• Mit dem V&A Dundee eröffnet das Londoner Victoria and Albert Museum (V&A) das erste Haus außerhalb der britischen Hauptstadt.

    BildDas Gebäude an der neuen Waterfront ist ganz dem Design gewidmet und ist auch selbst ein beeindruckendes Stück Architektur. Die Klippen der schottischen Küste dienten dem japanischen Stararchitekten Kengo Kuma als Inspiration für das ikonische Gebäude, das am 15. September erstmals seine Türen für Besucher öffnet.

    Erste Sonderausstellung zeigt Schiffsdesign

    Ein wenig erinnern die ausragenden Baukörper des Museums auch an Schiffe, die an der für über eine Milliarde Euro neugestalteten Waterfront der schottischen Hafenstadt Dundee vor Anker liegen. Kein Zufall, dass auch die erste thematische Ausstellung des ersten schottischen Designmuseums sich dem Schiffsdesign widmet. „Ocean-Liners: Speed &Style“ zeigt Designbeispiele aus der Blütezeit der Passagierschifffahrt, von Ingenieursleistungen über das Innendesign bis zum opulenten Lebensstil an Bord.

    Designklassiker und „Schottisches Bernsteinzimmer“ in der Dauerausstellung

    Kernstück des neuen Hauses aber ist die Dauerausstellung über schottisches Design mit zirka 300 Exponaten aus unterschiedlichsten Bereichen – von Architektur und Porzellan, über Mode und Mobiliar bis hin zu Medizin, Schmuck, Textilien und Videospielen. Das Highlight der Ausstellung ist zweifelsohne der „Oak Room“ des großen schottischen Designers und Architekten Charles Rennie Mackintosh. Die 1907 für eine Teestube in Glasgow entworfene Eichenholzeinrichtung besteht aus über 600 Teilen und wurde in den siebziger Jahren eingelagert. Ein schottisches „Bernsteinzimmer“, das im neuen V&A Dundee nach 50 Jahren erstmals wieder erlebbar wird.

    Dundee – Schottlands Design-City

    Der 2014 von der UNESCO an die Stadt Dundee verliehene Titel „City of Design“ würdigt die seit Jahrhunderten kreative Atmosphäre der Stadt, die viele große Erfindungen hervorbrachte. Zu den berühmtesten gehören zum Beispiel das Aspirin, die für ganz Großbritannien berühmte Orangen-Marmelade oder Videospiele wie Grand Theft Auto und Lemmings. Neben dem V&A Dundee erwarten Besucher aber noch eine ganze Reihe weiterer spannender Museen und Attraktionen, zahlreiche originelle Geschäfte und Boutiquen sowie der charmante Vorort Broughty Ferry, der zu langen Strandspaziergängen einlädt.

    Weitere Informationen über Schottland, Urlaub in Schottland und das mit Spannung erwartete Design-Museum an der schottischen Ostküste in Dundee unter www.visitscotland.com

    Ein Redaktions-Service des Pressebüro AMARCOM, Rainer Schilling

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
    Herr Rainer Schilling
    Weidenbornstraße 8 A
    65189 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: 0172 61 535 11
    web ..: http://www.amarcom.de
    email : redaktion@amarcom.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    AMARCOM Themen- und Redaktionsservice
    Herr Rainer Schilling
    Weidenbornstraße 8 A
    65189 Wiesbaden

    fon ..: 0172 61 535 11
    email : redaktion@amarcom.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dundee goes Design – Großes Opening am 15.9.2018 in Schottland

    veröffentlicht am 12. August 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 4 x angesehen • Artikel-ID: 91722

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: