• Multistream, FBC, FPGA für parallele CI-Nutzung, 8 GB Flash

    BildLünen, 20. November 2017. Die neue DM920 ultraHD spart nicht an Superlativen: variable Tuner-Konfiguration mit FBC und Multistream auf Basis eines innovativen Broadcom-Chipsatzes, zwei parallel nutzbare CI-Slots, 8 GB Flash-Speicher und ein Festplatten-Einschub, der alle 2,5-Zoll-HDD-Typen abdeckt. Mehr High End für weit unter 400 Euro gibt es nirgendwo. Anfang Dezember kommt die lang erwartete DM920 in den Handel.

    Zwei Tuner-Steckplätze sorgen auf der Rückseite des neuen Dreambox-Flaggschiffs für eine bislang unerreichte Flexibilität beim TV-Empfang. Ausgeliefert wird die DM920 in verschiedenen Versionen: Ausgestattet mit einem Twin Tuner für den Sat-Empfang bzw. dem hybriden DVB-C/T2 Tuner für digitales Kabel- und Antennenfern-sehen kommt die Dreambox für 349 Euro (UVP) in den Handel. Die UVP für die Vari-ante mit Multistream-fähigem Triple DVS-2X MS Tuner beträgt 369 Euro.

    Zum gleichen Preis wird es die Dreambox auch mit dem neuen DVBS-2X MS Twin Tuner mit FBC-Technologie für den parallelen Zugriff auf bis zu acht Transponder geben. Der Tuner basiert auf dem Broadcom-Chip BCM45308x und ist das erste Empfangsteil im Markt mit diesem Chipsatz. Der zweite Steckplatz ermöglicht vielfäl-tige Kombinationen mit der umfangreichen Tuner-Serie für die Dreambox, die dem-nächst um einen DVB-C Tuner mit FBC-Unterstützung erweitert wird.

    Werbeanzeige

    Diese einmalige Variabilität setzt sich nahtlos bei den vorderseitigen CI-Slots fort, die aufgrund der integrierten FPGA-Technologie nicht nur unabhängig voneinander den jeweiligen Empfangsteilen zugeordnet, sondern darüber hinaus auch parallel genutzt werden können. Damit setzt die DM920 ultraHD neue Maßstäbe für die technologi-sche Leistungsfähigkeit Linux-basierter Set-Top-Boxen.

    Und das ist längst noch nicht alles: Im Vergleich zum Vorgängermodell bietet der doppelt so große Flash-Speicher der DM920 mit 8 GB genügend Kapazität selbst für zukünftige Anwendungen. Der rückseitige HDD-Einschub für 2,5-Zoll-Festplatten fasst zudem auch Sondergrößen mit einer Höhe von bis zu 15 mm und deckt damit alle im Handel erhältlichen 2,5-Zoll-HDD-Modelle ab.

    Trotz des enormen Leistungsumfangs verfügt auch die DM920 ultraHD über die kompakten Maße des Vorgängers. Das futuristische Design im schwarzen Chassis mit Touch-on/off-Sensor und großem Farb-LCD an der Front hat sich als Markenzei-chen der visionären 900er-Serie längst etabliert. Die DM920 ultraHD unterstreicht den Status der Dreamboxen als innovative Empfangslösung für digitales Video.

    Über:

    Dream Property
    Herr Marc Hankmann
    Pierbusch 30
    44536 Lünen
    Deutschland

    fon ..: 0180-3 44 11 30 990
    web ..: http://www.dreambox.de
    email : info@dream-multimedia-tv.de

    Über Dreambox:
    Die Marke Dreambox steht für innovative Hard- und Softwarelösungen im Home Entertainment. In den Linux-basierten Set-Top-Boxen verschmelzen TV- und IT-Technologie. Mit unzähligen kostenlosen Anwendungen ist die Dreambox die Schaltzentrale im Wohnzimmer. Weitere Informationen unter www.dreambox.de.

    Pressekontakt:

    MH Media
    Herr Marc Hankmann
    Stettiner Str. 44
    48147 Münster

    fon ..: +49 251 590 880 – 20

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    High End neu definiert: Dreambox DM920 ultraHD

    veröffentlicht am 20. November 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 13 x angesehen • Artikel-ID: 71509

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: