• „Gesund bewegen“ – klingt einfach, aber was steckt hinter dem schlichten Slogan des Allgäuer Gesundheitsdienstleisters f+p? Geschäftsführer Robert Pfund erklärt im Interview die Philosophie.

    BildZu Robert Pfunds Mission gehört es, Menschen über die heilsame Wirkung gesunder Bewegung zu berichten und sie zu motivieren, sich selbst damit Gutes zu tun. Er ist gemeinsam mit Ralf Fetzer Geschäftsführer bei f+p, dem größten und modernsten Haus für gesunde Bewegung im Allgäu. Im Gespräch berichtet er, wie sich die Philosophie entwickelt hat.

    Herr Pfund, welche Herausforderung ließ Sie die Philosophie „gesund bewegen“ entwickeln?

    RP: Die kurzfristige Linderung von chronischen Gesundheitsproblemen durch verschiedene medizinische Maßnahmen ohne eine Veränderung des persönlichen Verhaltens, endet meist nach einer gewissen Zeit wieder in den gleichen Gesundheitsproblemen.
    Bei f+p – in der Rolle als klassischer Heilmittelerbringer in der Physiotherapie – haben mein Geschäftspartner Ralf Fetzer und ich in den letzten 23 Jahren immer wieder das Scheitern solcher klassischen Lösungsansätze beobachtet. Diese Tatsache hat uns dazu bewegt, eine Veränderung unseres Tätigkeitsschwerpunktes vorzunehmen.

    Welche Inhalte waren Ihnen bei der Umsetzung besonders wichtig?

    Ja, da gibt es einige, zum Beispiel, dass
    – wissenschaftlich belegte Verfahren in der Therapie zur Anwendung kommen.
    – Komponenten mit im Angebot sind, welche Menschen nachhaltig für gesundheitsfördernde Maßnahmen begeistern.
    – die Bausteine Ernährung und psychische Gesundheit integriert sind.
    – eine entsprechende Infrastruktur im Raum Allgäu vorhanden ist, um den Menschen ein Gesundheitsprodukt quasi „für hier“ zu bieten, das kurze Wege ermöglicht.

    Daraus entstand dann „f+p gesund bewegen – Das größte & modernste Haus für gesunde Bewegung im Allgäu“?

    Ganz genau. Wir haben durch unsere Philosophie ein System für einen erfolgreichen Lebensstilwandel geschaffen, das sich um die Motivationsfaktoren „gesund bewegen“ und „Freude“ dreht. Bei f+p finden die Menschen eine Wohlfühlzone für ihre Aktivität, ihr Körperbewusstsein und für ihre Gesundheit. Mit dem Heilmittel „Bewegung“ fördern sie ihre Gesundheit aktiv und erhalten sie.

    Was möchten Sie als Gesundheitsexperte – auch in Ihren Vorträgen – den Menschen näherbringen?

    Viele Menschen ersticken in der Anforderung, ständig ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Trainingsprogramm zu haben. Diese Ansprüche stellt gesundes Training nicht. Im Gegenteil, es ist hier viel wichtiger, die Trainingseinheiten regelmäßig, über einen längeren Zeitraum und richtig dosiert anzuwenden. Die Bewegung als „Medikament“ und „Prävention“ sehen – das zu erkennen, möchten wir den Menschen näherbringen. Der Körper ist ein System, das am Laufen gehalten werden muss. Die Einstellung „Ich mach ja was“ reicht allerdings nicht.

    Können Sie uns erklären, warum Bewegung so wichtig ist? Was löst sie in unserem Körper aus?

    Es gibt körpereigene Stoffe, die Entzündungen hemmen oder provozieren: Muskelarbeit produziert Stoffe, welche Entzündungen hemmen, sogenannte Myokine. Das Bauchfett dagegen produziert entzündungsfördernde Stoffe, sogenannte Adipokine.

    Durch richtig dosierte Bewegung kann erreicht werden, dass der Anteil der „positiven“ Stoffe höher ist als der Anteil der „negativen“ Stoffe – was dann die Gesundheit fördert. Entscheidend ist aber, dass gesunde Bewegung im richtigen Umfang eingeführt wird. Mithilfe von Stoffwechsel- und Leistungsanalysen kann diese Dosierung individuell bestimmt werden. Bewegung ist wie ein Medikament zu sehen – und wie beim Medikament ist die richtige Dosierung entscheidend! Um die optimale Dosierung zu bestimmen, lohnt es sich, den Körper genauer zu analysieren. Deshalb arbeiten wir bei f+p für die Analyse unserer Kunden eng mit dem Diagnostikzentrum Kempten zusammen.

    Welche Tipps geben Sie Ihren Zuhörern und Kunden in der Regel?

    Meine Tipps für gesundes Bewegen sind schnell erklärt:
    – Ruhezeiten: Der Körper braucht diese zwischen dem Training, daher nutzen und genießen Sie diese auch.
    – gesunder Sport: sollte ein fester Bestandteil der Arbeitswoche sein (ich wasche mich ja auch jeden Tag …)
    – Bewegung muss Spaß und Freude machen.
    – richtiges Essen: regional, qualitativ hochwertig, naturbelassen.
    – Training aller Bereiche: Ausdauer – Kraft – Beweglichkeit – Koordination.

    Das Allgäu spielt in Ihrer Philosophie eine große Rolle – warum?

    Das Allgäu steht für regionale Verbundenheit, Innovation und mitwachsende traditionelle Werte. Hier sehe ich klare Parallelen zu f+p. Wir sind bodenständig, nachhaltig und modern. Unsere Vision ist es, Menschen in der Region Allgäu auf ihrem Weg zu einem gesünderen Lebensstil zu unterstützen. Es soll ein regional deckendes Netzwerk entstehen, welches die Themen Bewegung und Ernährung allen Bewohnern näherbringt.

    Hätte das restliche Deutschland nicht auch Bedarf?

    (schmunzelt) Natürlich. Ein kurzer Blick auf die Zahlen, Daten, Fakten aus einer Umfrage des Robert Koch Instituts aus dem Jahr 2012 zeigte bereits folgendes Bild: 68 % der über 65-Jährigen und 18 % der unter 30-Jährigen sind gesundheitlich erheblich eingeschränkt! Viele kritische Faktoren eignet man sich in über 20 bis 30 Jahren an zum Beispiel durch Stress, mangelnde Ernährung, schlechte Lebensmittel und unzureichendes Bewegungsverhalten. Dies kann durch einen nachhaltig gesunden Lebensstil verringert werden – indem man frühzeitig beginnt, seinen Lebensstil zu ändern.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    f+p gesund bewegen
    Frau Melanie Herz
    Lindauer Straße 112
    87439 Kempten
    Deutschland

    fon ..: +49 831 697246 972
    web ..: http://www.fp-kempten.de
    email : presse@fpgb.de

    f+p, das größte und modernste Haus für gesunde Bewegung im Allgäu, wurde im Jahr 1995 von den Inhabern Ralf Fetzer und Robert Pfund gegründet. Heute arbeiten rund 120 Mitarbeiter an den Standorten Kempten, Bad Grönenbach, Memmingen und Immenstadt. Die Philosophie der beiden Gründer lautet „gesund bewegen“. In allen Bereichen bei f+p geht es darum, die Gesundheit proaktiv zu erhalten oder sie in Verbindung mit der richtigen Bewegung wieder zu steigern, sei es im Fitness Park, in der ambulanten Rehabilitation, in der Physio- und Ergotherapie, bei der Analyse, der Ernährungsberatung und im Bereich Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF).

    Pressekontakt:

    Greiter & Cie. Unternehmenskommunikation GmbH
    Frau Nicole Miltenberger
    Am Bachtelweiher 6
    87437 Kempten

    fon ..: 0831 9909 8888
    web ..: http://www.greiter-cie.de
    email : presse@greiter-cie.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Die Heilkraft der gesunden Bewegung ist seine Mission: Robert Pfund von f+p

    veröffentlicht am 26. November 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 1 x angesehen • Artikel-ID: 94923

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: