• – Die North Lake Zone bestätigt die Existenz einer Porphyr-Mineralisierung von der Oberfläche bis auf 173 Meter: 173,6 Meter mit einem Gehalt von 0,23 % Kupfer, ab 2,9 m.
    – Entdeckung von Area 74, einer neuen unerwarteten Mineralisierungszone mit Molybdän 30,8 m mit einem Gehalt von 0,10 % Molybdän (0,16 MoS2 Äq.), ab 113,7 m, einschließlich 7,5 m mit einem Gehalt von 0,32 % Molybdän (0,51 % MoS2 Äq.), ab 113,7 m.
    – 7 km langer Trend mit Molybdänzone 74, Kupferporphyr in der North Lake Zone und Karbonatmineralisierung im Norden bei Loch 84 identifiziert.

    Vancouver, BC, 23. Januar 2023 /IRW-Press/ – Alpha Copper Corp. (CSE: ALCU) (OTC: ALCUF) (FWB: PP0) (Alpha, Alpha Copper oder das Unternehmen), ein Rohstoffunternehmen, das gegründet wurde, um durch Mineralexploration, technische Entwicklung und den Erwerb von Vermögenswerten Werte zu schaffen, und Eastfield Resources Ltd. (Eastfield) (TSX-V: ETF) freuen sich, über die Ergebnisse des Diamantbohrprogramms 2022 auf dem Indata-Projekt im Zentrum von British Columbia zu berichten.

    Die Untersuchungsergebnisse liegen nun für 11 der 13 bisher abgeschlossenen Bohrlöcher (2.140 m) vor, wobei die Proben der letzten beiden Bohrlöcher derzeit im Labor analysiert und in Kürze erwartet werden. MSALabs in Langley, BC, führte die analytischen Untersuchungen unter Verwendung eines Multielementverfahrens durch, das einen Aqua-Regia-Aufschluss gefolgt von einer induktiven Plasmaanalyse (ICP) und zusätzlich eine 30-Gramm-Goldbrandprobe unter Verwendung von Atomabsorptionsverfahren umfasst. Zu den QC/QA-Protokollen gehörte die Einbringung unabhängiger Standards in den Probenstrom, um die Laborstandards zu ergänzen.

    Der CEO des Unternehmens, Herr Darryl Jones, erklärte dazu: Zunächst einmal möchte ich den Enthusiasmus innerhalb von Alpha Copper aufgrund der aufregenden Entwicklungen über die Feiertage noch einmal hervorheben. Mit der Übernahme von Cavu Energy Metals verfügt das Unternehmen nun über ein starkes Portfolio an zukunftsweisenden Mineralprojekten in sehr aussichtsreichen Gebieten. Wir sind bereits dabei, Pläne für eine sehr aktive Explorationssaison 2023 bei mehreren unserer Projekte zu erstellen.

    Wir freuen uns sehr, die Untersuchungsergebnisse unseres Bohrprogramms aus dem Jahr 2022 auf dem Indata-Projekt vorzulegen, die unsere Erwartungen auf einer hervorragenden Streichenlänge von 7 km bestätigt haben. Herr Jones fügte hinzu: Darüber hinaus freuen wir uns, dass wir auf dem Projekt über eine völlig neue Entdeckung einer molybdänhaltigen Zone gestolpert sind. Unser Team kennt sich sehr gut mit Molybdän aus und hat die weltweite Angebotssituation genau verfolgt. Aufgrund der Nachfrage nach Molybdän ist der Spotpreis schnell auf ein aktuelles 14-Jahres-Hoch gestiegen. Wir freuen uns auf die Ergebnisse der letzten beiden Bohrungen und entwickeln weiterhin einen zunehmend vielversprechenden Überblick über die Aktiva.

    Bohrergebnisse der Feldsaison 2022

    Zu den bedeutenden Untersuchungsergebnissen des Programms zählen Bohrloch IN22-82, das auf die Lake Copper Zone abzielte, und Bohrloch IN22-74, das ein völlig neues Molybdän (Mo)-Mineralisierungssystem 5 Kilometer südlich entdeckt hat.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68948/ALCU_Jan_23_23_de_PRcom.001.png

    Abbildung 1: Karte der Bohrstandorte auf dem Indata-Projekt in Central British Columbia

    Bohrloch IN22-82 durchteufte 173,6 m mit einem Gehalt von 0,23 % Kupfer, ab 2,9 m, einschließlich 28,9 m mit einem Gehalt von 0,47 % Kupfer, ab 2,9 m. Sie wurde von Osten nach Westen gebohrt und bildet die nördliche Begrenzung der Lake Zone, die nach Norden über diesen Punkt hinaus offen bleibt. Die Mineralisierung befindet sich in andesitischem bis basaltischem Vulkanit und subvulkanischem Diorit, der in Chlorit, Aktinolith und Biotit (hohe Temperatur) umgewandelt wurde. Nachstehend sind die bedeutendsten Abschnitte aufgeführt:

    Tabelle 1: Ergebnisse der Diamantbohrungen in der Lake Copper Zone im Rahmen des Explorationsprogramms 2022 auf dem Indata-Projekt

    Bohrloch# Von Bis Schnittpunkt Kupfer
    (m) (m) (m) (%)
    IN22-80 5,2 41,2 36,0 0,11
    IN22-81 1,2 107,2 106,0 0,13
    einschließlich 7,2 39,2 32,0 0,21
    IN22-82 0,9 258,9 258,0 0,19
    einschließlich 2,9 173,6 170,7 0,23
    einschließlich 2,9 28,9 26,0 0,47
    und 76,6 116,6 40,0 0,30
    und 131,6 173,6 42,0 0,24
    und 195,6 221,6 26,0 0,28
    IN22-85 23,2 51,6 28,4 0,22
    und 72,9 89,6 17,0 0,20

    Die Kupfermineralisierung in der Lake Copper Zone kommt ohne andere Begleitmetalle in signifikanter Konzentration vor. Der offene Fußabdruck für die Lake Copper Zone misst nun 900 m mal 400 m.

    Die Molybdän-Entdeckung in Bohrloch IN22-74 durchschnitt 30,8 m mit einem Gehalt von 0,10 % Molybdän (0,16 MoS2 Äq.), ab 113,7 m, einschließlich 7,5 m mit einem Gehalt von 0,32 % Molybdän (0,51 % MoS2 Äq.), ab 113,7 m. Die Mineralisierung kommt in einem granitischen Intrusivgestein vor, das von einem gabbroischen Intrusivgestein überdeckt wird. Die Tiefe und die seitliche Ausdehnung der Molybdänmineralisierung, die in Form von Disseminationen und Stockwork-Adern ohne signifikantes Kupfer auftritt, ist unbekannt. Die letzte Probe des Bohrlochs ergab 0,043 % Mo. Die Entdeckung wurde Area 74 genannt.

    Tabelle 2: Ergebnisse der Diamantbohrungen bei der Molybdän-Entdeckung im Rahmen des Explorationsprogramms 2022 auf dem Indata-Projekt

    Bohrloch # Von Bis Schnittpunkt Molybdän (MoS2 Äq.)
    (m) (m) (m) (%) (%)
    IN22-74 113,7 144,5 30,8 0,10 0,16
    einschließlich 113,7 121,2 7,5 0,32 0,51

    Bohrloch IN22-84 erprobte ein Karbonat-Ersatzlagerstätten-Ziel (CRD), das sich etwa 2 km nördlich der Lake Copper Zone und 7 km nördlich von Bohrloch IN22-74 befindet. Dieses Bohrloch durchteufte brekziösen Kalkstein bis 71,3 m, gefolgt von schwach molybdänmineralisiertem Granit (Mo-Werte bis 275 ppm) bis zum Ende des Bohrlochs bei 246,6 m. Der Kalkstein wies durchgehend anomale Werte für die Spurenelemente Arsen und Antimon auf, mit Arsenwerten bis zu 402 ppm und Antimon bis zu 136 ppm. Diese Ergebnisse stützen die Schlussfolgerung, dass dieses Gebiet, das nun als Dover-Gebiet bezeichnet wird, sowohl für Karbonat-Ersatzlagerstätten (CRD) als auch für karbonathaltige Edelmetallmineralisierungen in Frage kommt.

    Das Explorationsprogramm von 2022 konzentrierte sich auf Porphyr-Kupfer- und Karbonat-Ersatzmineralisierungen (CRD). Die Entdeckung eines blinden Molybdänsystems wurde nicht erwartet.

    Über das Indata-Projekt

    Das Indata-Projekt umfasst 3.189 Hektar und erstreckt sich auf der Ostseite über den Quesnel-Terran aus dem Mesozoikum und auf der Westseite über die Cache-Creek-Gesteinsgruppe aus dem Paläozoikum. Das Projekt befindet sich unmittelbar südlich des Stardust-Kwanika-Projekts, das von Northwest Copper Corp. erschlossen wird, und 88 Kilometer westlich der Mount Milligan-Mine von Centerra. Das Projekt befindet sich im produktiven Quesnel-Terran, der eine Fülle von Porphyr-Kupfer-Gold-Lagerstätten wie Highland Valley, Mount Milligan und die Lagerstätte New Afton beherbergt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68948/ALCU_Jan_23_23_de_PRcom.002.png

    Abbildung 2: Lage des Indata-Projekts, mit eingefügter Karte des Distrikts

    Qualifizierte Person

    Diese Pressemitteilung wurde von Herrn J.W. Morton, P. Geo. geprüft und genehmigt, der als qualifizierter Sachverständiger (gemäß der Definition von NI 43-101) die Verantwortung für den technischen Inhalt übernimmt.

    Im Namen des Board of Directors von Alpha Copper:
    ~Darryl Jones~

    Darryl Jones
    CEO, President & Director
    Alpha Copper Corp.

    Kontakt Alpha Copper
    Invictus Investor Relations
    +1 (604) 343-8661
    walter@invictusir.com

    Über Alpha Copper Corp (CSE: ALCU) (OTC: ALCUF) (FWB: PP0):

    Alpha Copper Corp. ist es ein Anliegen, durch die Auffindung und Erschließung von Kupfervorkommen in stabilen Rechtsstaaten einen entsprechenden Beitrag zur grünen Wirtschaft zu leisten. Für das Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, 60 % der Anteile am Kupfer-Gold-Projekt Indata im Norden der Provinz British Columbia sowie 100 % der Anteile am Kupfer-Molybdän-Projekt Okeover unweit der Küstengemeinde Powell River in British Columbia zu erwerben. Nach der kürzlich erfolgten Übernahme von CAVU Energy Metals besitzt das Unternehmen eine Option auf den Erwerb sämtlicher Anteile am Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Star in der Region Golden Triangle in BC sowie eine Option auf den Erwerb einer 70%igen Beteiligung am Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Hopper im südlichen Kupfer-Gold-Gürtel der Dawson Range im Südwesten des kanadischen Territoriums Yukon. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen das alle Eigentumsanteile am Projekt Quesnel in der Mitte des Quesnel Trough. Der Quesnel Trough beherbergt eine Reihe von alkalischen Kupfer-Gold-Porphyr-Lagerstätten, die sich in nordwestlicher Richtung durch den Westen von British Columbia ziehen. Weitere Informationen finden Sie unter: alphacopper.com/

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie „wird“, „kann“, „sollte“, „erwartet“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind die Ergebnisse weiterer Explorationen und andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen sich viele der Kontrolle des Unternehmens entziehen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird gewarnt, sich nicht auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen, auch wenn die Geschäftsleitung sie zum Zeitpunkt der Erstellung für angemessen hielt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich qualifiziert. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alpha Copper Corp.
    Sean Kingsley
    595 Burrard Street
    V7X 1L4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@alphacopper.com

    Pressekontakt:

    Alpha Copper Corp.
    Sean Kingsley
    595 Burrard Street
    V7X 1L4 Vancouver, BC

    email : info@alphacopper.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Alpha Copper gibt Ergebnisse des Bohrprogramms für das Indata-Projekt 2022 bekannt

    veröffentlicht am 23. Januar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 145249

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: