• Pressemeldung – Vancouver, British Columbia – 17. Januar 2023 – Defense Metals Corp. (Defense Metals oder das Unternehmen; TSX-V: DEFN / OTCQB: DFMTF / FWB: 35D) freut sich, hiermit die Analyseergebnisse zum Seltenerdgehalt (SEE) aus acht weiteren Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 2.104 Metern (m), die im Jahr 2022 in der unternehmenseigenen SEE-Lagerstätte Wicheeda niedergebracht wurden, bekannt zu geben. Diese Analyseergebnisse stammen aus zwei Explorationsbohrungen, drei Ressourcenabgrenzungsbohrungen und drei geotechnischen Kernbohrungen im Bereich des Grubenhangs. In einem dieser Bohrlöcher (Loch WI22-73) stieß man auf den zweitlängsten SEE-mineralisierten Abschnitt der Wicheeda-Bohrkampagnen 2021 und 2022 (10.859 Meter in 47 Kernlöchern).

    Die geotechnische Grubenhangbohrung WI22-74 (Fallwinkel -65°, Azimut 139°), die in der südlichen Grubenwand niedergebracht wurde, durchteufte einen hochgradig mineralisierten Dolomitkarbonatit, aus dem Proben mit einem Seltenerdoxidgehalt (TREO) von 3,77 % auf 30 Metern (m) ab Oberflächenniveau und 2,52 % TREO auf 59 Metern in einer mittleren Bohrlochtiefe gewonnen wurden. Sie stammen aus einer breiteren Zone mit durchschnittlich 2,03 % TREO auf 192 m (siehe Tabelle 1 und Abbildung 1).

    Die Ressourcenabgrenzungsbohrungen WI22-71 (Fallwinkel -50°, Azimut 163°) und WI22-73 (Fallwinkel -60°, Azimut 134°), welche im zentralen Bereich der Lagerstätte niedergebracht wurden, durchörterten ausgehend von der Oberfläche ebenfalls einen mineralisierten Dolomitkarbonatit mit einem TREO-Gehalt von 2,83 % auf 66 m bzw. einem TREO-Gehalt von 2,35 % auf 81 m. Diese Werte wurden innerhalb breiterer Mineralisierungszonen mit 1,47 % TREO auf 207 m bzw. 1,42 % TREO auf 222 m nachgewiesen (siehe Tabelle 1 und Abbildung 1).

    Die Ressourcenabgrenzungs- bzw. Geotechnikbohrungen WI22-76 (Fallwinkel -55°, Azimut 242°) und WI22-77 (Fallwinkel -70°, Azimut 348°) lieferten mäßig mineralisierte, gemischte syenitisch-xenolithische Dolomitkarbonatitabschnitte aus dem nördlichen Randbereich der Lagerstätte Wicheeda und der nördlichen Grubenwand. Der TREO-Gehalt lag bei 0,64 % auf 151 m bzw. 0,67 % auf 76 m (siehe Tabelle 1 und Abbildung 1).

    Kristopher Raffle, P.Geo., der bei Defense Metals die Funktion eines Director und qualifizierten Sachverständigen verantwortet, erklärt:

    Wir können es kaum erwarten, schon bald unsere endgültigen Bohrergebnisse aus einem sehr erfolgreichen Bohrungsjahr zu veröffentlichen. Vielsagend ist, dass eine unserer geotechnischen Bohrungen nicht nur wichtige Daten für die zukünftige Hanggestaltung des Tagebaubetriebs lieferte, sondern auch eine der besten Durchschneidungen im Rahmen unserer Bohrprogramme 2021 und 2022. Sobald die Ergebnisse unserer beiden noch ausständigen geotechnischen Bohrungen vorliegen, werden wir die Mineralressourcen der Lagerstätte Wicheeda basierend auf über 10.000 Bohrmeter in 47 Bohrlöchern, die Defense Metals nach der PEA absolvierte, aktualisieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass Wicheeda eines der besten Seltenerdprojekte weltweit ist, und wir freuen uns schon sehr auf den weiteren Ausbau des Projekts im Jahr 2023.

    Die geotechnische Bohrung WI22-75 (Fallwinkel -60°, Azimut 110°), die 100 m östlich der Lagerstätte Wicheeda niedergebracht wurde, sowie die Greenfield-Explorationsbohrungen WI22-65 (Fallwinkel -60°, Azimut 140°) und WI22-66 (Fallwinkel -60°, Azimut 140°), die auf geochemische SEE-Bodenanomalien 500 m südwestlich und 1.000 m nordwestlich der Lagerstätte Wicheeda gerichtet waren, lieferten keine nennenswerte SEE-Mineralisierung.

    Tabelle 1: Diamantbohrabschnitte 2022 bei REE-Lagerstätte WicheedaDie wahre Mächtigkeit der Seltenerdmetallmineralisierung wird auf 70 bis 100 % des Bohrabschnitts geschätzt.

    von (m) bis (m) Abschnitt (m) TREO % sum Ce2O3 (%) La2O3 (%) Nd2O3 (%) Pr2O3 (%) Sm2O3 Gd2O3 Eu2O3 Dy2O3 Tb4O7 Ho2O3
    Bohrloch- of CeO2, (ppm) (ppm) (ppm) (ppm) (ppm) (ppm)
    nr. La2O3,
    Nd2O3,
    Pr6O11,
    Sm2O3,
    Eu2O3,
    Gd2O3,
    Tb4O7,
    Dy2O3 and
    Ho2O3.
    (%)
    WI22-71 (163/-50) 3,5 210 206,5 1,47 0,72 0,48 0,18 0,06 203 99 43 31 9 4
    einschließlich 3,5 69 65,5 2,83 1,38 0,96 0,32 0,11 327 147 66 36 12 4
    WI22-73 (134/-60) 2,3 224 221,7 1,42 0,69 0,46 0,17 0,06 203 100 45 35 10 5
    einschließlich 2,3 83,5 81,2 2,35 1,14 0,80 0,26 0,09 281 123 57 34 11 4
    WI22-74 (139/-65) 2,5 194 191,5 2,03 0,99 0,68 0,23 0,08 247 111 50 30 9 4
    einschließlich 2,5 32,5 30 3,77 1,83 1,33 0,39 0,15 342 144 68 38 12 4
    und 59 115,8 56,8 2,52 1,22 0,87 0,27 0,10 279 120 55 30 10 4
    WI22-76 (242/-55) 125 276 151 0,64 0,31 0,20 0,08 0,03 104 60 27 27 7 4
    WI22-77 (348/-70) 16,5 93 76,5 0,67 0,32 0,20 0,09 0,03 160 104 44 45 11 6
    Zuvor gemeldet
    WI22-62 (204/-50) 93 260 167 1,39 0,68 0,43 0,18 0,06 222 101 43 29 9 4
    einschließlich 121 169 48 2,29 1,13 0,72 0,29 0,10 316 123 54 22 9 2
    WI22-63 (204/-60) 148 187 39 2,29 1,12 0,79 0,25 0,09 246 120 47 26 9 3
    einschließlich 175 184 9 5,08 2,45 1,84 0,52 0,19 472 215 91 49 17 5
    WI22-64 (204/-65) 77 269,3 192,3 1,78 0,86 0,58 0,22 0,08 230 116 51 34 10 4
    einschließlich 77 150 73 3,13 1,51 1,06 0,37 0,13 353 156 71 30 12 3
    WI22-67 (197/-60) 30,7 137 106,3 2,53 1,22 0,87 0,28 0,10 307 149 66 36 13 4
    einschließlich 41 100 59 3,42 1,65 1,19 0,37 0,14 381 184 80 40 16 4
    WI22-68 (220/-55) 109,4 233 123,6 3,58 1,69 1,29 0,38 0,14 376 160 71 35 12 3
    einschließlich 212 230 18 6,70 3,11 2,50 0,71 0,27 619 260 111 47 18 5
    WI22-69 (230/-50) 93 314 221 2,14 1,02 0,74 0,24 0,09 260 126 56 36 11 4
    einschließlich 93 204 111 3,52 1,68 1,25 0,37 0,14 390 181 81 45 16 5
    WI22-70 (234/-55) 117 230 113 2,50 1,20 0,84 0,29 0,10 352 180 74 58 17 7
    WI22-72 (167/-70) 3 125 122 2,56 1,25 0,85 0,29 0,11 308 139 63 40 12 5
    einschließlich 3 58 55 3,02 1,47 1,02 0,34 0,12 345 135 69 34 12 4
    und 125 222 97 0,90 0,44 0,27 0,12 0,04 152 80 35 30 8 4

    Abbildung 1. Längsschnitt durch die SEE-Lagerstätte Wicheeda mit Blick in Richtung Osten
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68883/DEFN170123_de_PRcom.001.jpeg

    Die erhobenen Daten aus den geotechnischen Bohrungen werden als Orientierungshilfe für zukünftige Planungsstudien auf Vormachbarkeitsniveau dienen (siehe Pressemitteilung von Defense Metals vom 24. Mai 2022). Das Bohrprogramm 2022 zur Ressourcenabgrenzung und geotechnischen Hanggestaltung des Tagebaus im Bereich der SEE-Lagerstätte Wicheeda umfasste 18 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 5.510 m (ca. 18.077 Fuß). Die Analyseergebnisse aus insgesamt 16 Bohrlöchern wurden bereits bekannt gegeben, die Ergebnisse der zwei verbleibenden Bohrlöcher dürften in Kürze vorliegen.

    Über das Seltenerdelement-Konzessionsgebiet Wicheeda

    Das sich zu 100% in Besitz befindliche 4.262 Hektar (~10.532 Acres) große Seltenerdelement-Konzessionsgebiet Wicheeda liegt rund 80 km nordöstlich der Stadt Prince George mit 77.000 Einwohnern in British Columbia. Das Projekt Wicheeda ist über Allwetterschotterstraßen zugänglich und befindet sich in der Nähe von Infrastruktur, darunter Hochspannungsleitungen, Gaspipelines, der Canadian National Railway und größeren Highways.

    Der Fachbericht zur vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (PEA) des SEE-Projekts Wicheeda aus dem Jahr 2021 ergab einen soliden Kapitalwert vor Steuern (NPV mit 8 % Abschlag) von 517 Mio. Dollar und einen internen Zinsfuss (IRR) von 18 %. Eine unabhängige wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) des Seltenerdprojekts Wicheeda in British Columbia, Kanada, datiert mit 6. Januar 2022, mit Wirkung vom 7. November 2021 und erstellt von SRK Consulting (Canada) Inc., wurde unter dem Emittentenprofil von Defense Metals Corp. auf SEDAR (www.sedar.com) eingereicht.
    . Diese PEA sah einen Tagebaubetrieb mit einer Strip Ratio (Abraum-Erz-Verhältnis) von 1,75:1, einen Verarbeitungsdurchsatz von 1,8 Millionen Tonnen jährlich sowie eine durchschnittliche Produktionsmenge von 25.423 Tonnen Seltenerdoxid pro Jahr über eine Lebensdauer der Mine von 16 Jahren vor. Eine anfängliche Strip Ratio (Abraum-Erz-Verhältnis) von 0,63:1 im Tagebau würde den raschen Zugang zu einer höhergradigen Oberflächenmineralisierung im ersten Jahr und eine Amortisierung des Anfangskapitals von 440 Millionen Dollar innerhalb von fünf Jahren ermöglichen.

    Methoden und Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC)

    Die hier beschriebenen analytischen Arbeiten wurden von ALS Canada Ltd. (ALS) in ihren Einrichtungen in Langley (Probenvorbereitung) und Vancouver (ICP-MS-Fusion), BC, durchgeführt. ALS ist ein nach ISO-IEC 17025:2017 und ISO 9001:2015 akkreditiertes geoanalytisches Labor und ist von Defense Metals und der QP unabhängig. Die Bohrkernproben wurden einer Zerkleinerung von mindestens 70 % auf 2 mm unterzogen, gefolgt von einer Pulverisierung eines 250-Gramm-Splits auf 85 % auf 75 Mikrometer. Ein 0,1-Gramm-Probenbrei wurde dann einer Multi-Element-ICP-MS-Analyse mittels Lithium-Borat-Schmelzung unterzogen, um den individuellen REE-Gehalt zu bestimmen (ME-MS81h). Defense Metals hält sich bei den Arbeiten im Projekt Wicheeda an branchenübliche Standardverfahren mit einem Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramm (QA/QC). Leer-, Doppel- und Standardproben wurden in die Probenfolge eingefügt, die zur Analyse an das Labor geschickt wurde. Defense Metals stellte bei der Überprüfung der Daten keine wesentlichen QA/QC-Probleme fest.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen, die sich auf das Seltenerdelement-Projekt Wicheeda beziehen, wurden von Kristopher J. Raffle, P.Geo. (B.C.), Principal und Berater von APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (Alberta), der ein Director von Defense Metals und ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne der Vorschrift NI 43-101 ist, geprüft und genehmigt. Herr Raffle hat die Daten überprüft, was eine Überprüfung der Probenahme-, Analyse- und Testmethoden einschloss, die den hier offengelegten Daten, Informationen und Meinungen zugrunde liegen.

    Über Defense Metals Corp.

    Defense Metals Corp. ist ein Unternehmen, das sich auf die Erschließung seiner zu 100 % unternehmenseigenen Seltenerdelement-Lagerstätte Wicheeda in der Nähe von Prince George, British Columbia, Kanada, konzentriert, das Metalle und Elemente enthält, die üblicherweise in der grünen Energie, der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie und der Verteidigungstechnologie verwendet werden. Seltene Erden sind besonders wichtig für die Herstellung von Magneten, die in Windturbinen und in Permanentmagnetmotoren für Elektrofahrzeuge verwendet werden. Defense Metals Corp. wird in Kanada unter dem Symbol DEFN an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten unter DFMTF an der OTCQB und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter 35D gehandelt.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Todd Hanas, Bluesky Corporate Communications Ltd.
    Vice President, Investor Relations
    Tel: (778) 994 8072
    E-Mail: todd@blueskycorp.ca

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die unter anderem Aussagen über die Weiterentwicklung des Seltenerdmetall-Projekts Wicheeda, Bohrergebnisse, einschließlich des voraussichtlichen Zeitrahmens solcher Ergebnisse/Assays, die Pläne des Unternehmens für sein Seltenerdmetall-Projekt Wicheeda, die erweiterte Ressource und den Umfang der erweiterten Ressource, erwartete Ergebnisse und Resultate, die Pläne zur Durchführung der PFS, die technischen, finanziellen und geschäftlichen Aussichten des Unternehmens, sein Projekt und andere Angelegenheiten beinhalten können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen bezüglich gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich des Preises für Seltene Erden-Elemente, die voraussichtlichen Kosten und Ausgaben, der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen, dass die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen sich nicht wesentlich nachteilig verändern werden und dass Finanzierungen bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung stehen werden. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Interpretation von Explorationsergebnissen, Risiken im Zusammenhang mit der innewohnenden Ungewissheit von Explorations- und Kostenschätzungen, dem Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben und jenen anderen Risiken, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com angegeben sind. Obwohl solche Schätzungen und Annahmen von der Unternehmensleitung als angemessen erachtet werden, unterliegen sie naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen und regulatorischen Unsicherheiten und Risiken. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, gehören unter anderem die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, ungünstige Wetter- und Klimabedingungen, das Versäumnis, alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Zulassungen und Erlaubnisse aufrechtzuerhalten oder zu erhalten, das Versäumnis, die Akzeptanz der Gemeinschaft (einschließlich der First Nations) aufrechtzuerhalten, Risiken in Bezug auf unvorhergesehene betriebliche Schwierigkeiten (einschließlich des Versagens von Ausrüstung oder Prozessen, gemäß den Spezifikationen oder Erwartungen zu arbeiten, Kosteneskalation, Nichtverfügbarkeit von Personal, Materialien und Ausrüstung, behördliche Maßnahmen oder Verzögerungen beim Erhalt behördlicher Genehmigungen, Arbeitsunruhen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen sowie unvorhergesehene Ereignisse im Zusammenhang mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen), Risiken im Zusammenhang mit ungenauen geologischen und technischen Annahmen, Preisrückgang bei Seltenen Erden, Auswirkungen von Covid-19 oder anderen Viren und Krankheiten auf die Betriebsfähigkeit des Unternehmens, einschließlich der Auswirkungen auf den Preis von Rohstoffen, die Lage am Kapitalmarkt, Einschränkungen der Arbeit und des internationalen Reisewesens und der Lieferketten, Verlust von wichtigen Mitarbeitern, Beratern oder Direktoren, Kostensteigerungen, verzögerte Bohrergebnisse, Rechtsstreitigkeiten und das Versäumnis der Gegenparteien, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : monita@pacificblueholdings.com

    Pressekontakt:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC

    email : monita@pacificblueholdings.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Defense Metals veröffentlicht weitere Analyseergebnisse zu Seltenen Erden aus den Bohrungen im Projekt Wicheeda – darunter 3,77 % TREO auf 30 Meter

    veröffentlicht am 17. Januar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 145101

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: