• Vancouver, B.C., 28. Dezember 2020 – Gold Bull Resources Corp. (TSX-V: GBRC) (Gold Bull oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine erste geophysikalische 3D-IP-/Resistivitätsmessung bei Sandman abgeschlossen und dazu erste vielversprechende Ergebnisse erhalten hat. Die IP-Messung konzentrierte sich auf das Prospektionsgebiet North Hill.

    ECKDATEN:

    – Im Zuge der 3D-IP-Messung wurden zahlreiche Goldexplorationsziele für Bohrungen ermittelt
    – Bohrprogramm soll im 1. Quartal 2021 beginnen – die Übertragungen der Bond-Zahlungen und der Genehmigungen sind im Gange
    – Sandman weist Potenzial für zwei Goldmineralisierungstypen auf:
    – Hochgradige Sulfidmineralisierung-Feeder-Zonen
    – Oxid-Goldmineralisierung (oberflächennah)
    – Aktualisierung der NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung ist im Gange und wird für Januar 2021 erwartet

    Cherie Leeden, CEO von Gold Bull, meint dazu:
    Diese IP-Daten sind ein sensationeller Abschluss für das erste Jahr von Gold Bull. Die 3D-IP-Messung in unserem Zielgebiet North Hill hat gezeigt, dass eine starke Korrelation zwischen der bekannten Mineralisierung und dieser geophysikalischen Methode besteht. Das bedeutet, dass wir in Zukunft 3D-IP-Messungen nutzen werden, um weitere Bohrziele abzugrenzen. North Hill weist zwar derzeit eine kleine Goldressource auf, die Quelle der Goldmineralisierung und die tiefer (mehr als 150 m) liegenden Zielgebiete wurden jedoch noch nie anhand von Bohrungen erprobt – trotz einiger sehr viel versprechender Oxidabschnitte wie 7,75 g/t Gold auf 3,96 m in einer Tiefe von 7 m unter der Oberfläche. Unser Explorationsteam freut sich auf die Bohrungen in diesen und anderen Zielgebieten, sobald die Genehmigungen von Newmont auf uns übertragen worden sind. 2021 wird für Gold Bull ein sehr spannendes Jahr werden.

    Ergebnisse der 3D-IP-Messung – Zielgebiet North Hill

    In den nachfolgenden Querschnitten (Abbildung 1 und Abbildung 2) sind die Konturlinien mit 1 g/t Au (in gelben Polygonen), die aus den bestehenden Bohranalyseergebnissen abgeleitet wurden, über die aus dem 3D-Resistivitätsmodell (hohe Resistivität entspricht warmen Farben, geringe Resistivität kalten Farben) extrahierten Querschnitte gelegt. Die Zonen mit einer Goldmineralisierung entsprechen in etwa den hohen Resistivitätswerten (rot schattierte Bereiche) innerhalb des geophysikalischen Modells. Die im Bohrgut und in goldhaltigen Ausbissen bei North Hill beobachteten Gesteine enthalten reichlich hydrothermale Silikatminerale, die bekanntermaßen eine hohe elektrische Resistivität ergeben. Diese Beobachtung bestärkt uns darin, dass wir im Zuge von Bohrungen innerhalb des aktuellen Messbereichs und anderenorts auf dem Konzessionsgebiet Sandman ähnliche geophysikalische Resonanzen anzielen können. Ein weiteres interessantes Merkmal der Resistivitätsquerschnitte ist das interpretierte Resistivitätshoch im Grundgestein, das sich unterhalb der bekannten Goldmineralisierung befindet. Die Verwerfungen, die dieses Merkmal begrenzen, dienten möglicherweise als Leitungen für Mineralisierungsflüssigkeiten, die die Lagerstätte North Hill bildeten; sie stellen attraktive Ziele für Explorationsbohrungen dar.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54876/newtargetsatSandman_FINAL_DE_PRcom.001.png

    Abbildung 1. Querschnitt aus der 3D-IP-Resistivitätsmessung im Zielgebiet North Hill, Linie 4548510N.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54876/newtargetsatSandman_FINAL_DE_PRcom.002.png

    Abbildung 2. Querschnitt aus der 3D-IP-Resistivitätsmessung im Zielgebiet North Hill, Linie 4548610N.

    Ziel North Hill

    Das Ziel North Hill wurde als oxidiertes, gering sulfidiertes, epithermales Goldvorkommen charakterisiert, das sich über 550 m Länge und 430 m Breite erstreckt. Die Mineralisierung bei North Hill wird durch eine Kombination flach einfallender Kontakte zwischen den verschiedenen Basaltströmen und den eingelagerten Flusskonglomeraten und tuffartigen Gesteinen kontrolliert. Frühere Bohrungen durchteuften die Oxid-Goldmineralisierung in einer Tiefe von weniger als 60 m und die hochgradigen Abschnitte bei North Hill schließen ein:

    Bohrloch-von bis g/t Abschn
    Nr. (m) (m) Au itt

    NSM-1821 56,40 93,901,54 37,49
    m

    NSM-1821 56,40 58,408,83 1,98 m
    NSM-1841 7,00 11,007,75 3,96 m
    NSM-1851 12,70 39,801,27 27,10
    m

    NSM-1851 31,60 38,503,11 6,83 m
    Tabelle 1. Auswahl der historischen Bohrabschnitte bei North Hill

    Zahlreiche Explorationsziele wurden noch nicht erprobt und es wurden nahezu keine Tiefbohrungen absolviert.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54876/newtargetsatSandman_FINAL_DE_PRcom.003.png

    Abbildung 3. Querschnitt durch das Vorkommen North Hill mit Geologie, Goldmineralisierungshüllen (in Rosa und Rot) und bestehende Bohrungen (schwarze Linien).

    1Neues Bohrprogramm zielt auf Sandmans vierte Goldlagerstätte, liefert mehrere Abschnitte mit Gold in Oberflächennähe, 13. Oktober 2010; Fronteer Gold, Pressemitteilung 10-33
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54876/newtargetsatSandman_FINAL_DE_PRcom.004.png

    Abbildung 4. Geologische Karte des Projektgebiets Sandman mit bekannten Prospektionsgebieten und Zielen (markiert)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54876/newtargetsatSandman_FINAL_DE_PRcom.005.png

    Abbildung 5. Regionaler Lageplan des Projekts Sandman

    Einzelheiten der 3D-IP-/Resistivitätsmessung bei North Hill

    Gold Bull hat Dias Geophysical (Dias) mit der Vermessung einer Fläche von rund 780 m mal 1.140 m innerhalb des Goldprojekts Sandman, unweit von Winnemucca im US-Bundesstaat Nevada, beauftragt. Dieses Gebiet beinhaltete die Goldressource North Hill. Die Messung wurde im November durchgeführt und vor Kurzem sind die ersten Ergebnisse des 3D-Inversionsmodells von Dias eingetroffen. Das Inversionsmodell stellt eine Schätzung der dreidimensionalen Verteilung der elektrischen Eigenschaften (Resistivität und Wiederaufladbarkeit) innerhalb einer Gesteinsmenge unterhalb des Messgebiets dar, die anhand mathematischer Verfahren aus den geophysikalischen Messungen abgeleitet wurden. Dieses Modell kann zur Interpretation der hydrothermalen Alteration, die möglicherweise mit einer Goldmineralisierung in Zusammenhang steht, herangezogen werden. Bei einer solchen Alteration entstehen häufig Silikatmineral (z.B. Quarz, Adular), die die elektrische Resistivität der Gesteine durch eine Verringerung der Porosität stellenweise erhöhen, ebenso wie Eisensulfidminerale, die die elektrische Wiederaufladbarkeit erhöhen. Mit diesem Modell können auch geologische Strukturen interpretiert werden, wie z.B. eine Hebung des elektrisch resistiven Grundgesteins mit einer geringeren Porosität als die darüber liegenden Sediment- und Vulkangesteine.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54876/newtargetsatSandman_FINAL_DE_PRcom.006.jpeg

    Abbildung 6. Das Team von Gold Bull bei der Inspektion der Bohrziele bei North Hill (Dezember 2020).

    Über Gold Bull Resources Corp.

    Gold Bull wird von einem Board of Directors und einem Managementteam mit einer umfassenden Erfolgsbilanz im Bereich der Explorationen geleitet. Das Ziel von Gold Bull besteht darin, durch die Entdeckung und verantwortungsvolle Erschließung von Mineralressourcen einen Aktionärswert sowie außergewöhnliche Renditen zu erzielen.

    Cherie Leeden
    President und CEO, Gold Bull Resources Corp.

    Für weitere Informationen über Gold Bull Resources Corp. besuchen Sie bitte unsere Website unter www.goldbull.ca oder per E-Mail unter admin@goldbull.ca.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze als zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf das Unternehmen betrachtet werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch Wörter wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell, anzeigt, Gelegenheit, möglich und ähnliche Ausdrücke oder durch Aussagen gekennzeichnet sind, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Gold Bull der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, da sie Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Tatsachen können wesentlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche wesentlichen Risiken und Ungewissheiten umfassen unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, ausreichend Kapital zu beschaffen, um seinen Verpflichtungen im Rahmen seiner Konzessionsgebietsvereinbarungen nachzukommen, seine Mineralpachten und -konzessionen in gutem Status zu erhalten, seine Projekte zu erkunden und zu entwickeln, seine Schulden zurückzuzahlen und allgemeine Betriebskapitalzwecke zu decken; Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; die inhärenten Gefahren, die mit der Mineralexploration und dem Bergbaubetrieb verbunden sind; künftige Preise für Kupfer und andere Metalle; Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen; die Genauigkeit der Mineralressourcen- und -reservenschätzungen; das Potenzial für neue Entdeckungen; die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Genehmigungen und Zustimmungen zu erhalten, die für die Exploration, Bebohrung und Erschließung der Projekte erforderlich sind, und, falls diese eingehen, die Fähigkeit des Unternehmens, solche Genehmigungen und Zustimmungen in Bezug auf die Pläne und Geschäftsziele des Unternehmens für die Projekte rechtzeitig zu erhalten; die allgemeine Fähigkeit des Unternehmens, seine Mineralressourcen zu monetarisieren; und Änderungen von Umwelt- und anderen Gesetzen oder Vorschriften, die sich auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens auswirken könnten; die Einhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften, die Abhängigkeit von Führungskräften in Schlüsselpositionen und den allgemeinen Wettbewerb in der Bergbauindustrie. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den vernünftigen Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Unternehmensleitung an dem Tag, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen der Unternehmensleitung oder andere Faktoren ändern sollten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gold Bull Resources Corp
    Vince Sorace
    717 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : info@qxmetals.ca

    Pressekontakt:

    Gold Bull Resources Corp
    Vince Sorace
    717 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, British Columbia

    email : info@qxmetals.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Gold Bull definiert anhand 3D-IP-Messung neue Bohrziele bei Sandman

    veröffentlicht am 28. Dezember 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 119295

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: