• awtRechtsanwälte: Fristlose Kündigung auch bei älteren Mietrückständen

    BGH: Fristlose Kündigung auch bei älteren Mietrückständen

    awtRechtsanwälte gibt eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes bekannt, nach der die fristlose Kündigung des Mietverhältnisses wegen Zahlungsverzugs nicht innerhalb einer „angemessenen Frist“ erfolgen muss. Es gibt keine konkrete gesetzliche Zeitspanne zwischen Entstehen des Kündigungsgrundes und Ausspruch der fristlosen Kündigung, die einzuhalten wäre. Ein Vermieter kann auch noch nach mehr als sieben Monaten, nachdem er von den aufgelaufenen Mietrückständen und damit von dem Kündigungsgrund erfahren hat, fristlos kündigen (BGH VIII ZR 296/15).Hier hatte die Vermieterin eine 3-Zimmer-Wohnung an die Küsterin der Gemeinde vermietet. Die Mieterin blieb die Mieten für Februar und April 2013 schuldig. Nach einer erfolglosen Mahnung kündigte die Vermieterin das Mietverhältnis am 15. November wegen der Mietrückstände fristlos. Der Bundesgerichtshof entschied, dass diese fristlose Kündigung zulässig und begründet ist. Es gebe keine einzuhaltende Zeitspanne, innerhalb derer eine fristlose Kündigung ausgesprochen werden müsse. Die allgemeinen Regelungen zu Dauerschuldmietverhältnissen (§ 314 BGB) seien auf die speziellen mietrechtlichen Vorschriften (§§ 543, 569 BGB) nicht anwendbar bzw. übertragbar.

    Aus unserem Portfolio verkaufen wir diese Webadressen ohne Inhalt:

    www.nagelpflege-fusspflege.de
    www.ihre-hauskrankenpflege.de
    www.tierbedarf-und-tiernahrung.de
    www.informieren-sparen.de
    www.dein-geldbeutel.de
    www.sparen-durch-vergleichen.de
    www.vergleichen-informieren.de
    www.buchen-sie-online.de

    Werbeanzeige

    awtRechtsanwälte
    Bayerstr.27
    80335 München
    Fachanwälte für Miet- und Immobilienrecht
    www.awt-rechtsanwaelte.de

    Über:

    awtRechtsanwälte
    Herr Nikolaus Auer
    Bayerstr. 27
    80335 München
    Deutschland

    fon ..: 08959989760
    web ..: http://www.awt-rechtsanwaelte.de
    email : kontakt@awt-rechtsanwaelte.de

    awtRechtsanwälte gehört zu den bundesweit anerkannten und großen Büros im Bereich des Miet- und Immobilienrechts. Weiterer Schwerpunkt der Arbeit von awtRechtsanwälte ist das anwaltliche Forderungsmanagement, insbesondere für Internetforderungen (Payment Service Providern,
    e-Commerce Unternehmen). Wir sind hierbei auf die Beitreibung großer Forderungsmengen, auch bei kleinsten Ticketgrößen, spezialisiert. Daneben ist awtRechtsanwälte für Versicherungs- und Telekommunikationsunternehmen genauso tätig, wie für Kreditinstitute im Rahmen der Forderungsbeitreibung.

    Pressekontakt:

    awtRechtsanwälte
    Herr Nikolaus Auer
    Bayerstr. 27
    80335 München

    fon ..: 08959989760
    web ..: http://www.awt-rechtsanwaelte.de
    email : kontakt@awt-rechtsanwaelte.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    awtRechtsanwälte: Neues Urteil im Mietrecht

    veröffentlicht am 6. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 32 x angesehen • Artikel-ID: 62896

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: