenthalt teilnehmen. Ob Hobby-, Amateur- oder Profi-Fotograf: Beim großen Fotowettbewerb „Faszination Spanien“ gibt es tolle Preise zu gewinnen, darunter Reisen, Wochenend-Trips, Koffer, Urlaubs-Accessoires, Sprachführer und vieles mehr. Auf dem Portal www.faszinationspanien.de kann man sich alle teilnehmenden Fotos ansehen und sich auch anmelden und eigene Bilder hochladen.
    Spanien: Faszinierende Landschaften, interessante, aufregende Städte, Kunst, Emotionen, kulinarische Spezialitäten sowie tausendjährige Traditionen mit berühmten Zeitzeugen – und immer wieder gibt es viel Neues zu entdecken. Unzählige Momente für reizvolle und interessante Fotomotive. Der große Spanien-Fotowettbewerb zeigt jeden Tag neue Bilder, und damit immer wieder wechselnde Ansichten vom Facetten-Reichtum dieses schönen Landes.

    Faszination Spanien
    Das Spanische Fremdenverkehrsamt München www.spain.info/de und der auf Spanien spezialisierte Reiseveranstalter Geotoura, Heidelberg, www.geotoura.de laden alle Hobbyfotografen, ambitionierte Amateure und Profis ein, mit den schönsten Fotos unter www.FaszinationSpanien.de teilzunehmen.
    Dazu gibt es noch gute Informationen zum Thema Urlaub in Spanien, was auf einer Reise interessant, besichtigenswert, außergewöhnlich und manchmal auch nur „gut zu wissen“ ist. Teilnahmeschluss ist der 27.9.2015.

    Themen-Kategorien
    Jedes Fotos wird einer der folgenden Themen-Kategorien zugeordnet, für die dann Preise vergeben werden:
    Kategorie 1: Spanien: Menschen und Momente
    Kategorie 2: Spanien: Genuss und Lebensart
    Kategorie 3: Spanien: Unterwegs
    Kategorie 4: Spanien: Mein Lieblingsort
    Kategorie 5: Spanien: Kunst und Kultur
    Kategorie 6: Spanien: Zauber der Landschaft

    Informationen zu Spanien

    Spanischer Wein
    Qualität, Vielfalt, Tradition und Leidenschaft – Spanien zählt zu den beliebtesten Weinländern auf diesem Kontinent und bietet alles, was das weinliebende Herz begehrt. Die Anbaufläche zählt mehr als eine Million Hektar und ist damit das größte Anbaugebiet der Welt. Trotzdem bleiben die Erträge niedriger als z.B. in Italien und Frankreich, da die spanische Fauna von trockenen, kargen Böden und sehr unterschiedlichen Klimazonen beeinflusst wird. Frisch fruchtige Weißweine finden Sie insbesondere in der D.O. Rueda. In puncto Rotwein führt kein Weg an Rioja und La Mancha vorbei. Vollmundige, würzige Tempranillos, die das spanische Feuer in sich tragen, zählen zu den besten Rebsorten in diesen Anbaugebieten. Ein exklusives Kennenlern-Paket bestehend aus den köstlichsten Tempranillo Weinen finden Sie im Vinexus Weinshop www.vinexus.de/s01.php?suchstr=PKT-010&ag=1&cur=eur&sp=de&pp=suche

    Geotoura-Reisetipps
    Route durch die andalusische Kultur
    Die 9-tägige Rundreise führt Sie zu den Höhepunkten der andalusischen Kultur. Sie besichtigen die Festungs- und Palastanlage Alhambra in Granada, die Mosche-Kathedrale Mezquita in Córdoba, die Kathedrale Sevillas mit der Giralda und den spektakulär gelegenen Ort Ronda. Sie nehmen teil an einer exklusiven Führung durch eine Sherry-Bodega bei Jerez de la Frontera, besuchen einen Olivenbauern auf seiner Olivenbaumplantage, begegnen der „Gitano-Kultur“ bei einer Flamenco-Vorführung und lassen die Reise an der Costa del Sol ausklingen.
    Weitere Informationen: www.geotoura.com/reisen/rundreise/andalusien/index.php#r014


    Werbeanzeige

    Stadtflair und Kulturerlebnis
    Lassen Sie sich von der spanischen Lebensfreude mitreißen und entdecken Sie das faszinierende Miteinander von Tradition und Moderne in Städten und Dörfern Andalusiens. Die Rundreise führt nach Granada, Úbeda, Baeza, Córdoba, Sevilla, Cádiz, Jerez de la Frontera, Ronda und ans Meer nach Málaga. Kleine ursprüngliche Dörfer wie Grazalema und Casares im Kontrast zu den Städten sowie die faszinierenden Ausblicke auf wunderschöne Landschaften und kulturelle Schätze machen den Reiz dieser Reise aus.
    Weitere Informationen: www.geotoura.com/reisen/rundreise/andalusien/andalusien-stadtflair/andalusien-rundreise/index.php

    Informationen vom Spanischen Fremdenverkehrsamt:

    Sommerliche Nachtmusik in den Gärten des Real Alcázar von Sevilla
    An fünfundsiebzig lauen Sommernächten dienen die Gärten des Königlichen Alkazars von Sevilla als romantische Kulisse für die erfolgreiche Konzertreihe „Noches en los jardines del Real Alcazar“. Vom 18. Juni bis zum 12. September 2015 wird die Gartenanlage zum Treffpunkt für Konzertliebhaber aus aller Welt. Inmitten der beruhigenden und kühlenden Palastflora können sich die Besucher an Alter Musik, Klassik, Flamenco, Jazz und Weltmusik erfreuen.
    Weitere Informationen: http://visitasevilla.es/es/evento/noches-en-los-jardines-del-real-alcazar-2015

    Nördliche Jakobswege zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt
    Der Jakobsweg ist seit 1.200 Jahren eine der Hauptpilgerrouten des Christentums und verbindet verschiedene Punkte des europäischen Kontinents mit der Stadt Santiago de Compostela, in deren Kathedrale der Überlieferung zufolge die Reste des Apostels Jakobus ruhen. Im Lauf der Jahrhunderte hat sich der Jakobsweg als eine Achse herausgebildet, auf der, insbesondere im Mittelalter, vielfältige Beziehungen und ein intensiver Austausch zwischen den Völkern Westeuropas, sowohl in kulturellen und künstlerischen als auch gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen, stattgefunden haben.

    Nun hat das Welterbekomitee der UNESCO die Aufnahme der nördlichen Pilgerwege nach Santiago de Compostela in die Welterbeliste beschlossen. Die verschiedenen, heute zum Welterbe zählenden Routen des Jakobswegs erstrecken sich über eine Gesamtlänge von 1.498,91 km, wobei sich die Streckenlänge wie folgt verteilt:
    * Ursprünglicher Jakobsweg – 311,31 km
    * Küstenweg – 936,28 km
    * Jakobsweg durch das Landesinnere – 196 km
    * Lebaniego-Weg – 55,32 km
    Weitere Informationen: SPANISCHE FREMDENVERKEHRSÄMTER BERLIN, FRANKFURT UND MÜNCHEN

    ColorFoto
    das sind fundierte Kamera- und Objektivtests, das ist viel Praxis von der Kameraanwendung bis zur Bildgestaltung. Das sind die Bilder der fotocommunity-Fotografen, das ist die ganze Welt der Fotografie von den Neuheiten bis zu Ausstellungen. www.colorfoto.de/

    „Faszination Spanien“
    wird unterstützt von den Partnern: Spanisches Fremdenverkehrsamt München, Geotoura Reiseveranstalter, Langenscheidt, Müller Verlag, R+V Versicherung, travellite und vinexus.

    Falls Sie diese Informationen nicht mehr erhalten möchten, schreiben Sie eine E-Mail an post@synomedia.com mit dem Stichwort „Faszination Spanien – Abmeldung Informationen“ und Ihre E-Mail Adresse wird automatisch gelöscht. Es ist allerdings notwendig, dass Sie in dieser Anforderung Ihre in der Mail verwendete E-Mail Adresse angeben, unter der Sie den Newsletter erhalten haben.

    Weitere Informationen:
    SYNOMEDIA UG
    Rainer Schilling
    Tel. 0049 (0)611 98877 450, E-Mail: post@synomedia.com

    Über:

    Synomedia UG
    Herr Rainer Schilling
    Berliner Strasse 275
    65205 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: 0611 98877 450
    web ..: http://www.synomedia.com
    email : rs@synomedia.com

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Synomedia UG
    Herr Rainer Schilling
    Berliner Strasse 275
    65205 Wiesbaden

    fon ..: 0611 98877 450
    web ..: http://www.synomedia.com
    email : rs@synomedia.com

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Mit Urlaubsfotos eine Spanien-Reise gewinnen

    veröffentlicht am 23. August 2015 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 199 x angesehen • Artikel-ID: 52469

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: