• Autorin Diana Johne-Vittinghoff beleuchtet Beziehungs-Aus auf humorvolle Weise

    BildWer hat es nicht selbst schon einmal erlebt, dass eine Beziehung, eine Partnerschaft in die Brüche geht? Die Essener Autorin Diana Johne-Vittinghoff verarbeitet in ihrem neuen Buch „Auf Ex? Nee, auf den trinken wir nicht!“, wie Trennungen ablaufen können und welche Erfahrungen verschiedene Frauen mit dieser Situation gemacht haben.

    Ob sie dabei wahre Begebenheiten oder eigene Erlebnisse wiedergibt, lässt Diana Johne-Vittinghoff zwar in Dunkeln, ihre Kurzgeschichten über Marie und Zoe, Lotte oder Inga sind aber durchaus realistisch … und unterhaltsam. Die Leser*in wird auf jeden Fall humorvoll vom eigenen Trennungsschmerz abgelenkt und wird sich und die eigenen Erfahrungen sicherlich in der ein oder anderen Erzählung wiederfinden.

    Es geht in den Geschichten der Autorin um skurrile Trennungsgründe, kreative Überführungspläne und die gut durchdachte Festlegung des Zeitpunkts, eine Beziehung zu beenden. Die langweiligen, sich wiederholenden Trennungsdiskussionen mit Ausreden, Lügen und Betteln der Männer bleiben der Leser*in dabei weitestgehend erspart, denn die Geschichten sind aus Sicht der Frau erzählt. So wie die von Marie, die nach dem Scheitern der Beziehung zu Jonas nachts immer wieder einmal Besuch von dem jungen Mann erhält … natürlich unaufgefordert. Interessant wird es auch, wenn Anja davon erzählt, dass sich ihr Ex gleich für tot erklären ließ, um die Beziehung zu ihr zu beenden.

    Diana Johne-Vittinghoff wurde 1975 in Essen geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Werbekauffrau arbeitet sie heute als Assistentin der Geschäftsführung. Das 88 Seiten umfassende Buch „Auf Ex? Nee, auf den trinken wir nicht!“, das jetzt im Herzsprung-Verlag erschienen ist und auch als E-Book erhältlich ist, ist bereits das zweite Werk der Essenerin. Bereits 2011 veröffentlichte Diana Johne einen spannenden Fantasyroman für Jugendliche, der den Titel „Die Dopplinge“ trägt.

    Bibliografische Angaben:
    Diana Johne-Vittinghoff
    „Auf Ex? Nee, auf den trinken wir nicht!“
    ISBN 978-3-96074-471-9, 88 Seiten, 10,30 Euro

    Das Buch ist über den gut sortierten Buchhandel, Amazon und den Verlag erhältlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Herzsprung-Verlag GbR
    Herr Thorsten Meier
    Mühlstr. 10
    88085 Langenargen
    Deutschland

    fon ..: 07543/9081356
    fax ..: 07543/6024999
    web ..: http://www.herzsprung-verlag.de
    email : info@herzsprung-verlag.de

    2014 haben die beiden Verleger Martina und Thorsten Meier als zweiten, unabhängigen Verlag nach Papierfresserchens MTM-Verlag, einem Kinder- und Jugendbuchverlag, den Herzsprung-Verlag gegründet, der sich auf die Herausgabe von Belletristik, Lyrik und Sachbüchern im Erwachsenenbereich spezialisiert hat.

    Pressekontakt:

    CAT creativ Redaktions- und Literaturbüro
    Herr Martina Meier
    Tostner Burgweg 21c
    6800 Feldkirch

    fon ..: 0043 5522 25481
    web ..: http://www.cat-creativ.at
    email : cat@cat-creativ.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Beziehung kaputt und todunglücklich? Nicht doch!

    veröffentlicht am 4. Juni 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 125874

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: