• Walter Trayser erzählt in „Esprit de Corps“ eine Geschichte über die dunkle Seite der Polizei.

    BildEin Journalist wird an einem gemeinsamen „Wellnesswochenende“ von seinem langjährigen Freund Quillmann, mit dessen unfassbaren Erlebnisprotokoll konfrontiert. Dieser berichtet über schier unsägliche traumatische Geschehnisse, nach einer nächtlichen Verkehrskontrolle, einhergehend mit schweren Körperverletzungen, bis hin zu einer wirklichkeitsfremden Gerichtsverhandlung. Der Journalist ist schwer betroffen und verständnislos über den Bericht des Freundes. Er tritt die Heimreise an. Er glaubt am Anfang, dass es sich bei der Geschichte seines Freundes bestimmt um einen Einzelfall handeln muss, doch seine Redaktionskollegen melden Zweifel an. Das Schicksal des Freundes lässt ihm danach keine Ruhe mehr. Von deutschlandweiten Nachforschungen wird er eines Besseren belehrt. Die Sicherheit im System kennt, so findet er heraus, keine Landesgrenzen.

    In seinem neusten Roman, „Esprit de Corps“ wirft Walter Trayser
    das Scheinwerferlicht auf das Geschehen, wenn sich unbescholtene Bürger unvermittelt mit Übergriffen von Polizeibeamten konfrontiert sehen und regt die Leser damit zum Nachdenken über das System an. Der Autor wurde im Jahr 1947 in Bensheim an der Bergstraße geboren und studierte in Frankfurt Deutsch, Geschichte und Sport auf Lehramt. Er arbeitete danach mehr als vierzig Jahre an hessischen Schulen. 2013 veröffentlichte er seinen ersten Roman: “ Vor dem Ernst des Lebens“, der die Kindheit in der 1950er Jahren zum Thema hat. Es folgte 2017 der historische Roman: „Im Schatten von Bruder Martin“. Beide Werke sind via tredition bestellbar.

    „Esprit de Corps“ von Walter Trayser ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-10825-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Esprit de Corps – Spannender Roman über Polizeigewalt und Opferschutz

    veröffentlicht am 26. Januar 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 3 x angesehen • Artikel-ID: 120325

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: