• Toronto, Ontario – 8. April 2021 – Doré Copper Mining Corp. (das Unternehmen oder Doré Copper) (TSXV: DCMC; OTCQB: DRCMF; FRA: DCM) freut sich, einen aktuellen Stand der Explorations- und Erschließungsaktivitäten seiner hochgradigen Kupfer-Gold-Projekte in und in der Nähe des Bergbaucamp Chibougamau im Nordwesten von Québec (Kanada) bekannt zu geben. Die Explorationsaktivitäten werden bis Juli 2021 fortgesetzt, wobei ein Bohrprogramm über 25.000 Meter vorgesehen ist.

    Ernest Mast, Präsident und CEO, kommentierte: Das Explorationsprogramm für 2021 bietet dem Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, einen Mehrwert zu schaffen. Wir sind zuversichtlich, die Größe der Mineralressourcen bei Corner Bay zu erhöhen, eine erste Mineralressource bei Joe Mann zu etablieren und eine zusätzliche hochgradige Mineralisierung bei Cedar Bay zu bestätigen, um eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung eines Hub-and-Spoke-Modells bis zum 4. Quartal 2021 vorzubereiten. Unsere Pläne umfassen auch Bohrungen auf dem neu erworbenen Konzessionsgebiet Norbeau und die Erprobung neuer geologischer Ziele auf unserem Landpaket. Die derzeit laufenden detaillierten geophysikalischen Untersuchungen werden uns ein besseres Verständnis unserer Lagerstätten geben und potenziell neue Bohrziele für die zweite Hälfte des Jahres 2021 liefern.

    Corner Bay
    – Laufendes Bohrprogramm von 15.000 Metern: 11 Bohrlöcher abgeschlossen und mindestens 5 Bohrlöcher verbleiben.
    – Die Zielgebiete umfassen: Nordseite von Main Vein und Deep Main Vein Lens, Südseite von Main Vein nach positiven Ergebnissen des Bohrprogramms 2020 (siehe Pressemitteilung vom 17. September 2020), Südseite von Main Vein über dem Gang, und eine Verbindung von Main Vein unterhalb des Gangs mit der Deep Main Vein Lens (Abbildung 1 zeigt die ungefähre Position der Bohrlochabschnitte auf einem langen Abschnitt der Lagerstätte Corner Bay).
    – Erprobung einer weiteren Erzgangstruktur etwa 250 Meter westlich von Main Vein in einer Tiefe zwischen 200 und 500 Metern.
    – Erwartet wird eine Erhöhung der aktuellen Mineralressourcenschätzung (MRE) durch die Bohrkampagnen 2020-21.
    – MRE-Update Ende des 2. Quartals 2021.

    Joe Mann
    – Die erneute Probenahme der Zone Far West wurde abgeschlossen und die Ergebnisse werden im 2. Quartal 2021 erwartet.
    – Beauftragung eines etablierten geologischen Beratungsunternehmens aufgrund einer ersten MRE der Zonen Main und West. Die Explorationspläne für 2021 werden nach den Ergebnissen für die Zone Far West und die MRE von Joe Mann finalisiert.
    – Die Vorbereitung der Genehmigung für die Minenentwässerung ist im Gange.

    Cedar Bay
    – Bohrprogramm über 1.800 Meter im 2. Quartal 2021 bei der Copper Cliff-Kronenpfeiler und in Zone 21 (beide neben Cedar Bay), um die positiven Bohrergebnisse für 2020 zu verfolgen (siehe Pressemitteilung vom 5. August 2020).
    – Der signifikante Abschnitt der Copper Cliff-Kronenpfeiler umfasste 7,3 % Cu und 13,6 g/t Au auf einer wahren Mächtigkeit von 2,3 Metern (Bohrloch CDR-20-04C) in einer vertikalen Tiefe von 34 Metern.
    – Zone 21 ist der nördlichste Erzgang bei Cedar Bay (oder der südwestlichste bei Copper Cliff) und wurde auf einer Streichlänge von 150-200 Metern, von 85 bis 490 Metern von der Oberfläche, abgebaut.
    – Die westliche Hälfte der Zone 21 befindet sich auf dem Doré Copper Land. Bohrloch CDR-20-07 durchteufte 2,25 Meter mit einem Gehalt von 4,9 % Cu, 0,46 g/t Au und 8,6 g/t Ag, etwa 40 Meter unterhalb der niedrigsten Abbauebene.
    – Die Vorbereitung der Genehmigung für die Minenentwässerung ist im Gange.

    Norbeau
    – Bohrprogramm über 3.000 Meter für das 3. Quartal 2021 zur Erprobung der Erzgänge Sharpe und New. Bedeutende historische Abschnitte umfassten 10,8 g/t Au auf 2 Metern (N-81-35), 2,4 g/t Au auf 14 Metern (N-81-11) und 11,2 g/t Au auf 2 Metern, einschließlich 95,3 g/t Au auf 0,2 Metern (N-81-22) beim Erzgang New und 4,1 g/t Au auf 6 Metern (SH-9-85) und 4,8 g/t Au auf 2,8 Metern (N-98) beim Erzgang Sharpe (siehe Pressemitteilung vom 22. März 2021).

    Andere Explorationsziele
    – 5.400 Meter umfassendes Bohrprogramm bei anderen Explorationszielen auf seinen Konzessionsgebieten, die Erweiterungen und neue Strukturen in der Nähe etablierter Lagerstätten umfassen.

    Geophysik
    – Teilnahme an einer geophysikalischen Vermessung, bei der 5,000 ha der Liegenschaft des Unternehmens im Bergbaugebiet Lac Doré, einschließlich des Konzessionsgebiets Norbeau, im Rahmen einer aeromagnetischen Vermessung von NOVATEM mit einem Abstand von 25 Metern und 1.000 Messungen pro Sekunde untersucht werden. Diese Vermessung stellt die detaillierteste geophysikalische Untersuchung dar, die jemals auf den Konzessionsgebieten von Doré Copper durchgeführt wurde. Die Vermessung wird derzeit durchgeführt.

    Andrey Rinta, P.Geo., der Explorationsmanager des Unternehmens und ein Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Nach veröffentlichten Informationen der Regierung von Quebec haben 59 % der Bevölkerung von Chibougamau Impfungen gegen COVID-19 erhalten:

    www.crsssbaiejames.gouv.qc.ca/1486/COVID-19_(coronavirus).crsssbaiejames

    Abbildung 1. Ungefähre Position der Bohrlochabschnitte 2021 dargestellt auf Längsschnitt der Corner Bay Lagerstätte
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57764/DCMC2021-04-08NREnglish-ExplorationUpdate_DE_PRcom.001.png

    Über Doré Copper Mining Corp.

    Doré Copper Mining Corp. ist ein Kupfer-Gold-Explorationsunternehmen und -Entwickler im Gebiet Chibougamau in Québec (Kanada). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Umsetzung seiner Hub-and-Spoke-Entwicklungsstrategie, indem es seine wichtigsten hochgradigen historischen Kupfer-Gold-Projekte in Richtung einer Wiederaufnahme des Betriebs vorantreibt. Unser Ziel ist es, eine jährliche Produktion von 60 Mio. Pfund Kupferäquivalent (oder 100.000 Unzen Goldäquivalent) zu erreichen.

    Das Unternehmen hat ein großes Landpaket in den produktiven Bergbaucamps Lac Doré/Chibougamau und Joe Mann konsolidiert, das 1,6 Mrd. Pfund Kupfer und 4,4 Mio. Unzen Gold produziert hat. Das Landpaket umfasst 13 ehemalige produzierende Minen, Lagerstätten und Ressourcenzielgebiete innerhalb eines Radius von 60 Kilometern von seiner 2,700-tpd-Mühle (Copper Rand Mill).

    Doré Copper hat sein Bohrprogramm für 2021 wieder aufgenommen, was zu einer aktualisierten Mineralressourcenschätzung für die Lagerstätte Corner Bay (Cu-Au) und die ehemalige produzierende Mine Joe Mann (Au-Cu) im 2. Quartal 2021 sowie einer PEA im 4. Quartal 2021 führen wird.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.dorecopper.com, konsultieren Sie die Einreichungen von Doré Copper auf SEDAR unter www.sedar.com oder kontaktieren Sie:

    Ernest Mast
    President und Chief Executive Officer
    Telefon: (416) 792-2229
    E-Mail: emast@dorecopper.com

    Laurie Gaborit
    Vice President, Investor Relations
    Telefon: (416) 219-2049
    E-Mail: lgaborit@dorecopper.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen gemäß der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Vorhersagen, Projektionen und Prognosen und sind oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie anstreben, antizipieren, glauben, planen, schätzen, prognostizieren, erwarten, potenziell, projizieren, anvisieren, zeitlich planen, budgetieren und beabsichtigen sowie durch Aussagen, wonach ein Ereignis oder ein Ergebnis eintreten oder erreicht werden kann, wird, sollte, könnte oder dürfte, sowie durch andere ähnliche Ausdrücke und deren Verneinungen gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen über den Zeitpunkt und die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen behördlichen Genehmigungen zu erhalten, sowie über die Pläne, den Betrieb und die Aussichten des Unternehmens und seiner Konzessionsgebiete, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem die tatsächlichen Explorationsergebnisse, Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne, zukünftige Metallpreise, die Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen zu akzeptablen Bedingungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, nicht versicherte Risiken, regulatorische Änderungen, Verzögerungen oder die Unfähigkeit, erforderliche behördliche Genehmigungen zu erhalten, gesundheitliche Notfälle, Pandemien und andere Explorations- oder sonstige Risiken, die hierin und regelmäßig in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass solche Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die erwartet wurden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend sollte der Leser kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen setzen. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dore Copper Mining Corp.
    Gavin Nelson
    130 King Street West
    M5X 1E3 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : gnelson@halstone.ca

    Pressekontakt:

    Dore Copper Mining Corp.
    Gavin Nelson
    130 King Street West
    M5X 1E3 Toronto, Ontario

    email : gnelson@halstone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Doré Copper legt aktuelle Explorations- und Erschließungsdaten seiner hochgradigen Kupfer-Gold-Konzessionsgebiete in Chibougamau (Quebec) vor

    veröffentlicht am 8. April 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 123362

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: