• Komplexe Werkstücke schnell, präzise und wirtschaftlich bearbeiten? Die Entgratungszellen Deburring System DS base und DS integrated machen es möglich. Erstmals stellt die Bobinger gKtso GmbH bei der

    Ein geschlossenes System für mehr Effizienz

    Die Nachbearbeitung von Guß-, Umform- oder Frästeilen muss wirtschaftlich sein. gKteso entwickelte daher zwei DS Systeme, die diese Teile zügig bearbeiten. Das Ergebnis: eine höhere Taktzahl und mehr Durchsatz.
    Dabei ermöglichen die Maschinen zum Entgraten individuelle an das Unternehmen angepasste Ausbaustufen, das bedeutet, dass keine Entgratanlage wie die andere ist. Jede Entgratungszelle wird genau an die Fertigungsbedürfnisse des Unternehmens angepasst und kann in jede beliebige Fertigungsstraße integriert werden – Prozessoptimierung auf hohem Niveau.
    Neu ist das geschlossene System der DS Entgratungszellen. Je nach Anwendung sorgen Schutzhaube oder Lichtschutzgitter für einen optimalen Schutz der Mitarbeiter.

    Bahngenaues Entgraten durch automatische Erkennung

    Mehrere Arbeitsschritte in einer Entgratanlage? Die werkstückgeführte Bearbeitung ermöglicht unterschiedliche Schritte innerhalb der Maschine. Damit können vor allem Aluminiumteile nicht nur entgratet, sondern auch gebürstet, geschliffen und sogar gebohrt oder gefräst werden. Das spart Werkzeugwechselzeit. Dadurch wird die Effizienz enorm gesteigert.
    Werkstücke verschiedener Größen und Teilefamilien sind ebenfalls kein Problem. Mehrere Sensoren ermöglichen das automatisierte Entgraten von Werkstücken unterschiedlicher Dimensionen. Die Sensoren erkennen die Größe des Werkstücks und geben diese Daten an die Steuerung der Entgratanlage weiter. So wird derselbe Arbeitsprozess erneut angestoßen – angepasst an die neue Größe des Werkstücks. Bis zu acht Achsen sind mit den Entgratanlagen von gKteso möglich – Flexibilität beim Entgraten.


    Werbeanzeige

    Vorteile der gKteso Entgratanlagen

    – Steigerung des Durchsatzes
    – Enorme Präzision
    – Bearbeitung in bis zu 8 Achsen
    – Hohe Vielfalt an bearbeitbaren Werkstücken
    – Hoher Freiheitsgrad

    Über:

    gKteso GmbH
    Herr Guido Kübler
    Hans-Böckler-Straße 3
    86399 Bobingen
    Deutschland

    fon ..: 08234 9663841
    web ..: http://www.gkteso.de
    email : info@gkteso.de

    Bereits seit 1990 entwickelt und baut das Bobinger Unternehmen gKteso Anlagen zur Fertigungsoptimierung für kleine und mittlere Serien.
    Insgesamt vier Anlagentypen präsentiert gKteso am Markt: Laserschneidanlagen für komplexe Umrisse, Wasserstrahlschneidanlagen für präzise und schnelle Bearbeitungsprozesse sowie Maschinen zum Entgraten und Schleifen. Innovative Technologien und Anlagen von gKteso sind ein Garant für eine effiziente Serienproduktion bei der Nachbearbeitung von Werkstücken und bei Schneidprozessen.

    Pressekontakt:

    Saupe Public Relations
    Herr Michael Saupe
    Industriestr. 36-38
    88441 Mittelbiberach

    fon ..: 0 73 51 – 18 97-0
    web ..: http://www.public-relations-content-agentur.de
    email : info@saupe-communication.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    gKteso – automatisierte Entgrattechnologie bei der INTEC in Leipzig

    veröffentlicht am 9. März 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 31 x angesehen • Artikel-ID: 65381

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: