• Die Skyline Bienen auf dem City-Hotel mit 5-Sterne-Atmosphäre

    BildHoch über den Dächern der Frankfurter Innenstadt sind sie zuhause. Mehr als 40.000 Bienen wohnen hier oben und fliegen von hier aus täglich zu den Blüten im Palmengarten, Mainufer, Grüngürtel und zu den vielen Balkonen innerhalb ihres Flugradius von bis zu 3 km. Das Jumeirah Frankfurt ist dabei durch die zentrale Lage ein idealer Standort für die vielen fleißigen Helfer.

    Stadtbienen

    Das Jumeirah Frankfurt hat hier für die Bienen die Initiative ergriffen und das Dach des City-Hotels für sie reserviert. Wie wichtig das „Urban Beekeeping“, das Halten von Bienenvölkern in der Stadt ist lässt sich leicht nachvollziehen. Mit Grünanlagen, Parks und Balkonen finden die Bienen dort eine große Auswahl an Blüten, die dem Stadthonig einen besonders aromatischen Geschmack verleiht. Zudem ist es in Städten tendenziell ein wenig wärmer als auf dem Land, was Bienen sehr schätzen. Auch über Schadstoffe im Honig braucht man sich keine Gedanken zu machen: Zum einen werden die Pflanzen in der Stadt meist weniger mit Düngemitteln behandelt als auf dem Land. Zum anderen fungieren die Bienen selbst als Filter, der etwaige Schadstoffe von Straßenverkehr oder Schornsteinen eliminiert. Ein schöner Kreislaufeffekt: Durch die regelmäßige Bestäubung wachsen die Pflanzen in den Städten wiederum besser und bieten so mehr Nahrung für die Bienen.

    Good to know…

    Rund 80% der heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Honigbienen als Bestäuber angewiesen.
    Für 500 g Honig fliegt eine Biene umgerechnet dreimal um den Äquator mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. An einem Tag besucht eine Biene bis zu 1.000 Blüten und Deutschland ist Weltmeister im pro-Kopf-Honigverzehr mit mehr als 1 kg Honig im Jahr.

    Bedeutung der Biene

    Weltweit gibt es nach Schätzungen mehr als 20.000 Bienenarten, darunter etwa 560 in Deutschland, die helfen, unsere Ökosysteme und Landschaften aufrechtzuerhalten:
    Rund 80 % der heimischen Pflanzen sind für Erhalt und Wachstum auf Bestäubung durch Bienen angewiesen. Der Versuch, den volkswirtschaftlichen Nutzen durch die Bestäubung zu errechnen, ergibt das 10- bis 15-fache des Wertes der reinen Honigproduktion. In Zahlen bedeutet dies derzeit jährlich fast EUR 2 Milliarden in Deutschland. Leider geht die Zahl an Bienenvölkern in Deutschland stetig zurück. Als größter Feind in der Natur zählt dabei die Varroamilbe. Pflanzenschutzmittel schaden den Bienen zusätzlich, weshalb sie grundsätzlich nur dann zugelassen sind, wenn ihre Wirkung auf Bienen bewertet worden ist. Auch bauliche Veränderungen ländlicher Regionen sowie die Industrialisierung der Landwirtschaft gefährden die heimischen Bienen.

    Jumeirah Frankfurt und die Skyline Bienen

    Wer den Jumeirah Frankfurt Skyline Honig gerne einmal probieren möchte ist dazu herzlich eingeladen. Zum Beispiel beim Frühstück im Max on One Grillroom (direkt aus der Wabe). Zum Frühstück oder Tee können Sie den hauseigenen Skyline-Honig von den Bienenstöcken auf dem Hoteldach genießen.
    Im Talise Spa kann man sich mit dem einzigartigen Skyline Honey Treatment, einem fruchtigen Peeling mit unserem Honig, verwöhnen, oder sich in der Ember Bar & Lounge mit einem speziellen Honigcocktail überraschen lassen. In kleine Gläser abgefüllt ist unser Skyline Honig auch als Souvenir erhältlich, zusammen mit unserem Plüschmaskottchen „Jumbee“, der Jumeirah Biene.

    Das Jumeirah Frankfurt beeindruckt seine Besucher mit elegantem Stil und einer topmodernen Ausstattung. Zentral im Herzen der Metropole gelegen, finden Business Traveler und Städtereisende eine schöne Unterkunft in der deutschen Weltstadt.

    Luxus, Komfort und Service: Das Jumeirah Frankfurt ist mehr als nur ein Hotel!
    Im Jumeirah Frankfurt fühlt man sich von Anfang an wohl. Von den 218 stilvoll eingerichteten Zimmern (davon 49 Suiten) genießen man einen atemberaubenden Blick auf die hessische Finanzmetropole. Viele weitere Annehmlichkeiten, wie etwa auch ein kostenloser WLAN-Internetzugang, runden den Besuch in einem der schönsten Luxushotels in Frankfurt ab.

    Weitere Informationen und Veranstaltungskalender:
    Jumeirah FrankfurtJumeirah
    Ipek Erden
    Thurn- und-Taxis-Platz 2
    60313 Frankfurt
    Tel. 069 297 237 329
    E-Mail: ipek.erden@jumeriah.com
    Web: www.jumeirah.com/de/hotels-resorts/frankfurt/jumeirah-frankfurt/

    Über:

    Jumeirah Frankfurt
    Frau Ipek Erden
    Thurn- und-Taxis-Platz 2
    60313 Frankfurt am Main
    Deutschland

    fon ..: 069 297 237 329
    web ..: http://www.jumeirah.com/de/hotels-resorts/frankfurt/jumeirah-frankfurt/
    email : ipek.erden@jumeriah.com

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Jumeirah Frankfurt
    Frau Ipek Erden
    Thurn- und-Taxis-Platz 2
    60313 Frankfurt am Main

    fon ..: 069 297 237 329
    web ..: http://www.jumeirah.com/de/hotels-resorts/frankfurt/jumeirah-frankfurt/
    email : ipek.erden@jumeriah.com

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    5-Sterne Bienen im Jumeirah Frankfurt

    veröffentlicht am 28. Oktober 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 5 x angesehen • Artikel-ID: 70933

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: