• * _Ikonische Architektur und Plug-in-Konzept treiben Nachfrage an_
    * _Lange Warteliste für Mietinteressenten bereits zwei Jahre vor Fertigstellung _

    Bild* _Ikonische Architektur und Plug-in-Konzept treiben Nachfrage an_
    * _Lange Warteliste für Mietinteressenten bereits zwei Jahre vor Fertigstellung _

    MÜNCHEN, 15. JULI 2021. Der Münchner Projektentwickler Bauwerk hat fünf Monate nach Vertriebsstart bereits über 30 Prozent der 142 Wohneinheiten in seinem architektonischen wie konzeptionellen Statement-Projekt Van B verkauft. Damit ist unmittelbar nach dem Start des Rohbaus im Juni ein weiterer Meilenstein erreicht. „Dass wir trotz der ungewöhnlichen Marktsituation aufgrund der Corona-Krise so zügig in der Vermarktung sind, freut uns sehr. Denn die hohe Nachfrage zeigt, dass wir mit einer Kombination aus außergewöhnlicher Architektur und einem zukunftsweisenden Konzept den Nerv der Zeit treffen. Das zeigen nicht nur die Verkaufszahlen. Wir haben auch bereits eine lange Warteliste für Mietinteressenten, die täglich weiter wächst. Das ist gerade für Kapitalanleger ein sehr gutes Zeichen“, sagt Jürgen Schorn, geschäftsführender Gesellschafter von Bauwerk. 

    Van B entsteht nach den Plänen des weltweit renommierten Architekturbüros UNStudio aus Amsterdam in der Infanteriestraße 14 nahe des neuen Kreativquartiers im Münchner Stadtteildreieck Schwabing-West, Neuhausen-Nymphenburg und Maxvorstadt. Die Fertigstellung ist für den Spätsommer 2023 geplant. Markant für das Gebäude ist die ikonische Architektur der Fassade. Im Inneren verteilen sich auf sieben Geschossen verschiedene Networking-Bereiche und Sharing-Angebote sowie Flats und Gallery Lofts, die zwischen 44 und 267 Quadratmeter groß sind, und Apartments mit Größen zwischen 33 und 44 Quadratmetern. Für die Apartments hat Bauwerk gemeinsam mit UNStudio und West Interior sogenannte Plug-ins entwickelt, die optional eingebaut werden können. Dabei handelt es sich um multifunktionale Module mit teilweise klappbarem Interieur. Sie sind zum Teil feststehend oder werden entlang eines Schienensystems an der Decke eingebaut und können je nach Bedarf verschoben werden. Aus einem 1-Zimmer-Apartment wird so ein 3-Zimmer-Lebensraum. Jürgen Schorn: „Gerade Kapitalanleger schätzen das Angebot der Plug-ins. Denn sie schaffen in den Apartments Raum, der normalerweise nicht da wäre. Zugleich ermöglichen sie die möblierte Vermietung, was die Rendite erhöht.“

    Weitere Informationen unter: www.van-b.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bauwerk
    Frau Julia Wald
    Prinzregentenstraße 22
    80538 München
    Deutschland

    fon ..: 089 / 41 55 95 1441
    web ..: https://www.bauwerk.de
    email : jwald@bauwerk.de

    ÜBER BAUWERK
    Bauwerk ist Entwickler anspruchsvoller Neubauprojekte und steht seit 2002 für visionäre Konzeptimmobilien in München, Frankfurt und Berlin. Das Unternehmen begleitet ganzheitlich die gesamte Wertschöpfungskette: Von Akquisition und Projektidee über Development, Finanzierung und Realisierung bis zu Marketing, Vertrieb und Kundenbetreuung. In den Assetklassen Wohnen und Gewerbe entwickelt Bauwerk hochwertige Immobilienprojekte in außergewöhnlicher Architektur, die umfassend und ganzheitlich in die Zukunft gedacht sind. Dabei versteht sich das Unternehmen als Vordenker und Treiber der Branche und entwirft Nutzungskonzepte, die eine Antwort auf das Leben und Arbeiten von morgen geben – von wandelbaren Raumstrukturen über Shared Spaces, digitale Technologien bis hin zu intelligenter Mobilität.

    Innovation und Nachhaltigkeit sind in der Unternehmensphilosophie fest verankert. Einen wirksamen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz leisten die Immobilienprojekte durch umweltfreundliche Baustoffe wie Holz, Fassaden- und Dachbegrünungen, emissionsarme Gebäudetechnik und Mobilitätskonzepte. Seine gesellschaftlich-soziale Verantwortung nimmt Bauwerk wahr, indem es Projekte in Kunst, Kultur und Jugend fördert. Im Rahmen der Unternehmensstrategie „Bauwerk Next“ verstärkt Bauwerk Zukunftsthemen wie Digitalisierung und ESG und stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft.

    Das Unternehmen beschäftigt knapp 60 Mitarbeiter am Hauptsitz in München sowie den Niederlassungen in Berlin und Frankfurt. Bauwerk realisiert Immobilienprojekte mit einem Gesamtvolumen von 900 Mio. Euro und über 100.000 Quadratmetern Geschossfläche. Für seine Projekte wurde Bauwerk mehrfach in nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet, unter anderem mit dem Red Dot Design Award, German Design Award und MIPIM Award.

    Weitere Informationen unter www.bauwerk.de.

    Pressekontakt:

    ANSCHÜTZ + Company
    Frau Nadine Anschütz
    Schornstraße 8
    81669 München

    fon ..: 089 / 96 22 89 81
    email : nadine.anschuetz@anschuetz-co.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Fünf Monate nach Vertriebsstart: Über 30 % der Wohneinheiten im Münchner Statement-Projekt Van B verkauft

    veröffentlicht am 15. Juli 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 127641

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: