• Die Innovationskraft der Beleuchtungsindustrie belegten Ende Oktober insgesamt rund 3.100 Aussteller wieder eindrucksvoll.

    BildAuf der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (AE) und der HKTDC Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo reichten die Themen von den neuesten IoT und Smart Lighting-Trends bis hin zu Licht als Träger zum Sammeln und Übertragen von Daten.

    Nach Aussage von HKTDC Deputy Executive Director Benjamin Chau entwickelte sich die Hongkonger Lichtindustrie in den ersten drei Quartalen dieses Jahres mit einem Exportplus von 4,7 Prozent auf 939 Millionen USD positiv. Unter den Wachstumsmärkten waren neben dem größten, den USA (+11,5 Prozent), unter anderem die Niederlande (+43,2 Prozent), Schweden (+23,7 Prozent), die VAE (+63,3 Prozent) und Polen (+141 Prozent). Deutschland lag an vierter Stelle der Exportmärkte, wobei hier ein Minus von 15,5 Prozent zu verzeichnen war. Eine unabhängige Umfrage während der Messen zeigte die sehr positive Stimmung in der Branche für das kommende Jahr. Von 636 befragten Ausstellern und Besuchern waren rund 95 Prozent davon überzeugt, dass das Geschäft 2018 mindestens stabil bleibt oder wächst, wobei beim Gesamtumsatz ein durchschnittliches Wachstum von 16 Prozent erwartet wird. Aufgeteilt nach Produktgruppen sehen die Befragten das höchste Potential bei Haushaltsbeleuchtung (29 Prozent), LED und umweltfreundlicher Beleuchtung (24 Prozent) sowie gewerblicher Beleuchtung (16 Prozent).

    LED und smarte Beleuchtung im Rampenlicht
    Zu den Interessenschwerpunkten auf der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (AE) gehörten LED und Smart Lighting. Bei einer steigenden Zahl von smarten Haushalten und Städten hat die Branche hier verstärkt in die Entwicklung damit kompatibler Beleuchtungsprodukte investiert, etwa in Systeme, die über Smartphones und Tablets gesteuert werden. Beispiele für Neuheiten waren die WIFI LED Camera BW PIX von Sino Digit Technology Limited. Hier handelt es sich um eine LED Glühlampe mit integrierten WIFI Modul, Kamera und Mikrofon. Sie sendet per Smartphone Bewegungsinformationen und ermöglicht eine 2-Wege Kommunikation. Die neue INGENIUM® ZB Smart Lighting Solution von Neonlite Electronic & Lighting (HK) Limited bietet jetzt auch die Einbindung der Alexa Sprachsteuerung. Nutzer können ihre Beleuchtung sowohl über smarte Geräte als auch über die Alexa-Sprachkommandos steuern. Das transparente LED Glass Panel von MRC Technology International Limited ist eine kostensparende Option vor allem für Werbedisplays. Es kann auf Fenstern installiert werden und dort LED-Bilder übertragen, ist hochskalierbar und bis zu 170 Grad aufbiegbar.

    Premiere feierte 2017 die LED Essentials-Zone mit einem breiten Angebot von LED-Komponenten und Accessoires. Die beliebte Hall of Aurora präsentierte diesmal 650 Marken aus aller Welt, die LED & Green Lighting-Zone vereinte über 1.100 Aussteller. In der Small Order Zone stieg das Angebot weiter an, insgesamt waren es 1.400 Produkte.

    Die Straßenbeleuchtung wird smart
    Zur 2. Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo kamen 410 Aussteller mit Beleuchtungssystemen für Außenbereiche, Industrie und Werbung. In einer neuen Lighting Solutions and Systems-Zone standen energieeffiziente und kostensparende Systeme im Fokus. So präsentierte etwa AOK Industrial Company Limited seine smarte, multifunktionale Straßenleuchte. Sie verfügt über einen Sensor zum Messen von Lärm, Luftverschmutzung, Luftfeuchtigkeit und Helligkeit. Zudem kann sie als WIFI Hotspot und Aufladestation für Elektrofahrzeuge genutzt werden. Die farbenfrohen und durchsichtigen Steine von Tenchi International Trading Limited eignen sich ideal zur Gestaltung der Gartenbeleuchtung. Aufgeladen über ein Solarpanel und kabellos sind sie energieeffizient und komfortabel einsetzbar. Von Cet Opto Co., Limited stammt das T5/T8 2.4G LED Leuchtenrohr, das sich in Gruppen ohne Verkabelung synchronisieren lässt. Das gleichzeitige Aufleuchten mehrerer Lampen in einem Bereich, in dem Bewegung erkannt wird, macht das System etwa für Treppenhäuser, Korridore, Parkhäuser, Unterführungen und Brücken geeignet.

    Gut besucht waren auch die während der Messen angebotenen Seminare. Zu den spannenden Zukunftsthemen gehörten die künftige Bedeutung des Lichts zum Sammeln und Übermitteln von Daten in Verbindung mit dem Internet sowie die Revolution im Bereich Human Centric Lighting, der visuellen und nicht-visuellen Wahrnehmung der Beleuchtung durch den Menschen.

    Insgesamt kamen rund 55.000 Besucher zu den vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Fachmessen im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) und in der AsiaWorld-Expo.

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council – Head Office
    Frau Head Office
    38/F, Office Tower, Convention Plaza, 1 Harbour
    Wanchai Hong Kong
    China

    fon ..: +852 1830668
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : hktdc@hktdc.org

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council – Head Office
    Frau Head Office
    38/F, Office Tower, Convention Plaza, 1 Harbour
    Wanchai Hong Kong

    fon ..: +852 1830668
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : hktdc@hktdc.org

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Glänzende Aussichten – die Hongkonger Lichtmessen im Oktober

    veröffentlicht am 2. November 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 5 x angesehen • Artikel-ID: 71062

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: