• VANCOUVER, 19. Mai 2020 – BetterLife Pharma Inc. (BetterLife oder das Unternehmen) (CSE: BETR / OTCQB: PVOTF / FWB: NPAT) hat heute bekannt gegeben, dass Dr. Eleanor Fish in den wissenschaftlichen Beirat des Unternehmens berufen wurde. Dr. Fish ist eine renommierte Wissenschaftlerin, die sich im Rahmen ihrer Forschung vor allem mit der Interferonaktivität zur Bekämpfung verschiedener Viren, einschließlich Covid-19, SARA, Ebola und Zika, beschäftigt.

    Während des Ausbruchs der SARS-Epidemie in Toronto im Jahr 2003 leitete Dr. Fish Studien zur Erforschung des therapeutischen Potenzials von Interferon in der Behandlung von SARS-Patienten ein. Vielversprechende Ergebnisse haben ihre Gruppe dazu veranlasst, die Interferonaktivität im Hinblick auf eine Reihe neuer Infektionskrankheiten zu untersuchen.

    Dr. Fish ist Professorin am Department of Immunology der University of Toronto, Associate Chair der International Initiatives & Collaborations der University of Toronto und emeritierte Wissenschaftlerin am Toronto General Hospital Research Institute des University Health Network. Sie hat einen Bachelorabschluss (B.Sc.) von der University of Manchester (UK), einen Masterabschluss (M.Phil.) vom Kings College der University of London (UK) und einen Doktortitel (Ph.D.) vom Institute of Medical Sciences der University of Toronto (Kanada). Dr. Fish ist Mitglied (Fellow) der American Academy of Microbiologists und Mitglied (Fellow) der African Academy of Sciences. Dr. Fish hat zahlreiche internationale Auszeichnungen für ihre wissenschaftlichen Errungenschaften erhalten und mehr als 170 Peer-geprüfte wissenschaftliche Beiträge in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht.

    Sie ist Hauptautorin eines aktuellen Beitrags, der am Freitag, den 15. Mai 2020 im Fachjournal Frontiers of Immunology unter dem Titel Interferon-2b Treatment for COVID-19 veröffentlicht wurde.

    Im Rahmen der Studie untersuchten die Autoren den Krankheitsverlauf in einer Kohorte von 77 Patienten mit bestätigter Covid-19-Infektion, die zwischen 16. Januar und 20. Februar 2020 in das Union Hospital (Tongii Medical College, Wuhan, China) eingewiesen wurden. Soweit den Autoren bekannt ist, wurde mit den in der Studie präsentierten Ergebnissen erstmals auf eine therapeutische Wirkung von IFN-a2b in der Behandlung der Covid-19-Erkrankung hingewiesen.

    Die Autoren kommen zum Schluss, dass im Falle von Covid-19-Patienten mit einem mittelgradigen Krankheitsverlauf (jedoch nicht bei Patienten mit einer schwerwiegenden Erkrankung) eine randomisierte klinische Studie (Randomized Clinical Trial/RCT) angezeigt ist und sich die Behandlung mit IFN-a2b auch positiv auf öffentliche Gesundheitsmaßnahmen zur Abflachung der Pandemiekurve auswirken könnte. Die Dauer der viralen Verbreitung scheint sich dabei zu verkürzen.

    Ahmad Doroudian, Chief Executive Officer von BetterLife, meint: Wir freuen uns außerordentlich, Frau Dr. Eleanor Fish in unserem wissenschaftlichen Beirat begrüßen zu können. Sie teilt mit uns ihre wertvollen, hochaktuellen und absolut relevanten wissenschaftlichen und klinischen Erfahrungen im Zusammenhang mit der Erforschung der Interferonaktivität im Kampf gegen Covid-19. Die von ihrer Gruppe zuletzt durchgeführte explorative Studie an 77 Patienten in Wuhan (China) hat die potentielle Wirkung von Interferon-2b in der Behandlung von Patienten mit frühen Covid-19-Symptomen eindeutig nachgewiesen.

    Dr. Fish erläutert: Basierend auf den Ergebnissen unserer ersten Studie in Wuhan (China) und den international gesammelten Daten würde ich IFN-alpha2b und Remdesivir als die zwei führenden Kandidaten in der Behandlung von Covid-19-Patienten mit einer milden bis mittelgradigen Verlaufsform einstufen. Ich bin dem wissenschaftlichen Beirat von BLife Therapeutics beigetreten, um bei den bevorstehenden, randomisierten klinischen Studien, die planmäßig im Juli beginnen sollen, beratend zur Verfügung zu stehen.

    BetterLife gibt heute außerdem bekannt, dass sein Board of Directors ein Verfahren zur Evaluierung einer Reihe von alternativen Strategien, die dem Unternehmen zur Verfügung stehen, eingeleitet hat (die strategische Prüfung).

    Sofern die angekündigte Transaktion mit Altum Pharmaceuticals Inc. (Altum) zum Abschluss gebracht werden kann, beabsichtigt das Unternehmen, seinen Geschäftsschwerpunkt auf die Behandlung der Covid-19-Erkrankung zu legen und prüft Möglichkeiten, um den Wert seiner anderen bestehenden Geschäftsfelder größtmöglich zu steigern.

    Das Unternehmen hat keinen finalen Zeitplan für die Durchführung der strategischen Prüfung vorgelegt und es wurde bisher noch keine Entscheidung im Hinblick auf die alternativen Strategien getroffen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die strategische Prüfung auch tatsächlich zu einer strategischen Transaktion bzw. Transaktionen führt. Das Unternehmen hat die Absicht, weitere Stellungnahmen zur strategischen Prüfung erst dann wieder abzugeben, wenn die Veröffentlichung weiterer Informationen unter den gegebenen Umständen und im Einklang mit den Vorschriften der geltenden Wertpapiergesetze angemessen erscheint.

    Über BLife Therapeutics Inc.

    BLife Therapeutics, eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft von BetterLife Pharma Inc., richtet sein Hauptaugenmerk auf die Prävention schwerer COVID-19-Erkrankungen.

    BetterLife hat eine Vereinbarung mit Altum unterzeichnet hat, welcher zufolge BLife Therapeutics die weltweiten Rechte (ausgenommen in der Volksrepublik China, Japan und der ASEAN-Mitgliedsländer) an der Vermarktung und am Verkauf von Altums AP-003, einem potentiellen Covid-19-Therapeutikum, erwerben wird. Der Abschluss der Transaktion unterliegt bestimmten Vorbedingungen. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 7. Mai 2020.

    Über BetterLife Pharma Inc.

    BetterLife Pharma Inc. ist ein wissenschaftsbasiertes, innovatives medizinisches Wellness-Unternehmen, das bestrebt ist, seinen Kunden qualitativ hochwertige Präventions- und Selbstpflegeprodukte anzubieten. Nähere Informationen erhalten Sie unter abetterlifepharma.com.

    Kontakt:

    Ahmad Doroudian, Chief Executive Officer
    E-Mail: Ahmad.Doroudian@blifepharma.com
    Tel.: +1 604-221-0595-

    Vorsichtshinweis

    Das Unternehmen behauptet weder ausdrücklich noch stillschweigend, dass Altums AP-003 oder ein anderes Produkt derzeit in der Lage ist, das Covid-19 (oder SARS-2-Coronavirus) zu eliminieren, zu heilen oder einzudämmen. Darüber hinaus werden die Sicherheit und Wirksamkeit von Altums AP-003 derzeit untersucht, und die Marktzulassung ist noch nicht erteilt worden.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Abgesehen von historischen Fakten handelt es sich bei den in dieser Meldung enthaltenen Informationen um zukunftsgerichtete Aussagen. Die daraus resultierenden Risiken und Ungewissheiten könnten bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements bzw. auf Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen Aussagen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Grund dafür können bestimmte Faktoren sein, wie zum Beispiel die Unfähigkeit, die Transaktion mit Altum abzuschließen oder den Verpflichtungen im Rahmen der Vereinbarung mit Altum nachzukommen; die Unfähigkeit von Altum, die klinischen Studien überhaupt oder erfolgreich durchzuführen; die Unfähigkeit von Altum, Patentschutz für AP-003 zu erlangen und/oder durchzusetzen; die Unfähigkeit von Altum, von von Dritten die Exklusivrechte zu erwerben; die Unfähigkeit des Unternehmens, die für die Umsetzung der hierin beschriebenen Pläne erforderliche Finanzierung zu sichern; die Nichterfüllung der von der CSE oder anderen Wertpapieraufsichtsbehörden auferlegten Anforderungen; die Geschäftstätigkeit und das Konsumentenverhalten; der Umsatz von BetterLife-Produkten, interne Erwartungen; der brancheninterne Wettbewerb; die Fähigkeit von BetterLife, seine Betriebstätigkeit aufzunehmen und zu erweitern; die in Zusammenhang mit der Betriebsexpansion für BetterLife anfallenden Kosten; die wirtschaftliche Lage der Branche; Pandemien; und die Finanzkraft der zukünftigen Kunden und Lieferanten von BetterLife. Man sollte sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da sie bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten unterscheiden, gehören unter anderem: unsere Fähigkeit, das für Forschung, Produktentwicklung, Betrieb und Marketing erforderliche Kapital zu akzeptablen Bedingungen oder überhaupt zu erhalten; die allgemeine Wirtschafts-, Geschäfts- und Marktlage; unsere Fähigkeit, klinische Studien erfolgreich und rechtzeitig abzuschließen; Verzögerungen bei der Produktentwicklung und andere Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer Produkte; unsere Fähigkeit, Geschäftspartner und Schlüsselpersonal zu gewinnen und zu halten; das Risiko unserer mangelnden Fähigkeit, unsere vorgeschlagenen Produkte gewinnbringend zu vermarkten; das Risiko, dass die von uns vorgeschlagenen klinischen Studien nicht rechtzeitig (oder überhaupt nicht) gestartet werden oder im Falle einer Markteinführung positive Ergebnisse liefern oder dass wir keine behördlichen Marktzulassungen für unsere Produkte erhalten; das Ausmaß zukünftiger Verluste; das Risiko, dass wir nicht in der Lage sind, Herstellungs-, Entwicklungs- oder Marketingkooperationen einzugehen oder zu organisieren; das Risiko der Verzögerung oder des Ausbleibens notwendiger behördlicher Genehmigungen und letztlich der Produkteinführung; die Abhängigkeit von Dritten für die erfolgreiche Kommerzialisierung unserer Produkte; das Unvermögen, Produkte und Rohstoffe in ausreichender Menge oder zu Standards zu erhalten, die für die Gesundheitsbehörden akzeptabel sind, um klinische Studien zu beginnen und abzuschließen oder die kommerzielle Nachfrage zu befriedigen; das Risiko der Kündigung oder Umwandlung unserer Lizenz mit Altum oder unsere Unvermögen, unsere Rechte unter unserer Lizenz mit Altum durchzusetzen; unsere Fähigkeit, Patentschutz zu erlangen und unsere geistigen Eigentumsrechte zu schützen; Kommerzialisierungsbeschränkungen, die durch geistige Eigentumsrechte auferlegt werden, die im Besitz oder unter der Kontrolle von Dritten sind; Ungewissheit in Bezug auf Haftungsrechte an geistigem Eigentum und gegen uns geltend gemachte Haftungsansprüche; die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und Preisgestaltung; und die künftige Höhe der staatlichen Finanzierung; zusätzliche Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb unserer Kontrolle liegen.

    Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernehmen wir keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BetterLife Pharma
    Moira Ong
    #300-1275 West 6th Avenue
    V6H 1A6 Vancouver
    Kanada

    email : moira.ong@blifepharma.com

    Pressekontakt:

    BetterLife Pharma
    Moira Ong
    #300-1275 West 6th Avenue
    V6H 1A6 Vancouver

    email : moira.ong@blifepharma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    BetterLife Pharma gibt die Bestellung von Dr. Eleanor Fish, einer führenden Expertin auf dem Gebiet der Interferonaktivität im Kampf gegen Covid-19, in seinen Beirat bekannt

    veröffentlicht am 20. Mai 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 111558

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: