• US-Verbraucherpreise und die Inflation in den USA haben sich verlangsamt. Dies ist gut für den Goldpreis.

    Es sind die erwarteten kleineren Zinserhöhungen durch die Fed, die dem Goldpreis so guttun. Seit November befindet sich der Goldpreis also auf einem hohen Niveau. Die starke Abwärtsbewegung des US-Dollars hat ebenfalls Gold verteuert. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die östlichen Zentralbanken US-Dollar gegen Gold getauscht haben. Das erste Mal seit drei Jahren hat die People´s Bank of China verlauten lassen, dass der Anteil von Gold an den Devisenreserven erhöht wurde. Mehr Unabhängigkeit vom US-Dollar ist das Ziel. Und China hat im November zu den üblichen Käufen 32 weitere Tonnen Gold zugekauft. Auch im Dezember folgten weitere 30 Tonnen Gold. Chinas Reserven enthalten einen Großteil US-Treasuries, auch diese können jederzeit sanktioniert werden. Die US-Regierung hat die Reserven der russischen Zentralbank sanktioniert und Anfang 2022 Russland aus dem internationalen SWIFT-Bankensystem entfernt. Da sind Goldbarren eine gute Möglichkeit für diverse Länder Abhängigkeiten zu reduzieren.

    Schließlich haben die USA und die Europäische Union bereits die Hand auf einige Hundert Milliarden Dollar und Euro aus den Reserven der Zentralbanken Russlands, des Irans, Venezuelas oder Afghanistans gelegt und sie damit dem Zugriff entzogen. Sollte der Goldpreis nun weiter steigen, etwa auf 2.000 US-Dollar je Unze, dann könnten besonders Minenaktien, vor allem von Junioren, einen Boom erleben. Qualitativ hochwertige Goldminenunternehmen könnten dann auch in den Fokus von spekulativen Investoren geraten. Versucht man sich aussichtsreiche Goldminenkandidaten herauszupicken, könnte man sich Fury Gold Mines oder Condor Gold anschauen.

    Das Flaggschiffprojekt von Condor Gold – https://www.rohstoff-tv.com/play/bergbau-nachrichten-mit-uranium-energy-revival-gold-condor-gold-fury-gold-calibre-mining/ – ist das La India-Goldprojekt in Nicaragua (588 Quadratkilometer und zwölf zusammenhängende Konzessionen).

    Fury Gold Mines – https://www.rohstoff-tv.com/play/bergbau-nachrichten-mit-uranium-energy-revival-gold-condor-gold-fury-gold-calibre-mining/ – ist gut finanziert und besitzt drei Liegenschaften in Nunavut und in Quebec. Unter den sehr guten Bohrergebnissen finden sich Goldgehalte mit beispielsweise acht Gramm Gold je Tonne Gestein.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Goldpreis über 1.900 US-Dollar

    veröffentlicht am 18. Januar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 145146

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: