• Toronto, Ontario, 24. Dezember 2021 – Glow LifeTech Corp. (CSE: GLOW, OTCQB: GLWLF, FWB: 9DO) (Glow oder das Unternehmen), ein innovatives Biotechnologieunternehmen, das wissenschaftlich fundierte, natürliche Inhaltsstoffe der nächsten Generation herstellt, freut sich bekannt zu geben, dass es eine klinische Prüfung (die Studie) mitfinanziert, um die Auswirkungen seines proprietären Naturprodukts Artemic Support® mit der MyCell®-Technologie bei Patienten mit Post-COVID-Syndrom zu bewerten.

    Das postakute COVID-Syndrom (PACS) oder Long-COVID präsentiert sich als eine Vielzahl von anhaltenden Symptomen bei Patienten vier oder mehr Wochen nach einer Erstinfektion mit SARS-COV-2. www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/long-term-effects/index.html
    Es wird geschätzt, dass etwa 10 bis 35 % aller COVID-Patienten von Long Covid betroffen www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8093949/
    sind, wobei die Entzündungsreaktion allgemein als grundlegend für die Persistenz der Symptome angesehen wird. Daher könnte die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren, die Patientenergebnisse verbessern, und diese Studie zielt darauf ab, Artemic Support® in einem solchen Rahmen zu validieren.

    Artemic Support® ist ein natürliches Gesundheitsprodukt aus Kurkumin, Weihrauch und Vitamin C, das die Entzündungsreaktionen reduziert und mit MyCell®-Technologie-Inhaltsstoffen formuliert wurde, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen und eine schnellere, effektivere zelluläre Absorption natürlicher Wirkstoffe zu ermöglichen. Diese neue Innovation ist das zweite Produkt im Artemic-Produktsortiment des Unternehmens, das im Rahmen einer klinischen Studie untersucht wird, um die Sicherheit und Wirksamkeit gegen SARS2-COV-2-bedingte Erkrankungen zu bewerten. Im April 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es sein erstes Produkt, Artemic Rescue, als Natural Health Product bei Health Canada eingereicht hat, nachdem es die Ergebnisse einer klinischen Phase-II-Studie mit Patienten mit moderatem COVID-19 erfolgreich abgeschlossen hatte. Siehe Pressemitteilung von Glow vom 27. April 2021

    Nähere Angaben zur Studie

    Die Studie wird in Zusammenarbeit mit Swiss PharmaCan, dem Sponsor der Studie, und Glow als Co-Sponsor neben MGC Pharmaceuticals durchgeführt. An der offenen, einarmigen, minimalinterventionellen Studie, die von UniversalDoctor in 3 Primärversorgungs-Zentren in Katalonien (Spanien) durchgeführt wird, werden insgesamt 150 Patienten teilnehmen, die an postakutem COVID Syndrom (PACS) leiden. Den Patienten wird 6 Wochen lang unter Aufsicht ihres Arztes Artemic Support® verabreicht, wobei die Patienten des gesamten Zeitraums auf unerwünschte Ereignisse überwacht werden. Es wird ihr Fortschritt gemessen, um festzustellen, ob die Symptome reduziert werden können.

    Die positive Bewertung der Ethikkommission liegt vor und die Studie wurde nach Aufnahme von 50 Patienten bereits gestartet. Die Studie wird voraussichtlich bis Februar 2022 abgeschlossen sein, sofern die geplante Teilnehmerzahl erreicht wurde; die Ergebnisse werden im zweiten Quartal des Jahres 2022 veröffentlicht. Die Studie wird als Pilotstudie angesehen, die verwendet wird, um erste Daten über die Sicherheit und Wirksamkeit von Artemic Support® zu gewinnen; je nach Ergebnis der aktuellen Studie wird eine umfassendere randomisierte Studie erwartet.

    Ich freue mich sehr, dass wir am 13. Dezember unseren ersten Patienten aufnehmen konnten, da ich sehr wertvolle Ergebnisse zur Sicherheit und Wirksamkeit von Artemic Support®, basierend auf der bahnbrechenden MyCell-Technologie, sowie den potenziellen Nutzen für Millionen von Menschen mit Long COVID, die bisher keine therapeutischen Möglichkeiten hatten, erwarte, sagte der Studienorganisator Dr. Dieter L. Russmann, Senator h.c., von Swiss PharmaCan.

    Die wissenschaftliche Validierung und Forschung sind für die laufenden kommerziellen Bemühungen für die MyCell®-Technologie von größter Bedeutung. Glow freut sich, in wichtige Arbeiten zur Unterstützung der Symptome von Long COVID einbezogen zu werden und die potenziellen gesundheitlichen Vorteile seiner hochmodernen Inhaltsstoffe gemeinsam mit unseren Partnern zu bestätigen, sagte Clark Kent, CEO Glow LifeTech.

    Die MyCell®-Technologie ist das eigene Verabreichungssystem natürlicher Herkunft von Glow, das die Absorption, Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit von natürlichen Wirkstoffen wie Cannabinoiden, Vitaminen, Pflanzenstoffen und vielem mehr erheblich verbessert. Sie wandelt schlecht absorbierte natürliche Wirkstoffverbindungen in wasserverträgliche Konzentrate um, die einen schnellen Wirkungseintritt, eine hohe Absorption und eine präzise Dosierung aufweisen. Die Vielseitigkeit von MyCell®-Konzentraten ermöglicht die Verwendung in einer Vielzahl von Produktformaten wie Tropfern, Getränken, Lebensmitteln, Topika und Kapseln.

    Jüngste Nachrichten
    Das Unternehmen hat vor Kuzem den Ausbau seiner lizenzierten Verarbeitungseinrichtung in Kanada angekündigt und mit der Inbetriebnahme seiner Reaktorproduktionsanlagen begonnen. Die vollständige Meldung finden Sie hier: bit.ly/3e88AJF

    REGISTRIEREN: Für weitere Informationen über Glow oder um sich auf der Mailingliste des Unternehmens registrieren zu lassen, besuchen Sie bitte: www.glowlifetech.com/news

    Über Glow LifeTech Corp.
    Glow LifeTech ist ein in Kanada ansässiger Biotechnologiekonzern, der sich auf die Herstellung von nutrazeutischen und Cannabinoid-basierten Produkten mit dramatisch verbesserter Bioverfügbarkeit, Absorption und Wirksamkeit konzentriert. Glow besitzt die Rechte an der bahnbrechenden, pflanzenbasierten MyCell Technology®, die schlecht absorbierte natürliche Verbindungen in verbesserte wasserverträgliche Konzentrate verwandelt, die das volle Heilungspotenzial der wertvollen Verbindungen freisetzen.

    Internet: www.glowlifetech.com

    Ansprechpartner
    James Van Staveren
    Glow LifeTech Corp.
    Büro: 647-872-9982 DW 2
    Gebührenfreie Rufnummer: 1-844-247-6633 DW 2
    ir@glowlifetech.com

    Bernhard Langer
    EU Investor Relations
    +49 (0) 177 774 2314
    blanger@glowlifetech.com

    Kontakt: 855-442-GLOW (4569)
    E-Mail: info@glowlifetech.com
    65 International Blvd. Suite 206
    Toronto, Ontario M9W 6L9

    Über Swiss PharmaCan
    Micelle Technology AG, die Muttergesellschaft von Swiss PharmaCan, ist eine dynamische Organisation, die sich der Forschung und Entwicklung von natürlichen Wirkstoffen (d.h. Vitaminen und Mineralien) zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit widmet. Als einer der führenden Innovatoren von Mizellen-Konzentraten auf pflanzlicher Basis bietet Micelle Technology AG eine einzigartige Technologie, die es dem Unternehmen ermöglicht, das volle Potenzial pflanzlicher Wirkstoffe auszuschöpfen.

    Internet: www.swisspharmacan.ch

    Über UniversalDoctor
    UniversalDoctor: Das globale digital Gesundheitsunternehmen ist ein soziales Unternehmen, das Technologielösungen entwickelt, um die Gesundheitsergebnisse weltweit zu verbessern. UniversalDoctor hat fast 30 Technologielösungen mit internationalen Organisationen und Partnern in über zwei Dutzend Ländern entwickelt, die von klinischen Entscheidungshilfen, mobilen Datenerfassungssystemen, Datenerfassungstools für klinische Studien, klinischen und Remote-Überwachungsplattformen bis hin zu intelligenten Chatbots reichen. Die zuletzt eingeführten Tools heißen UhDa Tools, kurz für: UniversalHealth Digital Access Tools.

    Internet: www.universaldoctor.com/

    Über MGC Pharmaceuticals Ltd.
    MGC Pharma ist ein Biopharmaunternehmen mit einer Nature to Medicine-Strategie an der Spitze der aufstrebenden Märkte für Phytocannabinoide und pflanzliche Arzneimittel. Die Mission des Unternehmens ist es, ein innovatives, globales Bio-Pharma-Unternehmen aufzubauen, das standardisierte, erschwingliche pflanzliche Arzneimittel mit höchster regulatorischer Konformität für gezielte globale Märkte bietet.

    Internet: www.mgcpharma.com.au

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für die Technologie tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Glow Lifetech Corp.
    James Van Staveren
    65 International Blvd, Suite 206
    M9W6L9 Etobicoke, ON
    Kanada

    email : jamesv@glowlifetech.com

    Pressekontakt:

    Glow Lifetech Corp.
    James Van Staveren
    65 International Blvd, Suite 206
    M9W6L9 Etobicoke, ON

    email : jamesv@glowlifetech.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Glow Lifetech gibt den Beginn einer klinischen Studie mit Artemic Support® mit der MyCell®-Technologie an Patienten mit Long COVID bekannt

    veröffentlicht am 24. Dezember 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 2 x angesehen • Artikel-ID: 133818

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: