• Thomas Müller präsentiert in seinem messerscharfen Gedichtband „Der kleine Bruchhaus“ einen ungeschönten Blick auf die Absurditäten unseres Lebens.

    BildThomas Müller ist selbstbekennender Begründer des modernen „Durst und Drang“. In seinem intellektuellen Jahrhundertwerk stellt er siebenundsiebzig ausgewählte Gedichte vor. Es erwarten Sie Bierstubenlyrik und prekäre Proletariatspoesie, detaillierte Alltagsbeobachtungen von der Randgesellschaft der Urbanität. Im Fokus Hopfen Holger und Osseten Olaf. Auszüge aus dem Alltagserleben des mindersituierten Arbeitnehmers. Es ist darin von gesellschaftlichen Abstieg und Verrohung die Rede. In „Der kleine Bruchhaus“ treten die schönsten Frauen, denen man in den örtlichen Discountern begegnen kann, auf. Exzessiver Tablettenkonsum und seine verherrenden Folgen sind aber auch ein Thema. Alles auf absurde Art alliteriert.

    In einem herrlich skurrilen Gedichtband Der kleine Bruchhaus“ konfrontiert Sie Thomas Müller mit schrägen, skurrilen und unterhaltsamen Beobachtungen und Skizzen aus dem Großstadtleben. Im Mittelpunkt seines Schaffens steht der Einzelne, wie er sich in der großen Maschinerie der Welt zurecht oder gerade nicht zurecht findet. Alltägliche Grotesken gibt Müller darin schonungslos der Lächerlichkeit Preis. Dabei kriegt jeder sein Fett weg, Möchtegern-Intellektuelle und Akademiker, Diätenfanatiker, Kneipengänger … das kommt nicht immer politisch korrekt daher. Die Texte sind dafür mit einer Schärfe formuliert, die direkt in die Wunden unserer Gesellschaft trifft. Müllers Gedichtband strapaziert unser Zwerchfell, sensibilisiert gleichzeitig für die feinen Unterschiede und regt zum Nachdenken an. Lösungen erwarten den Leser in diesem Werk nicht, sondern ein ungeschönter Blick auf die Welt.

    „Der kleine Bruchhaus“ von Thomas Müller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-6885-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    tredition ist ein schnell wachsendes Verlagshaus, das 2006 in Hamburg gegründet wurde und seither viele tausend Buchtitel veröffentlicht hat. Autoren veröffentlichen in wenigen leichten Schritten gedruckte Bücher und e-Books. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing mit der aktiven Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines klassischen Verlages.

    tredition ist ebenfalls im B2B-Bereich tätig. Wir unterstützen Unternehmen mit Software- und Distributionslösungen selbst zum Verleger oder Herausgeber von Büchern und Buchreihen unter eigener Marke werden können. tredition übernimmt dabei das komplette Herstellungs- und Distributionsrisiko. Zahlreiche Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchverlage, Universitäten oder Forschungseinrichtungen nutzen diese Dienstleistung von tredition.

    tredition wurde mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Webfuture Award und dem Innovationspreis der Buch-Digitale.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der kleine Bruchhaus – skurrile Alltagspoesie zwischen Desillusion und Destillat

    veröffentlicht am 29. Februar 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 48 x angesehen • Artikel-ID: 56660

    Schlagwörter: , , , ,



    artikel, informationen, news, aktuelles, fachartikel, information
    informieren, blog, blogartikel, info, artikelverzeichnis