• Antibakterielle Pflanzenextrakte als natürliche Wirkstoffe

    Hamburg (03.09.2012/10:30) Das Forschungsinstitut ttz (Technologie-Transfer-Zentrum) in Bremerhaven unter der Leitung von Professor Dr. Klaus Lösche hat ein neues Bio-Mundwasser entwickelt, welches gezielt Zahnfleischentzündungen und Parodontitis vorbeugt. Die einzigartige Kombination der natürlichen Wirkstoffe, ohne Chemie und bedenkliche Zusatzstoffe, pflegt das Zahnfleisch und unterstützt die Wundheilung. Gleichzeitig sorgt der wohltuende Geschmack des Bio-Mundwassers (“Naturadol“, in Apotheken) für einen lang anhaltend frischen Atem und bekämpft somit unangenehmen Mundgeruch.


    Werbeanzeige

    Amerikanische Wissenschaftler der Universität Boston haben einen Zusammenhang zwischen Parodontitis und Herzinfarkten nachgewiesen. Mit den hochwertigen Inhaltsstoffen des neuen Mundwassers wird jedoch Zahnfleischentzündungen vorgebeugt und somit das Vordringen von Bakterien über die Blutbahn zum Herzen verhindert.

    Naturadol enthält die antibakteriellen, entzündungshemmenden sowie beruhigenden Pflanzenextrakte von Kamille, Schafgarbe, Ringelblume und Salbei, aus kontrolliert biologischem Anbau, zertifiziert mit dem NATRUE-Label.

    Aussender:
    Hansapharm Media GmbH
    Ansprechpartner: Evelyn Hargens
    E-Mail: hargens@hansapharm-media.de
    Tel.: 040/390 60 10
    Website: www.hansapharm-media.de

    Werbeanzeige

    Schlagwörter: , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neues Bio-Mundwasser stoppt Krankheitserreger und Mundgeruch

    veröffentlicht am 4. September 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Artikel wurde auf diesem Blog 299 x angesehen • Artikel-ID: 842

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: