• Thunder Bay, Ontario, 13. Mai 2021 – White Metal Resources Corp. (TSXV: WHM) (FRA: CGK1) (White Metal oder das Unternehmen) freut sich zu melden, dass das Unternehmen den Abschlussbericht zur DasVision-3D-Untersuchung der induzierten Polarisation (IP) erhalten hat, die von Abitibi Geophysics (Abitibi) im Goldprojekt Tower Stock (das Konzessionsgebiet oder das Projekt) durchgeführt wurde. Das Konzessionsgebiet, in dem bisher seit mehr als acht Jahren kaum Explorationstätigkeiten unternommen wurden, liegt ca. 40 km westlich-nordwestlich der Hafenstadt Thunder Bay, Ontario, und hat eine Fläche von ungefähr 1.968 Hektar.

    Die 3D-IP-Untersuchung ergab eine Reihe von Anomalien, wobei die bemerkenswerteste Anomalie, TS-02, das Gebiet der neu entdeckten Ellen-Zone umfasst (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 20. April 2021). Diese Anomalie weist eine breite, gekrümmte Form auf, erstreckt sich über ungefähr 750 x 300 Meter und scheint den westlichen Rand des Intrusivkomplexes Tower Mountain (IKTM) zu flankieren. Sie kann in Richtung Norden bis zum südwestlichen Ende der U-V-Zone nachverfolgt werden und umfasst die A-Zone sowie die Bench-Zone in Richtung Süden bzw. Osten. Die Ellen-Zone scheint den westlichen Rand der IP-Anomalie zu flankieren, und die Ergebnisse aus dem Bohrloch TM-21-94 und einer Reihe goldhaltiger Oberflächenproben legen eine direkte Korrelation mit der Goldmineralisierung nahe. Diese Anomalie korreliert ferner entsprechend der Interpretation von Abitibi mit einem hohen Goldindex (Goldindex = (Aufladbarkeit x spezifischer Widerstand) / 1000). Die TS-02-Anomalie wird als ein hochprioritäres Zielgebiet eingestuft, da sie bekannte Goldvorkommen einschließt bzw. in deren Nähe liegt, und erfordert umfangreiche Oberflächenarbeiten und Folgebohrungen.

    Eine weitere hochprioritäre Anomalie, TS-04, befindet sich etwa 300 Meter nordöstlich vom östlichen Ende der U-V-Zone und weist eine Kombination aus hoher Veränderlichkeit und hohem spezifischem Widerstand auf; sie ist über ca. 1 km in Richtung Südosten nachverfolgbar. Die nördliche Ausdehnung der Anomalie erstreckt sich unterhalb des Gebiets des historischen Bohrlochs TM-02-05, das von ValGold Resources Ltd. ausgeführt wurde und in dem 6,0 Meter mit einem Gehalt von 2,4 g/t Au durchteuft wurden.

    Michael Stares, der President und CEO von White Metal, merkte dazu an: Wir freuen uns sehr über das Ergebnis der 3D-IP-Untersuchung, die unsere bereits umfangreicher werdende Datenbank weiter ergänzt hat und uns zusätzliche Zielgebiete für Folgearbeiten liefern wird, mit denen die Quellen der Anomalien geklärt werden sollen. Es ist besonders spannend zu sehen, dass eine der Anomalien, TS-02, im Gebiet der neuen Ellen-Zone liegt, sodass ich den Folgearbeiten in dieser speziellen Anomalie mit Spannung entgegensehe. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit unseren Explorationsarbeiten das Konzessionsgebiet weiter erschließen und unser Verständnis der neuen und der bekannten Goldziele im Goldprojekt Tower Mountain Stock weiter voranbringen können.

    Im Herbst 2020 erkundete das Personal von White Metal das Gebiet der Ellen-Zone, das weitgehend von Deckgebirge überlagert ist; dies ergab anomale Goldwerte in Mengenproben aus dem Gestein in einem Spektrum von schwach anomalen Werten (>50 ppb Au) bis hin zu 1.300 ppb Au (1,3 g/t Au). Das Erkundungsbohrloch TM-21-94 wurde ca. 70 Meter westlich des Entnahmeorts der Mengenproben aus dem Oberflächengestein angesetzt und in Richtung Nordosten mit einer Neigung von 60 Grad gebohrt. Die Neigung und Streichrichtung der Ellen-Zone ist nicht genau bekannt, basiert jedoch auf historischen Daten und Informationen; es wird angenommen, dass diese Zone vermutlich grob in Richtung Südosten/Nordwesten streicht.

    Weitere Informationen zum Goldprojekt Tower Stock finden Sie unter www.whitemetalres.com.

    Das Unternehmen gibt ferner bekannt, dass es vorbehaltlich der Annahme des Antrags durch die TSX Venture Exchange die Firma IR Pro Communications Inc. (IRPC) aus Vancouver, British Columbia, mit der Erbringung von Investor-Relations-Dienstleistungen beauftragt hat. IRPC verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung im gesamten Leistungsspektrum von Investor-Relations-Services. Die Firma vertritt eine breite Palette öffentlicher Kunden und unterstützt diese bei der Ausweitung ihrer Aktionärsbasis.

    IRPC hat die Aufgabe, White Metal bei der Ausweitung seiner Investor Relations und im Bereich Unternehmenskommunikation zu unterstützen; dies umfasst unter anderem die Übernahme einer Kontaktfunktion zwischen den Directors und dem höheren Management des Unternehmens, den Aktionären und den Personen, die für den Wertpapierhandel zugelassen sind, die Verbreitung und Weitergabe von Pressemitteilungen sowie die Weitergabe wesentlicher Finanz- oder Informationsdokumente des Unternehmens an Investoren auf deren Wunsch.

    White Metal und IRPC sind unabhängige Partner und haben eine schriftliche Vereinbarung mit einer anfänglichen Laufzeit von drei Monaten, beginnend am 6. Mai 2021, abgeschlossen. IRPC verfügt derzeit über keine direkte oder indirekte Beteiligung an White Metal oder dessen Wertpapieren. IRPC erhält eine Vergütung in Höhe von $ 5.000 pro Monat und außerdem Aktienoptionen (Optionen) gemäß dem Incentive-Aktienoptionsplan von White Metal für den Erwerb von bis zu 100.000 Stammaktien von White Metal (Aktien) zu einem angenommenen Preis, der zu einem späteren Zeitpunkt festzulegen ist. Die Laufzeit der Optionen beträgt fünf Jahre (sofern sie nicht gemäß dem Plan vorzeitig gekündigt werden); sie werden im Laufe des ersten Jahres der Laufzeit in gleichen vierteljährlichen Beträgen zugeteilt.

    Keine qualifizierte Person (QP) hat ausreichend Arbeiten durchgeführt, um die historischen Analyseergebnisse und in dieser Meldung enthaltenen technischen Informationen zu bestätigen. Alle Bohrlochabschnitte spiegeln Bohrkernlängen (Abschnitte) wider und sind keine wahren Mächtigkeiten.

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Dr. Scott Jobin-Bevans (P.Geo.), Vice President Exploration und Director von White Metal, der eine qualifizierte Person gemäß der Definitionen des National Instrument 43-101, ist, überprüft und genehmigt.

    Über White Metal Resources Corp (TSX-V: WHM):

    White Metal Resources Corp ist ein Junior-Explorationsunternehmen, das in Kanada exploriert.
    Weitere Informationen über White Metal Resources Corp. finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.whitemetalres.com.

    Im Namen des Board of Directors der White Metal Resources Corp.

    Michael Stares
    Präsident & CEO, Direktor

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    Michael Stares
    Präsident & CEO, Direktor
    White Metal Resources Corp.
    Tel.: +1 (807) 358-2420

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE HAT DIESE VERÖFFENTLICHUNG NICHT ÜBERPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

    Die hierin enthaltenen Informationen enthalten „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf Informationen, die auf Annahmen des Managements, Prognosen zukünftiger Ergebnisse und Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Beträgen beruhen. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen, sind keine Aussagen über historische Fakten und können „zukunftsgerichtete Aussagen“ sein.

    Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken in Bezug auf das Versäumnis, rechtzeitig und zu akzeptablen Bedingungen eine adäquate Finanzierung zu erhalten; Risiken in Bezug auf den Ausgang von Gerichtsverfahren; politische und regulatorische Risiken in Verbindung mit dem Bergbau und der Exploration; Risiken in Bezug auf die Aufrechterhaltung von Börsennotierungen; Risiken in Bezug auf die Umweltregulierung und -haftung; das Potenzial für Verzögerungen bei Explorations- oder Erschließungsaktivitäten oder dem Abschluss von Machbarkeitsstudien; die Ungewissheit der Rentabilität; Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Interpretation von Bohrergebnissen, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität von Mineralvorkommen; Risiken in Zusammenhang mit der inhärenten Ungewissheit von Produktions- und Kostenschätzungen und dem Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben; Ergebnisse von Vormachbarkeits- und Machbarkeitsstudien und die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Abbauresultate nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; Risiken in Zusammenhang mit Goldpreis- und anderen Rohstoffpreisschwankungen; und andere Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit den Aussichten, dem Eigentum und dem Geschäft des Unternehmens, die an anderer Stelle in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens detailliert beschrieben werden. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden. Investoren werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen eine unangemessene Gewissheit beizumessen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um sie an neue Ereignisse oder Umstände anzupassen. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen oder Prognosen des Unternehmens abweichen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    White Metal Resources Corp.
    Michael Stares
    684 Squier Street
    P7B 4A8 Thunder Bay, ON
    Kanada

    email : starcon@tbaytel.net

    Pressekontakt:

    White Metal Resources Corp.
    Michael Stares
    684 Squier Street
    P7B 4A8 Thunder Bay, ON

    email : starcon@tbaytel.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Die geophysikalische 3D-IP-Untersuchung von White Metal korreliert mit der neuen Goldentdeckung in der Ellen-Zone und liefert mehrere Zielgebiete für das Phase-2-Bohrprogramm im Goldprojekt Tower Stock, Ontario

    veröffentlicht am 13. Mai 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 124953

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: