• Dunnedin erwirbt sämtliche Rechte am Kupfer-Gold-Porphyrprojekt MPD im südlichen Zentrum von British Columbia

    29. November 2018 – Vancouver, British Columbia – Dunnedin Ventures Inc. (das Unternehmen oder Dunnedin) (TSX-V: DVI) hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Kaufvereinbarung zum Erwerb sämtlicher Rechte an den zusammengelegten Konzessionsgebieten Man, Prime und Dillard (gemeinsam das Projekt MPD) im südlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia unterzeichnet hat. Das Projekt MPD passt aus strategischer Sicht ausgezeichnet zum Kupfer-Gold-Porphyrprojekt Trapper im Norden der Region Golden Triangle in British Columbia, an dem Dunnedin ebenfalls sämtliche Anteile besitzt (Trapper, siehe Pressemeldung vom 27. November 2018). Durch die Zusammenlegung mit diesem Projekt entsteht ein starkes Kupfer-Gold-Porphyr-Portfolio, das in Zukunft unabhängig von Dunnedins Diamantprojekt Kahuna positioniert werden kann.

    Claudia Tornquist, die als President von Dunnedin verantwortlich zeichnet, meint dazu: MPD ist ein hochwertiges Projekt, das unmittelbare Explorationserfolge verspricht und das Potenzial für die Entdeckung eines großen Porphyrsystems mit Kupfer-Gold-Mineralisierung birgt. Wir sind von diesem Projekt sehr beeindruckt und freuen uns, dass wir es zu günstigen Konditionen übernehmen konnten. Unsere Philosophie in der Discovery-Gruppe hat den Aktionären von Northern Empire Resources und Great Bear Resources im vergangenen Jahr branchenführende Renditen beschert. Diese Philosophie besteht darin, bekannte, unterbewertete Rohstoffvorkommen mit großem wirtschaftlichem Potenzial auszubauen. Diese Projekte sind mit geologischen Eigenschaften ausgestattet, die den Anlegern bei Anwendung moderner Explorationsmethoden und unter Nutzung des Know-hows der Unternehmensführung rasche Wertzuwächse garantieren. Dunnedins neues Projekt MPD kann mit diesen Eigenschaften punkten und die jüngsten Erfolge könnten sich im Jahr 2019 wiederholen.

    Projekt MPD, südliches Zentrum von British Columbia, Kanada

    Siehe Abbildung 1
    dunnedinventures.com/wp-content/uploads/2018/11/2018-11-29-nrm-dvi-s9jpr6.jpg

    – Das Projekt MPD besteht aus den ehemaligen Konzessionsgebieten Man, Prime und Dillard, die neu zusammengelegt wurden. Es befindet sich in einem bekannten und produktiven Porphyrgürtel mit Kupfer-Gold-Vorkommen und umfasst eine Grundfläche von 78,5 km2.
    – Viele in der Vergangenheit durchteufte Kupferabschnitte weisen ähnliche Erzgehalte auf wie jene in den benachbarten Kupferminen.
    – Zwischen 1966 und 2014 wurden 129 Bohrlöcher (25.780 Meter) gebohrt. Zu den früheren Betreiber zählen Rio Tinto PLC (NYSE:RIO) und Newmont Mining Corp. (NYSE: NEM).
    – Bis dato konnte die Kupfermineralisierung anhand von Bohrungen in einem ausgedehnten, 10 Quadratkilometer großen Areal nachgewiesen werden.
    – Die früheren Bohrergebnisse weisen großteils ein günstiges Verhältnis von Gold- zu Kupferwerten vor und korrelieren mit zahlreichen Porphyrzentren, in denen auch Basismetall- und Edelmetallmineralisierungen vorkommen.
    – Große, noch nicht erkundete Kupfer- und Gold-in-Boden-Anomalien eignen sich als Zielgebiete für baldige Bohrungen.
    – Die Kupfer- und Goldmineralisierung geht von der Oberfläche aus, wobei die ersten Bohrlöcher kaum in vertikale Tiefen unterhalb von 200 Meter vordrangen. Tiefbohrungen in begrenztem Umfang bestätigen ein erhebliches Erweiterungspotenzial in der Tiefe.
    – Da viele historische Abschnitte mit Kupfermineralisierung nicht auf ihren Goldgehalt untersucht wurden und Proben aus angrenzenden Gebieten solide Goldwerte aufweisen, ist auf ein bis dato zu wenig beachtetes Goldpotenzial zu schließen.
    – Über die nahegelegene Autobahn, die Princeton und Merritt miteinander verbindet, ist das Gelände ganzjährig über Versorgungsstraßen und Wege erreichbar.

    Zu den wichtigsten historischen Bohrergebnissen (1966 bis 2014) in Abbildung 1 zählen:

    – 63,6 Meter mit 0,45 % Kupfer und 30 Meter mit 0,92 g/t Gold
    – 194 Meter mit 0,29 % Kupfer und 0,27 g/t Gold
    – 120 Meter mit 0,21 % Kupfer und 0,92 g/t Gold
    – 403 Meter mit 0,14 % Kupfer und 0,07 g/t Gold
    – Unter den hohen Goldwerten sind ein Abschnitt von 3,0 Meter mit 7,0 g/t Gold und 0,91 % Kupfer sowie ein Abschnitt von 12 Meter mit 3,6 g/t Gold zu erwähnen

    Das Projekt MPD liegt in der Quesnel-Senke im wichtigsten produktiven Kupfergürtel der Provinz British Columbia. Hier befinden sich auch die weltberühmte Mine Highland Valley (Teck Resource), die Mine Mount Polley (Imperial Metals) und die Mine Mount Milligan (Centerra Gold) – siehe Tabelle 1. Die Geologie des Mineralgürtels Nicola im Projekt MPD hat viele Ähnlichkeiten mit den benachbarten Alkali-Porphyrsystemen der Mine Copper Mountain im Süden, der von New Gold betriebenen Mine New Afton im Norden und des nahgelegenen Projekts Axe (Evrim Resources), das vor kurzem in Option an Antofagasta vergeben wurde.

    Tabelle 1: Nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven – Auswahl von Kupfer-Porphyrminen in der Quesnel-Senke

    KonzessioDatumBetreiTonneKupfeEnt-hGold-Ent-haSilberEnt-ha
    ns ber n r altengehalltenes- ltenes
    -gebiet -gehaes t Gold gehalt Silbe
    lt Kupf r
    er

    Stand (Mio.(% (Mio.(Gram(Mio. (Gramm(Mio.
    ) Cu) Pfunm Unzen) pro Unzen)
    d) pro Tonne
    Tonn )
    e)

    Mount 31. Center467,90,1881.9380,3 5,138 – –
    Milligan 12. ra 39
    1 2018 Gold

    Copper 1. Copper210,00,26 1.2090,08 0,504 0,89 5,981
    Mountain 9. Mount79
    2 ain
    2018

    Mt. Juli Imperi73,610,27 443 0,29 0,692 0,56 1,331
    Polley 2017al 3
    3 Metal
    s

    Highland 2018 Teck R589.50,30 1,540- – – –
    Valley esourc00
    4 es

    Quellen:
    1. www.centerragold.com/operations/mount-milligan/production-and-reserves
    2. www.cumtn.com/operations/copper-mountain-mine/overview/
    3. www.imperialmetals.com/assets/docs/2017-reserve_resource%20table.pdf
    4. www.teck.com/investors/reserves-&-resources/

    Abbildung 1: Kupfer-Gold-Porphyrprojekt MPD
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45336/2018-11-29 MPD Acquisition v5 CLEAN_DE v2PRcom.001.jpeg

    Einzelheiten zur Transaktion für das Projekt MPD

    Dunnedin hat eine definitive Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher Rechte am Konzessionsgebiet MPD von einem privaten Verkäufer unterzeichnet, die noch von der Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange genehmigt werden muss. Die Kaufsumme für MPD setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

    – Nach Abschluss der Transaktion sind eine Barzahlung von 100.000 $ sowie 1.800.000 Dunnedin-Aktien zur Übergabe fällig;

    – am 1. April 2019 sind 100.000 $ in bar zu entrichten;

    – nur drei von insgesamt 28 Rohstoffclaims sind mit einer NSR-Gebühr zwischen 1,25 % und 2 % belegt. Für die übrigen 25 Claims sind keine Gebühren zu bezahlen.

    Weitere Einzelheiten zu den Kupfer-Gold-Porphyrprojekten MPD und Trapper finden Sie auf der Webseite von Dunnedin unter www.dunnedinventures.com. Ein Update der fachlichen Informationen wird nach Auswertung des vor kurzem erhaltenen historischen Datenmaterials veröffentlicht.

    Die Unternehmensführung wird weitere Informationen zu den Explorationsplänen 2019 für MPD veröffentlichen, sobald die Auswertung der Projekt-Datenbank abgeschlossen ist.

    Webinar

    Dunnedin wird ein Webinar abhalten, in dem die aktuellen Neuigkeiten des Unternehmens erörtert werden. Das Webinar findet am Freitag, den 30. November um 11 Uhr PST (14 Uhr EST) statt. Die Unternehmensführung wird nach der Präsentation für Fragen zur Verfügung stehen. Hier die Zugangsdaten bzw. die Einwahlnummern für das Webinar:

    Readytalk-Plattform (Zugang zum Zeitpunkt der Veranstaltung):
    * www.readytalk.com/join
    * Zugangscode: 5147677

    Einwahlnummern:
    * Kanada: +1-647-722-6839
    * Vereinigte Staaten: +1-303-248-0285
    * Zugangscode: 5147677

    Disclaimer/Haftungsausschluss

    Die Unternehmensführung möchte darauf hinweisen, dass Dunnedin bis dato keine Explorationsaktivitäten im Projekt MPD durchgeführt hat. Die in dieser Meldung angeführten historischen Daten stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen und Branchenberichten. Diese Pressemeldung enthält historisches Datenmaterial, von dem Dunnedin annimmt, dass es aus zuverlässigen Quellen stammt, die zum damaligen Zeitpunkt dem Branchenstandard entsprachen. Die Korrektheit des veröffentlichten Datenmaterials wurde jedoch weder von unabhängiger Seite verifiziert noch kann sie vom Unternehmen garantiert werden. Die Leser sollten diesen Informationen nur mit Vorbehalt vertrauen. Vergleiche mit benachbarten oder ähnlichen Rohstoffkonzessionsgebieten, Lagerstätten und Minen wurden lediglich zu Informationszwecken angeführt. Dunnedin hat weder ein Interesse noch das Recht, eine Exploration oder Förderung in solchen Konzessionsgebieten durchzuführen. Bezugnahmen auf die hier beschriebenen Lagerstätten und Reserven lassen keine Rückschlüsse auf Lagerstätten oder Ergebnisse in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zu.

    Jeff Ward, P.Geo, Vice President Exploration und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Für das Board of Directors:

    Dunnedin Ventures Inc.

    Chris Taylor
    Chief Executive Officer

    Claudia Tornquist
    President

    DUNNEDIN VENTURES INC.
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    Vancouver, British Columbia, V6C 2V6
    Tel: 604.646.8351 / Fax: 604.646.4526

    Über Dunnedin Ventures Inc.

    Dunnedin Ventures Inc. (TSX-V: DVI) konzentriert sich auf das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut, das sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und an dem das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt. Das Projektgelände beherbergt eine hochgradige Diamantressource der abgeleiteten Kategorie, die sich in geringer Tiefe befindet, sowie zahlreiche Ziele mit Kimberlitschloten. Das Unternehmen besitzt Diamantenrechte über eine Konzessionsfläche von 1.664 km2, die sich 26 Kilometer nordöstlich von Rankin Inlet und unmittelbar neben Agnico Eagles Goldmine Meliadine befindet. Für das Diamantprojekt Kahuna wurde eine Schätzung der abgeleiteten Ressourcen durchgeführt. Es ergeben sich 3.987.000 Tonnen Material mit einem Durchschnittsgehalt von 1,01 Karat pro Tonne, was einer Gesamtmenge von Diamanten von mehr als 4 Millionen Karat entspricht (+0,85 mm) (siehe Pressemeldung vom 31. März 2015). Dunnedin konzentriert sich im Rahmen seiner Bohrungen auf die Entdeckung von diamantführenden Kimberlitschloten und arbeitet gemeinsam mit seine Berater und Hauptaktionär Dr. Chuck Fipke an der Definition und Prioritätenreihung von Bohrzielen auf Basis umfangreicher historischer Datensätzen sowie der Auswertung von Diamantenfunden und Indikatormineralien, die im Zuge von vier Feldsaisonen aus einer Reihe von Kimberlit- und Geschiebemergelproben gewonnen wurden. Dunnedin besitzt außerdem sämtliche Vermögensanteile am Projekt Trapper, das sich unweit von Atlin in der Region Golden Triangle im Norden der Provinz British Columbia befindet. Es wird vermutet, dass das Projekt Trapper einen goldhaltigen Kupfer-Porphyrkomplex überlagert, der in einem mehr als 15 Quadratkilometer großen Areal geochemische, geophysikalische und regionale Alterationssignaturen aufweist. Von seinem Firmensitz in Vancouver aus wird Dunnedin von einem international anerkannten Team von Explorationsexperten unterstützt, das gemeinsam eine jahrzehntelange Explorationserfahrung vorweisen kann und über eine beeindruckende Kapitalmarktstärke verfügt.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen – unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen – bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies in den geltenden Wertpapiergesetzen nicht ausdrücklich gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dunnedin Ventures Inc.
    Christ Taylor
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ctaylor@dunnedinventures.com

    Pressekontakt:

    Dunnedin Ventures Inc.
    Christ Taylor
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : ctaylor@dunnedinventures.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dunnedin erwirbt sämtliche Rechte am Kupfer-Gold-Porphyrprojekt MPD im südlichen Zentrum von British Columbia

    veröffentlicht am 29. November 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 1 x angesehen • Artikel-ID: 95113

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: