• MARX & ENGELS agiert vorbildlich!

    MARX & ENGELS, der Burgerrestaurant an den Ringen in Köln hat zwei irakische Flüchtlinge als Köche angestellt. Amgad und Said sind 2009 aus dem Irak geflüchtet und sind nach Deutschland gekommen in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Weil es Menschen, wie den Besitzer Metin Yildirim von MARX & ENGELS in Köln gibt, konnten die beiden Flüchtlinge in Deutschland Fuß fassen und dieses Land als ihre zweite Heimat annehmen. Der WDR hat letztens in einem Beitrag über diese Geschichte berichtet.

    Die Flucht von Amgad und Said vor acht Jahren war nicht ungefährlich und dennoch sind die beiden sehr glücklich über ihre Entscheidung den Irak verlassen zu haben. Und das obwohl die Anfangszeit in Deutschland nicht einfach war, sagt einer der beiden Köche, dass es sich anfühlen würde, wie neugeboren zu sein. Zunächst mussten sie die Sprache erst mal erlernen, um überhaupt Kontakte in Deutschland aufbauen zu können. Am Anfang war gar nicht an Arbeit, wie im MARX & ENGELS, dem Burgerrestaurant in Köln, zu denken. Auch wenn es klar war, warum die beiden jungen Männer ihre Heimat verlassen haben, vermissen sie diese natürlich. „Heimat bedeutet alles für mich“, heißt es. Weiterhin erklärt einer der beiden Köche im MARX & ENGELS, „ich hoffe, dass ich eines Tages wieder zurückkehren kann.“ Doch schießt er direkt hinterher „Ich liebe Deutschland, denn dieses Land ist meine zweite Heimat geworden, aber trotzdem muss man irgendwann wieder in die Heimat zurück“.

    MARX & ENGELS, dem Burgerrestaurant in Köln ist Multikulti nicht fremd

    Das MARX & ENGELS ist ein beliebtes Burgerrestaurant in Köln heißt es im Beitrag vom WDRforyou. Arbeiten bis spät in die Nacht stehe tagtäglich auf dem Programm. Dennoch seien beide Köche des MARX & ENGELS glücklich darüber hier ihre Erfahrung sammeln zu können und vor allem in solch einem multikulturellen Umfeld tätig sein zu können. Für Amgad, der seit fünf Jahren in diversen Burgerläden als Griller gearbeitet hat, steht fest, dass wenn er eines Tages wieder in den Iran zurückkehrt, dort ein Burgerrestaurant eröffnen wird. In ihrer Freizeit gehen Beide gerne mit Freunden aus oder spazieren. Eines sei ihnen allerdings klar – die Sprache zu erlernen, ist das A und O, um einem Land anzukommen.

    Werbeanzeige

    MARX & ENGELS stellt Flüchtlinge als Köche ein

    Beide geben zu, dass sie mit der Sprache am Anfang massive Schwierigkeiten hatten, da sie im Irak diese Sprache weder gehört noch gelesen haben. Die beiden Köche des Burgerrestaurants MARX & ENGELS haben etwa neun Monate einen Sprachkurs besucht. Was das Thema Familie angeht, hat Amgad das Glück gemeinsam mit seiner Frau in Köln zu leben und bald wird er sogar Vater. Said dagegen hat seine Familie noch im Irak – er versucht seine Frau und Tochter durch Familienzusammenführung nach Deutschland zu bekommen, doch das ist ein langer Prozess, der viel Geduld erfordert. Dennoch ist er motiviert und bleibt dran. Dank MARX & ENGELS, dem Burgerrestaurant in Köln sind beide Flüchtlinge in einer festen Anstellung, was das Leben hier um einiges erleichtert. Weitere Informationen erhalten Sie hier www.marxundengels.de

    Über:

    Marx und Engels
    Herr Metin Yidirim
    Hohenzollernring 21-23
    50672 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221-16948299
    fax ..: 0221-2712609
    web ..: http://www.marxundengels.de
    email : info@marxundengels.de

    MARX & ENGELS – Die Burgergesellschaft

    Pressekontakt:

    Marx und Engels
    Herr Metin Yidirim
    Hohenzollernring 21-23
    50672 Köln

    fon ..: 0221-16948299
    web ..: http://www.marxundengels.de
    email : info@marxundengels.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    MARX & ENGELS stellt zwei Flüchtlinge als Köche ein

    veröffentlicht am 30. November 2017 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf diesem Blog 9 x angesehen • Artikel-ID: 71805

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: