• 7. Januar 2021

    – Mächtige Zonen mit hochgradigen Analyseergebnissen von gesamten Schwermineralen (THM) wurden nahe der Oberfläche in allen Bohrlöchern vorgefunden, einschließlich
    o 47,2 m mit 3,69 % THM, einschließlich 10,7 m mit 8,09 THM und 10,7 m mit 5,47 % THM;
    o 35,1 m mit 3,04 % THM, einschließlich 10,7 m mit 8,16 % THM;
    o 32,0 m mit 3,12 % THM, einschließlich 10,7 m mit 5,64 % THM.
    – Vorläufige Analyse der wertvollen Schwerminerale (VHM) (die zwischen 42 und 76 % der THM in den ausgewählten Bohrlöchern liegen) weist auf äußerst wertvolle durchschnittliche Mineralanhäufung des VHM-Anteils hin, bestehend aus Folgendem:
    o 16,9 % Rutil, 14,5 % Zirkon, 21,6 % Leukoxen, 46,0 % andere Minerale mit hohem Titangehalt und 1,8 % Monazit
    – Ergebnisse verdeutlichen Potenzial für erstklassige hochgradige Schwermineralsand-Lagerstätte (HMS) in infrastrukturreicher Region der USA
    – Phase-2-Bohrergebnisse werden voraussichtlich im Februar 2021 veröffentlicht und auf den außergewöhnlichen Phase-1-Ergebnissen aufbauen
    – Phase-3-Bohrprogramm beginnt in Kürze und wird ein Großprobenprogramm umfassen, um weitere mineralogische und metallurgische Testarbeiten durchzuführen
    – Unternehmen richtet sein Hauptaugenmerk darauf, rasch eine erste JORC-Mineralressourcenschätzung (MRS) zu definieren und eine Rahmenuntersuchung im zweiten Quartal 2021 abzuschließen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/54993/TAO_070121_DEPRcom.001.jpeg

    Abb. 1: Querschnitt mit außergewöhnlichen Mächtigkeiten und Gehalten in der gesamten Lagerstätte
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/54993/TAO_070121_DEPRcom.002.jpeg

    Abb. 2: Regionaler Standort, wobei Phase-1- und -2-Bohrlochstandorte sowie lokale Infrastruktur hervorgehoben sind

    Executive Director Taso Arima sagte hinsichtlich der Ergebnisse: Wir sind mit diesen ersten Ergebnissen sehr zufrieden und planen, diese potenziell massive HMS-Lagerstätte intensiv zu beschreiben, zumal sie außergewöhnliche Eigenschaften aufweist, einschließlich einer einfachen Geologie, hochgradiger Abschnitte, hochwertiger Anhäufungen sowie eines Standorts in einer infrastrukturreichen, kostengünstigen Region der USA mit Kunden unmittelbar vor Ort.

    Diese Pressemitteilung wurde vom Board zur Veröffentlichung genehmigt.

    ENDE

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Patrick Glovac
    Managing Director
    TAO Commodities Limited
    +61 8 6380 2470
    info@taocommodities.com.au

    Anastasios (Taso) Arima
    Executive Director
    TAO Commodities Limited
    +1 347 899 1522
    info@taocommodities.com.au

    Tao Commodities Limited (ASX: TAO) (TAO oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das erste Bohrprogramm beim Projekt Titan (das Projekt) im Westen von Tennessee eine mächtige, hochgradige Mineralisierung in allen 15 Bohrlöchern des Phase-1-Bohrprogramms sowie eine Anhäufung wertvoller Minerale in den für die Analyse ausgewählten Bohrlöchern bestätigt hat.

    Bitte folgen Sie dem Link, um die gesamte Original-Pressemitteilung in englischer Sprache zu lesen:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02328841-6A1014964?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Über Tao Commodities

    Tao Commodities Limited (TAO) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Projekt Titan (das Projekt), das sich über etwa 3.000 Acres an potenziell titan- und zirkonhaltigen Schwermineralsand- (HMS)-Konzessionsgebieten im US-Bundesstaat Tennessee erstreckt. Das Projekt befindet sich in einem Gebiet, in dem zwischen 1960 und 1990 bedeutsame historische Explorationen durch DuPont, BHP und andere durchgeführt wurden, die über 200 Bohrlöcher und einen Großproben-Abbaubetrieb umfassten.

    Das Projekt befindet sich in einer strategisch günstigen Lage im Südosten der USA, in der Nähe beträchtlicher Produktionskapazitäten, was einen erheblichen logistischen Vorteil gegenüber der aktuellen Versorgung der USA mit importiertem Titan-Rohmaterial darstellt. Vor allem ist das Projekt nur etwa 15 Kilometer von der Pigmentanlage von Chemours in New Johnsonville entfernt, die zu den größten Pigmentanlagen der Welt zählt, und es befindet sich in einer günstigen Entfernung zu allen anderen großen Titanpigment- und Metallanlagen in den USA, die mittels Binnenschiff, Lkw oder Bahn kostengünstig erreicht werden können.

    Die USA sind der zweitgrößte globale Importeur von Titan-Rohmaterial und dieses wird dort vorwiegend zur Herstellung von Titandioxid-Pigmenten für den Lack- und Kunststoffsektor sowie von Titanmetall für den Verteidigungs-, Luft- und Raumfahrt- sowie Medizinsektor verwendet. In den vergangenen zehn Jahren wurde in den USA ein beträchtlicher Rückgang der Produktion sowohl von Titan-Rohmaterial als auch von Zirkon verzeichnet, wobei die Betriebe von Iluka in Virginia im Jahr 2016 stillgelegt wurden. Infolgedessen ist die Importabhängigkeit auf 95 Prozent im Jahr 2019 gestiegen, mit einem Importwert von etwa 1.200 Millionen australischen Dollar.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Oft, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen im Allgemeinen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Wörtern wie „können“, „werden“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „planen“, „schätzen“, „antizipieren“, „fortsetzen“ und „angeleitet“ oder anderen ähnlichen Wörtern identifiziert werden und können, ohne Einschränkung, Aussagen über Pläne, Strategien und Ziele des Managements, erwartete Termine zu Produktions- oder Baubeginn und erwartete Kosten oder Produktionsleistungen beinhalten.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten von Natur aus bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen und Erfolgen abweichen. Zu den relevanten Faktoren zählen unter anderem Änderungen der Rohstoffpreise, Wechselkursschwankungen und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, erhöhte Kosten und Nachfrage nach Produktionsmitteln, der spekulative Charakter von Exploration und Projektentwicklung, einschließlich der Risiken des Erhalts notwendiger Lizenzen und Genehmigungen und abnehmender Mengen oder Gehalte an Reserven, politische und soziale Risiken, Änderungen des regulatorischen Rahmens, in dem das Unternehmen tätig ist oder in Zukunft tätig sein könnte, Umweltbedingungen, einschließlich extremer Wetterbedingungen, Rekrutierung und Bindung von Personal, Fragen der Arbeitsbeziehungen und Rechtsstreitigkeiten.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gutgläubigen Annahmen des Unternehmens und seines Managements in Bezug auf das finanzielle, marktbezogene, regulatorische und sonstige relevante Umfeld, das in der Zukunft bestehen und sich auf das Geschäft und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens auswirken wird. Die Gesellschaft übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, auf denen zukunftsgerichtete Aussagen beruhen, sich als richtig erweisen oder dass die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft nicht wesentlich durch diese oder andere Faktoren beeinflusst wird, die von der Gesellschaft oder der Geschäftsleitung nicht vorhergesehen oder absehbar waren oder die außerhalb der Kontrolle der Gesellschaft liegen.

    Obwohl das Unternehmen versucht und versucht hat, Faktoren zu identifizieren, die dazu führen würden, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Errungenschaften oder Ereignisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen, und viele Ereignisse liegen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens. Dementsprechend werden die Leser davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen in diesen Unterlagen beziehen sich nur auf das Datum der Veröffentlichung. Vorbehaltlich fortbestehender Verpflichtungen nach geltendem Recht oder relevanten Börsennotierungsregeln übernimmt das Unternehmen mit der Bereitstellung dieser Informationen keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren oder auf Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen hinzuweisen, auf denen eine solche Aussage beruht.

    Erklärung der kompetenten Person gemäß JORC Code 2012

    Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Adam Karst, P.G., erstellt und/oder geprüft wurden. Herr Karst ist ein unabhängiger Berater von Hyperion Metals Pty. Ltd. Herr Karst ist ein eingetragenes Mitglied der Society of Mining, Metallurgy and Exploration (die SME), einer anerkannten Übersee-Berufsorganisation (Recognized Overseas Professional Organization, ROPO), sowie ein professioneller Geologe (Professional Geologist) im US-Bundesstaat Tennessee. Herr Karst verfügt über ausreichende Erfahrung, die für diese Art von Mineralisierung im Gebiet des Projekts Titan sowie für seine Tätigkeiten erforderlich ist, um als kompetente Person (Competent Person) gemäß der Ausgabe von 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (der JORC Code 2012) definiert werden zu können. Herr Karst erlaubt das Hinzufügen von Material zu diesem Bericht, das auf diesen Informationen basiert und in Form und Kontext erscheint.

    Bitte folgen Sie dem Link, um die gesamte Original-Pressemitteilung in englischer Sprache zu lesen:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02328841-6A1014964?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TAO Commodities Limited
    Patrick Glovac
    Level 9, 28 The Esplanade
    6000 Perth, WA
    Australien

    email : info@taocommodities.com.au

    Pressekontakt:

    TAO Commodities Limited
    Patrick Glovac
    Level 9, 28 The Esplanade
    6000 Perth, WA

    email : info@taocommodities.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Erste Bohrergebnisse bestätigen Potenzial für mächtige, hochgradige Titan- und Zirkonlagerstätte in USA

    veröffentlicht am 7. Januar 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 119544

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: