• FSD Pharma Inc. gibt drei wichtige Neuzugänge zum wissenschaftlichen und klinischen Expertenausschuss bekannt

    FSD Pharma Inc. forscht an weiteren Produkten zur Deckung des akuten medizinischen Bedarfs bei Substanzen- bzw. Alkoholmissbrauch

    Toronto, 9. Januar 2023 — FSD Pharma Inc. (NASDAQ: HUGE) (CSE: HUGE) (FWB: 0K9A) (FSD Pharma oder das Unternehmen), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich dem Aufbau eines Portfolios von innovativen Vermögenswerten und Biotechnologielösungen zur Bekämpfung von Erkrankungen, die weltweit Millionen von Menschen betreffen, widmet, gibt folgende Neuigkeiten bekannt:

    – die Gründung einer neuen Tochtergesellschaft, um von Incentive-Programmen für die Arzneimittelentwicklung in Australien zu profitieren
    – die Bestellung von Dr. Jeremy Chataway, Dr. Ashwin Dhanda und Dr. Anh Lê in seinen wissenschaftlichen und klinischen Expertenausschuss
    – die Erforschung weiterer Produkte zur Deckung des akuten medizinischen Bedarfs bei Substanzen- bzw. Alkoholmissbrauch

    FSD Pharma hat vor kurzem eine australische Tochtergesellschaft gegründet, um die Entwicklung von Lucid-Psych (Lucid-201) und möglicherweise auch anderen Arzneimittelkandidaten zu erleichtern. Wir freuen uns über die Gründung unserer Tochter FSD Pharma Australia, mit der wir die großartige Gelegenheit zum raschen Ausbau unserer Pipeline bekommen, erklärt Zeeshan Saeed, President von FSD Pharma. Australien ist eine Hochburg für Biotech-Unternehmen in der klinischen Phase. Mit unseren Arzneimittelentwicklungsprogrammen sind wir nun in der Lage, die Vorteile verschiedener staatlicher Incentive-Maßnahmen in Australien zu nutzen, fügt Herr Saeed hinzu.

    Unsere immensen Fortschritte im Jahr 2022 verdanken wir neben der Teamarbeit in der Firmenzentrale von Lucid in Toronto auch der großartigen Unterstützung durch die namhaften Spezialisten in unserem wissenschaftlichen und klinischen Expertenausschuss. Ich freue mich wirklich sehr, dass Dr. Chataway, Dr. Dhanda und Dr. Lê eingewilligt haben, sich unserem internationalen Gremium anzuschließen und ihren Beitrag zu unseren bestehenden und neuen Programmen zu leisten, so Dr. Lakshmi Kotra, CEO von Lucid Psycheceuticals, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von FSD Pharma. Wir setzen unsere Innovationstätigkeit fort und richten dabei das Augenmerk auf einige der herausforderndsten und dringlichsten Bedürfnisse der modernen Medizin. Neben unseren laufenden Programmen zum Mastzellaktivierungssyndrom, zur Multiplen Sklerose und zur psychischen Gesundheit werden auch unsere Forschungsprogramme vom kollektiven Fachwissen unserer namhaften Berater enorm profitieren, fügt Dr. Kotra hinzu.

    Dr. Jeremy Chataway, ein international renommierter Neurologe und Experte für klinische Studien, ist neurologischer Berater im National Hospital for Neurology and Neurosurgery (Vereinigtes Königreich) und hat den Posten des Co-Programme Lead for Neurodegenerative Diseases am University College London inne. Dr. Chataway widmete einen beträchtlichen Teil seiner Karriere den klinischen Studien auf dem Gebiet der Neurologie, wo er sich insbesondere mit randomisierten klinischen Studien und Multipler Sklerose befasste. Zusätzlich zu seinen zahlreichen Errungenschaften zeichnete Dr. Chataway auch als leitender Neurologe bei den Olympischen Spielen in London 2012 verantwortlich. Dr. Chataway absolvierte sein Bachelorstudium in Medizin und Chirurgie an der Universität Oxford und sein Doktorratsstudium (PhD) an der Universität Cambridge. Er ist Mitglied (Fellow) des Royal College of Physicians (Vereinigtes Königreich).

    Dr. Ashwin Dhanda ist Berater für Hepatologie im University Hospitals Plymouth NHS Trust (UK) und außerordentlicher Professor an der Wissenschaftlichen Fakultät der Universität Plymouth. Dr. Dhanda ist auf das Studium akuter und chronischer Lebererkrankungen und Lebertransplantationen spezialisiert. Zu seinen weiteren Funktionen zählen die des Alcohol Lead im Southwest Liver Unit der University Hospitals Plymouth und des Leiters der Alcohol-Related Liver Disease Special Interest Group der British Association for the Study of the Liver (BASL). Dr. Dhanda absolvierte sein Bachelorstudium in Medizin und Chirurgie an der Universität Edinburgh und sein Doktorratsstudium (PhD) an der Universität Bristol. Dr. Dhanda ist Mitglied (Fellow) des Royal College of Physicians (Vereinigtes Königreich).

    Dr. Anh Dzung Lê ist als Senior Scientist and Head of Neurobiology of Alcohol Lab am Campbell Family Mental Health Research Institute des Centre for Addiction and Mental Health (CAMH) in Toronto tätig und hat einen Lehrstuhl als Professor für Pharmakologie an der Universität Toronto. Er untersucht die neurochemischen Mechanismen, die den Auswirkungen von Stress auf den Rückfall in die Alkoholabhängigkeit zugrundeliegen. Dr. Lê beschäftigt sich im Rahmen seiner Forschung außerdem mit den biologischen Grundlagen des gleichzeitigen Konsums von Alkohol und Nikotin. Dr. Lê absolvierte sein Doktoratsstudium (PhD) an der Universität Toronto.

    Über FSD Pharma
    FSD Pharma Inc. ist ein Biotechnologie-Unternehmen mit drei Arzneimittelkandidaten in verschiedenen Entwicklungsphasen. FSD BioSciences, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, konzentriert sich auf die pharmazeutische Forschung und Entwicklung seiner Hauptverbindung FSD201, eine eigens entwickelte ultramikronisierte PEA-(Palmitoylethylamin) -Formulierung zur Behandlung von Entzündungskrankheiten. Lucid Psycheceuticals Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, konzentriert sich auf die Forschung und Entwicklung seiner wichtigsten Verbindungen, Lucid-Psych und Lucid-MS. Lucid-Psych ist eine Molekülverbindung, die für die mögliche Behandlung von psychischen Störungen identifiziert wurde und um diese Kategorie zu erweitern, untersucht das Unternehmen andere Produkte, die auf akute medizinische Bedürfnisse aufgrund von Drogenmissbrauch wie Alkohol abzielen. Lucid-MS ist eine Molekülverbindung, die für die potenzielle Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen identifiziert wurde.

    Zukunftsgerichtete Informationen
    Bestimmte hierin enthaltene Aussagen sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen können oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie plant, erwartet, erwartungsgemäß, geplant, schätzt, beabsichtigt, antizipiert oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Begriffe identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören Aussagen, die sich auf die Zukunft on FSD Pharma Inc. beziehen. FSD Pharma kann keine Gewähr dafür übernehmen, dass sich solche zukunftsgerichteten Aussagen als richtig erweisen werden. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments Gültigkeit haben.

    Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, erfordern sie naturgemäß Annahmen und sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen unter den gegebenen Umständen angemessen sind, weist es darauf hin, dass diese Risiken und Ungewissheiten dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten Erwartungen abweichen können. Zu den Faktoren, die solche wesentlichen Abweichungen verursachen können, gehören unter anderem: die Tatsache, dass sich die Arzneimittelentwicklung sowohl von Lucid als auch von FSD BioSciences in einem sehr frühen Stadium befindet; die Tatsache, dass die präklinische Arzneimittelentwicklung unsicher ist und die Produktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences möglicherweise nie in die klinische Erprobung gelangen; die Tatsache, dass die Ergebnisse der präklinischen Studien und der frühen klinischen Studien möglicherweise keine Vorhersagekraft für die Ergebnisse der späteren klinischen Studien haben; der ungewisse Ausgang, die Kosten und der Zeitplan der Produktentwicklungsaktivitäten, der präklinischen Studien und der klinischen Studien von Lucid und FSD BioSciences; der ungewisse klinische Entwicklungsprozess, einschließlich des Risikos, dass klinische Studien kein effektives Design haben oder keine positiven Ergebnisse liefern; die potenzielle Unfähigkeit, eine behördliche Zulassung für die Produktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; die Einführung konkurrierender Medikamente, die sicherer, wirksamer oder kostengünstiger sind als die Produktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences oder diesen anderweitig überlegen sind; dass sich der Beginn, die Durchführung und der Abschluss von präklinischen Studien und klinischen Versuchen verzögern könnten oder durch COVID-19-bezogene Probleme beeinträchtigt werden; die potenzielle Unfähigkeit, eine angemessene Finanzierung zu erhalten; die potenzielle Unfähigkeit, den Schutz des geistigen Eigentums für die Arzneimittelproduktkandidaten von Lucid und FSD BioSciences zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; und andere Risiken. Weitere Informationen zu Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, sind in den Jahres- und anderen Berichten des Unternehmens enthalten, die von Zeit zu Zeit bei der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde auf SEDAR (www.sedar.com) und bei der US-amerikanischen Wertpapieraufsichtsbehörde auf EDGAR (www.sec.gov) unter der Überschrift Risk Factors eingereicht werden. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur für den Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

    Ansprechpartner

    Zeeshan Saeed, Founder, President und Executive Co-Chairman des Boards, FSD Pharma Inc.
    E-Mail: Zsaeed@fsdpharma.com
    Tel.: (416) 854-8884

    Investor Relations:
    E-Mail: ir@fsdpharma.com, info@fsdpharma.com
    Webseite: www.fsdpharma.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    FSD Pharma Inc.
    Thomas Fairfull
    1 Rossland Road West – suite 202
    L1Z 1Z2 Ajax
    Kanada

    email : thomas.fairfull@fvpharma.com

    Pressekontakt:

    FSD Pharma Inc.
    Thomas Fairfull
    1 Rossland Road West – suite 202
    L1Z 1Z2 Ajax

    email : thomas.fairfull@fvpharma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    FSD Pharma Inc. gründet neue Tochtergesellschaft, um von Incentive-Programmen für die Arzneimittelentwicklung in Australien zu profitieren

    veröffentlicht am 9. Januar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 144894

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: