• Vancouver, British Columbia – 10. September2021 – GGX Gold Corp. (TSX-V: GGX), (OTCQB: GGXXF), (FWB: 3SR2) (das Unternehmen oder GGX) freut sich zu berichten, dass das technische Team das Genehmigungsverfahren für eine Massenprobe aus dem Erzgang C.O.D. im zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Gold Drop (das Konzessionsgebiet) eingeleitet hat.

    GGX Gold durchteuft 129 g/t Gold und 1.154 g/t Silber auf 7,28 Metern im Erzgang COD auf dem Konzessionsgebiet Gold Drop

    Die wichtigsten Ergebnisse für COD18-67 beinhalten (siehe Pressemeldung vom 11. Januar 2019):

    – 129 g/t Gold und 1.154 g/t Silber auf 7,28 Meter Kernlänge (die Proben lieferten mehrheitlich Tellurwerte über der oberen analytischen Nachweisgrenze von 500 g/t).
    – Der hochgradige Quarzerzgangabschnitt befindet sich in der Nähe der Oberfläche (18 bis 23 Meter vertikale Tiefe).
    – Ein Teil der flachen Erkundungsbohrungen war auf die Abgrenzung der hochgradigen Mineralisierung sowie die Verbesserung des Verständnisses der Kontrollen auf die Mineralisierung ausgelegt.
    – Eine Telluridmineralisierung findet sich häufig in den Erzgangabschnitten. Sichtbares Gold in einem Abschnitt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61416/GGX_091021_DEPRcom.001.png

    Der Erzgang C.O.D. wurde in mehreren Feldsaisons in den vergangenen Jahren – von 2017 bis 2020 – mit 155 obertägigen Bohrlöchern über insgesamt 10.292 Meter sowie Schürfgrabungen in den Jahren 2017 und 2020 erprobt. Der Großteil der Bohrlöcher durchteufte den Erzgang C.O.D. in einem Bereich von 80 Metern unterhalb des Oberflächenniveaus, weshalb weiterhin Möglichkeiten zur Abgrenzung einer Mineralisierung in der Tiefe bestehen. Das Massenprobenahmeprogramm bei C.O.D. wird weitere Informationen über die Metallurgie, die Ausbeute und die Verarbeitungsmethoden liefern. Das technische Team bewertet das Ressourcenpotenzial des Erzgangs C.O.D. und prüft Standorte für die Entnahme der Massenprobe.

    Jahr des Anzahl Bohrmeter
    Programm der
    s Bohrlöch
    er

    2017 27
    1
    .493
    2018 71
    4
    .431
    2019 38
    2
    .474
    2020 19
    1
    .894
    gesamt 155
    10
    .292
    Bohrungen im Erzgang C.O.D seit 2017

    Barry Brown, Chief Executive Officer von GGX Gold, erklärt: Wir bemühen uns nach wie vor darum, den Wert des Konzessionsgebiets Gold Drop zu erschließen. Eine mögliche Massenprobe aus dem Erzgang C.O.D. wird unserem Team wertvolle Informationen für die Weiterentwicklung des Projekts liefern.

    Sebastien Ah Fat, P.Geo., ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 und Berater des Unternehmens, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt.

    Für das Board of Directors
    Barry Brown, CEO
    604-488-3900
    Office@GGXgold.com
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61416/GGX_091021_DEPRcom.002.png

    Foto eines Teils des Schürfgrabens im Bereich des Erzgangs Perky aus dem Jahr 2020 (siehe Pressemeldung vom 11. November 2020).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61416/GGX_091021_DEPRcom.003.png

    Foto des Erzgangs Highland Valley südwestlich der Erzgänge Gold Drop.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61416/GGX_091021_DEPRcom.004.png

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen über den Erwerb bestimmter Mineralkonzessionen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind dementsprechend inhärenten Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keinerlei Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren.

    Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Erwartungen, Ansichten, Annahmen, Schätzungen und Vorhersagen über das Geschäft, die Branche und die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist. Dazu zählen, dass der aktuelle Preis von Mineralien, auf die das Unternehmen abzielt, und die aktuelle Nachfrage nach diesen anhalten oder sich verbessern wird; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die erforderlichen Explorationslizenzen und andere Genehmigungen einzuholen; dass sich die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage nicht wesentlich ändert; dass Finanzierungen gegebenenfalls zu angemessenen Bedingungen verfügbar sind; dass das Unternehmen keine wesentlichen Unfälle erleidet; und dass das Unternehmen in der Lage sein wird, weitere Beteiligungen an Mineralprojekten zu identifizieren und zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu erwerben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und sind Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterworfen, die schwer vorhersehbar sind. Die Anleger werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Dazu gehören, dass die Ressourcenexploration und -erschließung ein spekulatives Geschäft ist; dass die Umweltgesetze und -vorschriften strenger werden; dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, gegebenenfalls weitere Mittel zu beschaffen; Wechselkursschwankungen; schwankende Rohstoffpreise; Betriebsstörungen und -risiken; Wettbewerb; mögliche Unfähigkeit, geeignete Akquisitionsmöglichkeiten zu finden und/oder diese abzuschließen; sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens aufgeführt sind. Diese und andere Risiken können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse sehr unterschiedlich ausfallen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen, die vollständig durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt sind, verlassen. Es gibt keine Gewissheit, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als richtig erweisen werden. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es keine Verpflichtung hat, etwaige Änderungen solcher freiwilligen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GGX Gold Corp
    Barry Brown
    888 – 888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : office@ggxgold.com

    Pressekontakt:

    GGX Gold Corp
    Barry Brown
    888 – 888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC

    email : office@ggxgold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    GGX Gold Corp beantragt Genehmigung für Massenprobe aus dem Erzgang C.O.D. im historischen Bergbaugebiet Greenwood (BC)

    veröffentlicht am 11. September 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 1 x angesehen • Artikel-ID: 129751

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: