• 4. Februar 2021. District Metals Corp. (TSX-V: DMX, FRA: DFPP) (District oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es sämtliche erforderlichen Genehmigungen erhalten hat, um mit einem 5.000 Meter umfassenden Bohrprogramm im hochgradigen Konzessionsgebiet Tomtebo mit mehreren Metallen im Bergbaugebiet Bergslagen im Süden von Schweden zu beginnen. Zu den erforderlichen Genehmigungen zählen eine Explorationsgenehmigung der schwedischen Bergbaubehörde Bergsstaten sowie Genehmigungen hinsichtlich Kulturerbe, Umweltschutz und Gelände von der Bezirksverwaltung von Dalarna. Die Bohrungen bei Tomtebo sollen Ende Februar oder Anfang März beginnen.

    Garrett Ainsworth, CEO von District, sagte: Das Genehmigungsverfahren für unser Bohrprogramm bei Tomtebo ist außergewöhnlich gut verlaufen, wofür wir GeoVista AB unseren Dank aussprechen. Seit dem Abschluss des Erwerbs des Konzessionsgebiets Tomtebo Mitte 2020 haben wir einen rigorosen, modernen und systematischen Explorationsansatz verfolgt, der einige der aufregendsten Bohrziele lieferte, die ich in meiner Karriere gesehen habe. In den vergangenen sechs Monaten haben wir positive geophysikalische, geochemische und geologische Daten ermittelt, die mit den historischen Daten der ehemaligen Mine Tomtebo kombiniert wurden und beträchtliches Potenzial für das Vorkommen eines umfassenden hochgradigen Mineralisierungssystems mit mehreren Metallen verdeutlichen. Es ist mehr als ein halbes Jahrhundert vergangen, seitdem bei der ehemaligen Mine Tomtebo umfassende Bohrungen durchgeführt wurden, und wir sind bestrebt, das heutige Know-how anzuwenden, um das volle Potenzial von Tomtebo auszuschöpfen.

    Ziele des Bohrprogramms

    – Nachverfolgung historischer Bohrlöcher bei ehemaliger Mine Tomtebo (Abbildung 1), um eine bedeutsame hochgradige Mineralisierung mit mehreren Metallen zu bestätigen und fehlende Analysedaten zu ermitteln

    – Ergänzungs- und Ausfallbohrungen in bedeutsamen Abschnitten mit hochgradiger Mineralisierung mit mehreren Metallen

    – Durchführung moderner elektromagnetischer Untersuchungen in der Tiefe des Bohrlochs, um potenzielle Erweiterungen der Mineralisierung mit mehreren Metallen entlang des Streichens und in der Tiefe zu bewerten

    Bohrplan

    Bei der historischen Mine Tomtebo sind insgesamt 5.000 Meter an Kernbohrungen in 21 Bohrlöchern geplant, wobei der Schwerpunkt auf den folgenden vorrangigen Zonen liegt:

    Zone Oscarsgruvan (4 Bohrlöcher auf 800 m): Nachverfolgung mineralisierter Bereiche, die mittels historischer Bohrlöcher identifiziert wurden:

    Bohrloch Tiefen und Historische
    Abschnitte Analyseergebnisse

    BohrlocAzimNeiguBohrtyvon bis AbschnAg Au Zn Pb Cu
    hnr. ut ng p (m) (m)itt (g/ (g (% (% (%
    (m) t) /t)) ) )

    TOMT650167 -65 Oberfl116,120,4,45 195,0,57,83,00,0
    02 äche 35 80 11 5 0 0 5

    196,206,10,06 33,50,20,10,00,5
    80 86 0 9 5 1 6

    TOMT710311 0 Unterg2,947,684,74 43,30,38,10,40,0
    22 rund 1 8 3 6 5

    TOMT710334 0 Unterg22,527,04,45 55,90,28,71,60,0
    24 rund 9 4 6 4 3 6 3

    Anmerkungen:
    – Die wahren Mächtigkeiten der gemeldeten mineralisierten Abschnitte wurde nicht ermittelt.
    – Diese Bohrergebnisse haben historischen Charakter. District hat weder eine unabhängige Untersuchung der Probenahmen durchgeführt noch die Ergebnisse der historischen Explorationsarbeiten unabhängig analysiert, um die Ergebnisse zu verifizieren. Der Verfasser des NI 43-101-konformen technischen Berichts über das Konzessionsgebiet Tomtebo hat die Verifizierung und Validierung der historischen Daten abgeschlossen und ist zu dem Schluss gekommen, dass die historischen Bohrergebnisse bei der Mine Tomtebo nicht den derzeit anerkannten Industriestandards entsprechen. District betrachtet diese historischen Bohrergebnisse als relevant, da das Unternehmen diese Daten als Leitfaden für die Planung zukünftiger Explorationsprogramme verwenden wird. Das Unternehmen erachtet die Daten für diese Zwecke ebenfalls als zuverlässig, jedoch werden die zukünftigen Explorationsarbeiten des Unternehmens eine Verifizierung der Daten durch Bohrungen beinhalten.

    Zone Steffenburgs (8 Bohrlöcher auf 2.100 m): Nachverfolgung mineralisierter Bereiche, die mittels historischer Bohrlöcher identifiziert wurden:

    Bohrloch Tiefen und Historische
    Abschnitte Analyseergebnisse

    BohrlochAzimuNeiguBohrtyvon bis AbschniAg Au Zn Pb (%)Cu
    nr. t ng p (m) (m)tt (g/t (g/t (%) (%)
    (m) ) )

    TOMT430083 -66 Oberfl41,747,96,20 k.A. k.A. 11,25,16 0,19
    2 äche 0 0 2

    TOMT7001293 0 Unterg20,725,44,76 24,000,40 13,71,34 0,02
    6 rund 0 6 2

    Unterg30,143,413,30 k.A. k.A. 14,31,94 0,06
    rund 0 0 9

    TOMT7200216 58 Unterg31,333,32,02 183,00,40 9,703,90 0,10
    5 rund 4 6 0

    35,343,48,12 87,860,57 5,823,33 0,13
    3 5

    TOMT6500127 -60 Oberfl113,118,4,67 199,80,88 13,66,93 0,25
    1 äche 90 57 4 4

    TOMT700010 0 Unterg5,7915,69,81 88,200,37 5,372,60 0,16
    3 rund 0

    TOMT7000162 0 Unterg2,0018,116,17 93,021,03 5,422,86 0,22
    4 rund 7

    TOMT710432 -75 Unterg5,3234,729,44 69,020,81 0,990,67 0,41
    1 rund 6

    54,057,33,34 71,290,84 2,420,62 0,72
    0 4

    66,867,50,68 80,000,70 6,501,50 0,40
    3 1

    TOMT7200146 0 Unterg15,225,310,18 massive Zinksulfide in
    2 rund 1 9 Bohrprotokoll (keine
    Analyseergebnisse
    verfügbar)

    TOMT7200162 0 Unterg7,8314,06,20 massive Zinksulfide in
    3 rund 3 Bohrprotokoll (keine
    Analyseergebnisse
    verfügbar)

    14,225,611,45 22,600,20 0,170,04 0,59
    0 5

    TOMT7103110 -63 Unterg108,126,17,75 55,510,75 0,910,53 0,98
    1 rund 80 55

    TOMT700290 -66 Unterg114,125,10,50 57,910,42 1,430,54 0,65
    9 rund 92 42

    – Anmerkungen:
    – Die wahren Mächtigkeiten der gemeldeten mineralisierten Abschnitte wurde nicht ermittelt.
    – K.A. – nicht analysiert
    – Diese Bohrergebnisse haben historischen Charakter. District hat weder eine unabhängige Untersuchung der Probenahmen durchgeführt noch die Ergebnisse der historischen Explorationsarbeiten unabhängig analysiert, um die Ergebnisse zu verifizieren. Der Verfasser des NI 43-101-konformen technischen Berichts über das Konzessionsgebiet Tomtebo hat die Verifizierung und Validierung der historischen Daten abgeschlossen und ist zu dem Schluss gekommen, dass die historischen Bohrergebnisse bei der Mine Tomtebo nicht den derzeit anerkannten Industriestandards entsprechen. District betrachtet diese historischen Bohrergebnisse als relevant, da das Unternehmen diese Daten als Leitfaden für die Planung zukünftiger Explorationsprogramme verwenden wird. Das Unternehmen erachtet die Daten für diese Zwecke ebenfalls als zuverlässig, jedoch werden die zukünftigen Explorationsarbeiten des Unternehmens eine Verifizierung der Daten durch Bohrungen beinhalten.

    Zone Gårdsgruvans (5 Bohrlöcher auf 1.500 m): Nachverfolgung mineralisierter Bereiche, die mittels historischer Bohrlöcher identifiziert wurden:

    Bohrloch Tiefen und Historische
    Abschnitte Analyseergebnisse

    BohrlAziNeiBohrvonbisAbscAg Au Zn Pb Cu (%)
    ochnrmutguntyp (m (mhnit (g/t (g/t (%) (%)
    . g ) ) t ) )
    (m)

    TOMT1136-67Ober9,513,3,60k.A. k.A. k.A. k.A. 3,98
    6008b fläc0 10
    he

    51,55,4,00k.A. k.A. k.A. k.A. 11,79
    60 60

    68,72,3,40k.A. k.A. k.A. k.A. 2,38
    60 00

    TOMT61890 Unte44,53,8,89semi-massive Kupfersulfide
    9001 rgru23 12 in Bohrprotokoll (keine
    nd Analyseergebnisse
    verfügbar)

    12115029,0
    ,55,594

    TOMT72020 Unte31,36,5,35massive Zinksulfide in
    0026 rgru14 49 Bohrprotokoll (keine
    nd Analyseergebnisse
    verfügbar)

    39,44,5,44
    48 92

    54,57,3,40
    50 90

    58,63,5,50k.A. k.A. k.A. k.A. 0,52
    05 55

    71,74,2,42k.A. k.A. k.A. k.A. 0,55
    85 27

    85,89,3,21k.A. k.A. k.A. k.A. 0,66
    79 00

    92,93,0,68k.A. k.A. k.A. k.A. 0,36
    53 21

    1201211,69massive Kupfersulfide in
    ,15,84 Bohrprotokoll (keine
    Analyseergebnisse
    verfügbar)

    1251271,88semi-massive Kupfersulfide
    ,12,00 in Bohrprotokoll (keine
    Analyseergebnisse
    verfügbar)

    1331352,37
    ,61,98

    1391412,05
    ,57,62

    TOMT689 0 Unte5,76,91,24massive Kupfersulfide in
    9005 rgru5 9 Bohrprotokoll (keine
    nd Analyseergebnisse
    verfügbar)

    26,38,11,8semi-massive Kupfersulfide
    86 72 6 in Bohrprotokoll (keine
    Analyseergebnisse
    verfügbar)

    38,43,4,89massive Kupfersulfide in
    72 61 Bohrprotokoll (keine
    Analyseergebnisse
    verfügbar)

    48,50,1,31massive Zinksulfide in
    97 28 Bohrprotokoll (keine
    Analyseergebnisse
    verfügbar)

    TOMT62890 Unte1541584,25k.A. k.A. k.A. k.A. 1,35
    7001 rgru,50,75
    nd

    1621630,97k.A. k.A. k.A. k.A. 3,83
    ,53,50

    Anmerkungen:
    – Die wahren Mächtigkeiten der gemeldeten mineralisierten Abschnitte wurde nicht ermittelt.
    – K.A. – nicht analysiert
    – Diese Bohrergebnisse haben historischen Charakter. District hat weder eine unabhängige Untersuchung der Probenahmen durchgeführt noch die Ergebnisse der historischen Explorationsarbeiten unabhängig analysiert, um die Ergebnisse zu verifizieren. Der Verfasser des NI 43-101-konformen technischen Berichts über das Konzessionsgebiet Tomtebo hat die Verifizierung und Validierung der historischen Daten abgeschlossen und ist zu dem Schluss gekommen, dass die historischen Bohrergebnisse bei der Mine Tomtebo nicht den derzeit anerkannten Industriestandards entsprechen. District betrachtet diese historischen Bohrergebnisse als relevant, da das Unternehmen diese Daten als Leitfaden für die Planung zukünftiger Explorationsprogramme verwenden wird. Das Unternehmen erachtet die Daten für diese Zwecke ebenfalls als zuverlässig, jedoch werden die zukünftigen Explorationsarbeiten des Unternehmens eine Verifizierung der Daten durch Bohrungen beinhalten.

    Zone Gamla Gruvans (4 Bohrlöcher auf 600 m): Nachverfolgung mineralisierter Bereiche, die mittels historischer Bohrlöcher identifiziert wurden:

    Bohrloch Tiefen und Historische
    Abschnitte Ak.A.lyseergebnis
    se

    BohrlocAzimNeiguBohrtyvon bisAbschnAg Au Zn Pb Cu
    hnr. ut ng p (m) (mitt (g (g (%) (% (%
    ) (m) /t)/t) ) )

    TOMT5600 -45 Oberfl30,531,1,00 k.Ak.Ak.A.k.A0,3
    03 äche 0 50 . . . 0

    49,050,1,00 k.Ak.Ak.A.k.A0,3
    0 00 . . . 0

    50,052,2,30 k.Ak.A21,05,00,6
    0 30 . . 0 0 0

    52,353,1,40 k.Ak.Ak.A.k.A1,0
    0 70 . . . 0

    53,757,3,60 k.Ak.Ak.A.k.A0,3
    0 30 . . . 0

    TOMT5600 -45 Oberfl70,073,3,00 k.Ak.Ak.A.k.A0,7
    04 äche 0 00 . . . 5

    76,078,2,00 k.Ak.Ak.A.k.A0,3
    0 00 . . . 0

    83,585,2,10 k.Ak.Ak.A.k.A0,3
    0 60 . . . 0

    Anmerkungen:
    – Die wahren Mächtigkeiten der gemeldeten mineralisierten Abschnitte wurde nicht ermittelt.
    – K.A. – nicht analysiert
    – Diese Bohrergebnisse haben historischen Charakter. District hat weder eine unabhängige Untersuchung der Probenahmen durchgeführt noch die Ergebnisse der historischen Explorationsarbeiten unabhängig analysiert, um die Ergebnisse zu verifizieren. Der Verfasser des NI 43-101-konformen technischen Berichts über das Konzessionsgebiet Tomtebo hat die Verifizierung und Validierung der historischen Daten abgeschlossen und ist zu dem Schluss gekommen, dass die historischen Bohrergebnisse bei der Mine Tomtebo nicht den derzeit anerkannten Industriestandards entsprechen. District betrachtet diese historischen Bohrergebnisse als relevant, da das Unternehmen diese Daten als Leitfaden für die Planung zukünftiger Explorationsprogramme verwenden wird. Das Unternehmen erachtet die Daten für diese Zwecke ebenfalls als zuverlässig, jedoch werden die zukünftigen Explorationsarbeiten des Unternehmens eine Verifizierung der Daten durch Bohrungen beinhalten.

    Änderungen im Management

    Das Unternehmen freut sich außerdem, die Ernennung von Marlis Yassin, CPA, CA, zum Chief Financial Officer (CFO) von District Metals per 4. Februar 2021 bekannt zu geben. Gavin Cooper fungierte seit 2017 als CFO und wird weiterhin als Berater für District tätig sein.

    Garrett Ainsworth, CEO von District, sagte: Im Namen des Boards möchte ich Marlis in ihrer Führungsposition bei District Metals willkommen heißen. Marlis hat für das Unternehmen Beratungsdienstleistungen erbracht und wir freuen uns auf eine noch engere Zusammenarbeit mit ihr als wichtiges Mitglied des Führungsteams. Die Beiträge von Gavin Cooper seit der Gründung von District werden sehr geschätzt und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

    Frau Yassin kann bei der Zusammenarbeit mit Unternehmen unterschiedlicher Branchen, einschließlich Bergbau, Technologie und Industrieprodukte, eine Erfahrung von über 15 Jahren vorweisen. Sie war in leitenden Finanzpositionen unterschiedlicher börsennotierter Unternehmen tätig, einschließlich eines großen Unternehmens für Industrieprodukte und mittelständischer Bergbauunternehmen. Frau Yassin konnte eine umfassende Erfahrung bei Deloitte sammeln, wo sie börsennotierte Unternehmen in den Bereichen Berichterstattung, Beratung und Versicherungsleistungen betreute, vor allem im Bereich Rohstoffe. Frau Yassin ist ein CPA, CA und besitzt ein Bachelor of Commerce-Diplom von der University of British Columbia.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55529/DistrictMetals_040221_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Draufsicht der geplanten Bohrlöcher bei der Mine Tomtebo

    Technische Informationen

    Alle wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Garrett Ainsworth, PGeo, President und CEO des Unternehmens, erstellt oder von ihm genehmigt. Herr Ainsworth ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    Herr Ainsworth hat keine der Informationen zu den Konzessionsgebieten oder Projekten, auf die hierin Bezug genommen wird, ausgenommen das Konzessionsgebiet Tomtebo, verifiziert. Eine Mineralisierung in einem anderen Konzessionsgebiet, auf das hierin Bezug genommen wird, lässt nicht unbedingt Rückschlüsse auf eine Mineralisierung im Konzessionsgebiet Tomtebo zu.

    Die Daten, die in dieser Pressemitteilung in Bezug auf die Bohrergebnisse veröffentlicht werden, haben historischen Charakter. District hat weder eine unabhängige Untersuchung der Probenahmen durchgeführt noch die Ergebnisse der historischen Explorationsarbeiten unabhängig analysiert, um die Ergebnisse zu verifizieren. Der Verfasser des NI 43-101-konformen technischen Berichts über das Konzessionsgebiet Tomtebo hat die Verifizierung und Validierung der historischen Daten abgeschlossen und ist zu dem Schluss gekommen, dass die historischen Bohrergebnisse bei der Mine Tomtebo nicht den derzeit anerkannten Industriestandards entsprechen. District betrachtet diese historischen Bohrergebnisse als relevant, da das Unternehmen diese Daten als Leitfaden für die Planung zukünftiger Explorationsprogramme verwenden wird. Das Unternehmen erachtet die Daten für diese Zwecke ebenfalls als zuverlässig, jedoch werden die zukünftigen Explorationsarbeiten des Unternehmens eine Verifizierung der Daten durch Bohrungen beinhalten.

    Über District Metals Corp.

    District Metals Corp. wird von Branchenexperten geleitet, die eine Erfolgsbilanz in der Bergbauindustrie vorweisen können. Die Aufgabe des Unternehmens besteht darin, durch einen disziplinierten, wissenschaftsbasierten Ansatz vielversprechende Mineralkonzessionsgebiete zu suchen, zu erkunden und zu erschließen, um einen Aktionärswert und Vorteile für andere Interessensvertreter zu schaffen.

    Das Konzessionsgebiet Tomtebo, das sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet, liegt im Bergbaugebiet Bergslagen im Süden von Schweden und steht im Mittelpunkt der Arbeiten des Unternehmens. Das Konzessionsgebiet Tomtebo umfasst 5.144 Hektar und befindet sich zwischen der historischen Mine Falun und der Mine Garpenberg von Boliden, etwa 25 Kilometer weiter nordwestlich bzw. südöstlich liegen. Zwei historische Minen und zahlreiche Vorkommen mit mehreren Metallen befinden sich im Konzessionsgebiet Tomtebo entlang eines etwa 17 Kilometer langen Abschnitts, der eine ähnliche Geologie, Struktur, Alteration und VMS/SedEx-artige Mineralisierung aufweist wie andere bedeutsame Minen innerhalb dieser Region. Die Mineralisierung, die in der Tiefe und entlang des Streichens bei den historischen Minen im Konzessionsgebiet Tomtebo offen ist, wurde nicht weiterverfolgt und im Konzessionsgebiet wurden noch nie moderne systematische Explorationen durchgeführt.

    Für das Board of Directors
    Garrett Ainsworth
    President und Chief Executive Officer

    +1 (604) 288-4430

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten Richtlinien der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze betrachtet werden können. In einigen Fällen, aber nicht unbedingt in allen Fällen, können zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen identifiziert werden, wie z.B. plant, zielt ab, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, es besteht eine Gelegenheit, ist positioniert, schätzt, beabsichtigt, geht davon aus, nimmt an oder nimmt nicht an oder glaubt bzw. Variationen solcher Wörter und Ausdrücken oder anhand von Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse getroffen eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden und andere ähnliche Ausdrücke. Darüber hinaus sind Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich voraussichtlicher Ergebnisse zukünftiger Explorationen und der Ergebnisse zusätzlicher Erschließungsarbeiten.

    Diese Aussagen und andere zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Annahmen und Schätzungen, die das Unternehmen unter den gegebenen Umständen für angemessen und vernünftig hält, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Annahmen hinsichtlich der Zuverlässigkeit historischer Daten und der Genauigkeit der öffentlich berichteten Informationen bezüglich vergangener und historischer Minen im Bergbaugebiet Bergslagen sowie der Fähigkeit des Unternehmens, ausreichend Kapital zur Finanzierung geplanter Explorationsaktivitäten aufzubringen, die Unternehmenskapazität aufrechtzuerhalten und die Anforderungen an die Explorationsausgaben, die in der endgültigen Kaufvereinbarung zwischen dem Unternehmen und dem Verkäufer des Konzessionsgebiets Tomtebo (die endgültige Kaufvereinbarung) festgelegt sind, bis zu den darin festgelegten Zeitpunkten zu erfüllen (andernfalls verwirkt das Unternehmen das Konzessionsgebiet Tomtebo ohne jegliche Rückzahlung an das Unternehmen); und der Stabilität auf den Finanz- und Kapitalmärkten.

    Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als korrekt und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den in solchen Aussagen ausgedrückten Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind u.a.: das Risiko, dass historische Daten bezüglich des Konzessionsgebiets Tomtebo unzuverlässig sind; das Risiko, dass sich Informationen bezüglich der Produktion und Mineralisierung in aktuellen und historischen Minen im Bergbaugebiet Bergslagen als ungenau erweisen; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, ausreichend Kapital zur Finanzierung der geplanten Exploration zu beschaffen (einschließlich der gemäß der endgültigen Kaufvereinbarung vorgeschriebenen Explorationsausgaben; andernfalls verfällt das Konzessionsgebiet Tomtebo ohne jegliche Rückzahlung des Kaufpreises); zukünftige Metallpreise, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage sowie andere Explorations- oder sonstige Risiken, die hier und regelmäßig in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden, einschließlich jener, die unter der Überschrift Risks and Uncertainties in der MD&A des Unternehmens für das am 30. Juni 2020 endende Geschäftsjahr sowie der Annual Information Form datiert mit 30. Oktober 2020 beschrieben sind. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, außer in Übereinstimmung mit geltendem Recht. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    District Metals Corp.
    Maria Wells
    907 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mwells@sentinelcorp.ca

    Pressekontakt:

    District Metals Corp.
    Maria Wells
    907 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC

    email : mwells@sentinelcorp.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    District erhält Genehmigungen, beschreibt Bohrpläne und meldet Änderungen im Management

    veröffentlicht am 4. Februar 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 120795

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: