• Michel Deutscher verwandelt Gedanken über Deutschland in „Denk ich an dieses Deutschland!“ in komplexe, zeitgenössische Lyrik.

    BildViele Menschen wissen, dass es in Deutschland Probleme gibt und einige davon immer schlimmer werden, weil sich niemand damit beschäftigen will. Genau diesen Problemthemen widmet sich der Autor in „Denk ich an dieses Deutschland!“. Das gesamte Buch gerät zu einem einzigen, langen Gedicht über den Status Quo von Deutschland, seiner Bewohner, der Natur und Umwelt. Die Lyrik dreht sich dabei rund um die Kluft zwischen verschiedenen Kulturen und verschiedenen Parteien, um Umweltverschmutzung und Misshandlung der deutschen Sprache. Manche Probleme sind ernst, andere eher amüsanter Natur.

    Die Zeilen in „Denk ich an dieses Deutschland!“ regen zum Nachdenken an und ermutigen die Leser dazu, sich ihr eigenes Bild über den Status unseres Landes zu schaffen und nicht nur zu blinden Sklaven der Medien zu werden, die oftmals wenig zur Entschärfung einzelner Problematiken beitragen, sondern diese teilweise durch ihre Berichterstattung noch schüren. „Denk ich an dieses Deutschland!“ ist kein Buch, das seine Leser uneberührt lässt, jeder Leser wird darin aufgefordert Stellung zu beziehen und über gegenwärtige Probleme nachzudenken.

    „Denk ich an dieses Deutschland!“ von Michel Deutscher ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-2440-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Aus unserem Portfolio verkaufen wir diese Webadressen ohne Inhalt:

    www.nagelpflege-fusspflege.de
    www.ihre-hauskrankenpflege.de
    www.tierbedarf-und-tiernahrung.de
    www.informieren-sparen.de
    www.dein-geldbeutel.de
    www.sparen-durch-vergleichen.de
    www.vergleichen-informieren.de
    www.buchen-sie-online.de

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Denk ich an dieses Deutschland! – nachdenkliche Poesie offenbart ein Land im Umbruch

    veröffentlicht am 10. Oktober 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 33 x angesehen • Artikel-ID: 62990

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: