• Das Rückgrat unserer Gesellschaft ist in Gefahr. Erst Pandemie, jetzt Energiekrise. Vereine und Verbände stehen am Abgrund. Ehrenamtliche Helfer benötigen neue Motivationen.

    BildWas macht ein Ehrenamt eigentlich aus? Ein Ehrenamt ist eine freiwillige, unentgeltliche Arbeit, wobei Aufwandsentschädigungen möglich sind. Ohne ehrenamtliche Tätigkeit und ohne Vereine und Verbände würde unsere Gesellschaft nicht das sein, was sie jetzt ist.

    Nicht nur bei großen Problemen, wie dem Krieg in der Ukraine oder der Hilfe nach der Flut im Ahrtal, sondern auch Tier- und Naturschutzprojekte, Arbeitnehmerrechte, Erhaltung von Kultur usw. zeigen, dass Vereine und Verbände für den guten Teil der Gesellschaft stehen.

    Viele Tätigkeiten werden zudem in der Freizeit erledigt – also NACH der eigentlichen Arbeit und zwischen Familienleben und Entspannung. Dabei bleiben viele Sachen oft auf der Strecke.

    Erst Pandemie, jetzt Energiekrise

    Die Pandemie hat schon zu einem großes Vereinssterben geführt. Viele Organisationen haben Mitglieder verloren oder sind durch die Ausfälle ihrer Leistungen in den Ruinen getrieben worden. Einige Vereine und Verbände konnten sich retten und versuchen jetzt wieder aktiv Mitglieder zu werben.

    Als Experte für Verbands- und Vereinsmarketing kommen aber auch wir von verbandsbuero.de an unsere Grenzen. Obwohl Marketing einfach und auch günstig machbar ist, fehlt es vielen ehren- wie auch hauptamtlichen Menschen an der Motivation weiterzumachen. Die privaten Sorgen steigen den meisten zu Kopf. Menschen, die selbst Existenzängste haben, haben nur noch wenig Kraft anderen Menschen oder Tieren zu helfen.

    Aber unterstützt der Staat auch das Ehrenamt richtig?

    In unserer täglichen Arbeit mit Vereinen und Verbänden stellen wir bereits fest, dass es oft bei der richtigen Wertschätzung der regionalen Vereine seitens der Politik fehlt. Eine Ehrenamtskarte gibt es nicht überall und dort, wo es sie gibt, hat sie nicht genügend Vorteile.

    Wobei bräuchten Vereine mehr staatliche Unterstützung?

    Die Wertschätzungskultur muss sich ändern. Nur Klatschen und Hände schütteln reicht nicht mehr.
    Natürlich ist Ehrenamt in erster Linie eine Herzenssache, ein Sinngeber. Ein Ehrenamt bedeutet Übernahme von Verantwortung und Einsatz für Andere. Aber sind wir mal ehrlich, JEDER freut sich hin und wieder über ein kleines Dankeschön. Und oftmals fehlt Vereinen oder Gruppen das Geld um eine kleine Aufmerksamkeit oder eine Teamaktion zu bezahlen.

    Es gibt so gut wie keine Förderungen für Geschenke. Und das ist sehr schade. Handelt es sich um kleinere Vereine ist auch eine Aufwandsentschädigung nicht oder nur in ganz geringem Umfang möglich.

    Mitgliederwerbung und auch Mitgliederbindung muss zeitgemäß, aber auch nachhaltig gemacht werden, sonst stirbt ein Verein.

    Stärkung des Hauptamtes

    Das Hauptamt muss wieder mehr gestärkt werden, damit Ehrenamtliche nicht die Arbeit von Hauptamtlichen machen müssen. Hauptamt heißt auch gute Bezahlung, was dem Ehrenamt, deshalb heißt es so, nicht zusteht. Machen Ehrenamtliche die Arbeit von Hauptverantwortlichen, fühlen sie sich nämlich ausgebeutet und das Ehrenamt wird unattraktiv.

    Sie wollen mehr über die Probleme im Ehrenamt erfahren?
    Nehmen Sie einfach Kontakt zu einem regionalen Verein oder Verband in Ihrer Nähe auf und hören Sie sich Ihre Sorgen an.

    Unter den folgenden Links finden Sie zusätzliche Informationen:

    o Unsere Umfrage: Gründe, warum sich Menschen nicht ehrenamtlich engagieren: https://www.verbandsbuero.de/gruende-nicht-ehrenamtlich-engagieren/
    o Versprechen und Forderungen zum Ehrenamt aller Bundestagsparteien zur Bundestagswahl 2021: https://www.verbandsbuero.de/ehrenamt-btw21-zusammenfassung/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Verbandsbuero.de
    Herr Peter Lehmann
    Hollerallee 26
    28209 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 0156 78 370 643
    web ..: https://www.verbandsbuero.de
    email : info@verbandsbuero.de

    Wir sind die zentrale Anlaufstelle für Verbände und Vereine in ganz Deutschland im Bereich Verbands- Vereinsmarketing, Vereinswerbung und PR. Wir bauen Ihren Verein als eine bedeutsame und interessante Marke auf. Dadurch unterstützen wir Sie bei der Mitgliederwerbung – und bindung, sowie bei der Verbreitung Ihrer Inhalte.

    Pressekontakt:

    Verbandsbuero.de
    Herr Peter Lehmann
    Hollerallee 26
    28209 Bremen

    fon ..: 0156 78 370 643
    web ..: https://www.verbandsbuero.de
    email : info@verbandsbuero.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Hilfe für das Ehrenamt – So kommen Vereine aus der Krise

    veröffentlicht am 19. September 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 141901

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: