• HÖHEPUNKTE:

    – Die Ergebnisse von neun Bohrlöchern (721 m) der RC-Bohrungen bei SDW_1 haben mehrere Zonen mit oberflächennaher Grafitmineralisierung auf einer Streichenlänge von über 700 m durchschnitten, die in alle Richtungen offen ist.
    – Die herausragenden Ergebnisse Gerundet auf eine Dezimalstelle
    beinhalten:
    o 7 m mit 13,3 % Gesamter Grafitkohlenstoff (TGC) ab einer Tiefe von 71 m, einschließlich 4 m mit 19,9 % TGC ab einer Tiefe von 73 m (SGRC0002)
    o 5 m mit 12,8 % TGC ab einer Tiefe von 45 m, einschließlich 2 m mit 25,0 % TGC ab einer Tiefe von 47 m (SGRC0004)
    o 10 m mit 9,5 % TGC ab einer Tiefe von 36 m, einschließlich 2 m mit 15,0 % TGC ab einer Tiefe von 39 m (SGRC0006)
    – Das Gebiet, das im Rahmen dieses Programms bebohrt wurde, heißt Springdale Far West und ist weniger als 500 m von der bestehenden Mineralressource Springdale entfernt.
    – Die Ergebnisse der bisherigen Bohrungen verdeutlichen, dass die elektromagnetischen geophysikalischen Untersuchungsdaten hervorragend geeignet sind, um zusätzliche Grafitvorkommen in der Nähe der bestehenden vermuteten Mineralressourcenschätzung von Springdale (15,6 Millionen t mit 6,0 % TGC, einschließlich einer hochgradigen Komponente von 2,6 Millionen t mit 17,5 % TGC) zu identifizieren. Weitere Details zur Mineralressourcenschätzung, einschließlich des unabhängigen technischen Bewertungsberichts für das Projekt Springdale, finden Sie im Prospekt des Unternehmens vom 21. Februar 2022, der durch den Zusatzprospekt vom 4. März 2022 aktualisiert wurde.
    .
    – Die Analyseergebnisse weiterer Bohrungen bei Springdale sind noch ausstehend und werden veröffentlicht, sobald sie vorliegen.-

    Phil Hearse, Executive Chairman von IG6, sagte hinsichtlich der Ergebnisse: Diese Explorationsergebnisse sind außergewöhnlich und bestätigen die Anwendung von elektromagnetischen geophysikalischen Untersuchungsdaten, um das beträchtliche Grafitmineralisierungspotenzial in unseren Springdale-Konzessionsgebieten sowie das Potenzial für ein beträchtliches Ressourcenwachstum beim Projekt zu verdeutlichen. Wir haben mehrere oberflächennahe Zonen mit hochgradiger Mineralisierung durchschnitten, die in Übereinstimmung mit der bestehenden Ressource für einen einfachen Tagebaubetrieb geeignet zu sein scheinen. Ich freue mich auf den Erhalt der ausstehenden Bohrergebnisse und bin begeistert von der Aussicht, den Ressourcenbestand beim Projekt zu erweitern, um einen langlebigen Abbaubetrieb zu unterstützen, der unsere geplanten nachgelagerten Verarbeitungsanlagen mit Batterieanodenmaterial und Industrieprodukten von Collie versorgt.

    Bohrprogramm bei Springdale

    International Graphite (ASX: IG6) freut sich, die Ergebnisse von neun RC-Explorationsbohrungen beim Grafitprojekt Springdale (Springdale oder das Projekt) in der Nähe von Hopetoun und 25 km südlich von Ravensthorpe in Western Australia bekannt zu geben (Abb. 1).

    Ein 7.100 m umfassendes RC- und PQ/HQ-Diamantbohrprogramm mit voraussichtlich 91 RC- (ca. 6.200 m) und zwölf Diamantbohrlöchern (ca. 900 m) hat im Juni 2022 begonnen.

    Der Zweck des Bohrprogramms besteht zum Teil darin, die bestehende Mineralressourcenschätzung von Springdale von der vermuteten in die angedeutete Kategorie überzuführen und den Ressourcenbestand mittels Bohrungen in Gebieten zu erweitern, die im Rahmen einer zuvor durchgeführten geophysikalischen elektromagnetischen Flugvermessung (AEM) identifiziert wurden (für Details zur bestehenden JORC-Mineralressourcenschätzung siehe Tab. 3).

    Bis dato wurden 39 RC- (ca. 2.668 m) und zwölf Diamantbohrlöcher (ca. 962 m) abgeschlossen – die Ergebnisse sind noch ausstehend.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.001.jpeg

    Abb. 1: Standort der Projekte von International Graphite

    Der Zweck des Bohrprogramms besteht auch darin, mehrere vorrangige Explorationsziele innerhalb von 2,5 km der primären Mineralressource bei Springdale zu erproben. Ein Explorationsziel für Springdale wurde auf 18 bis 54 Millionen t mit 4,0 bis 18,0 % TGC geschätzt – zusätzlich zur bestehenden Mineralressource. Siehe ASX-Pressemitteilung vom 30. Mai 2022.

    Bis dato wurden im Rahmen dieses Bohrprogramms 32 RC-Bohrlöcher (ca. 2.558 m) abgeschlossen. Neun dieser Bohrlöcher wurden in jenem Gebiet gebohrt, das zuvor als SDW_1 identifiziert wurde und nun als Springdale Far West bekannt ist, das weniger als 500 m von der bestehenden Mineralressource entfernt ist.

    Die Analyseergebnisse für die neun RC-Bohrlöcher sind eingetroffen. In Abb. 2 ist der Standort von Springdale Far West und in den Abb. 3 bis 6 sind die Querschnitte der neun gebohrten Bohrlöcher sowie ausgewählte Analyseergebnisse dargestellt.

    In Tab. 2 sind bedeutsame Grafitintervalle dargestellt. Die herausragenden Ergebnisse beinhalten:

    – 7 m mit 13,3 % Gesamter Grafitkohlenstoff (TGC) ab einer Tiefe von 71 m, einschließlich 4 m mit 19,9 % TGC ab einer Tiefe von 73 m (SGRC0002)
    – 5 m mit 12,8 % TGC ab einer Tiefe von 45 m, einschließlich 2 m mit 25,0 % TGC ab einer Tiefe von 47 m (SGRC0004)
    – 10 m mit 9,5 % TGC ab einer Tiefe von 36 m, einschließlich 2 m mit 15,0 % TGC ab einer Tiefe von 39 m (SGRC0006)

    Springdale Far West (SDW_1) wurde durch einen markanten Leiter definiert, der in den AEM-Untersuchungsdaten identifiziert wurde. Jedes Bohrloch hat erfolgreich mehrere Zonen mit einer Grafitmineralisierung durchschnitten, wobei die einzelnen Zonen bis zu 11 m mächtig sind (Abb. 3 bis 6 und Tab. 2).

    Diese Bohrungen bestätigen, dass die elektromagnetische geophysikalische Untersuchung eine äußerst effektive Explorationstechnik zur Identifizierung und Definierung von leitfähigen Zonen ist und sich besonders für die hochauflösende Zielermittlung von Grafitmineralisierungen eignet.

    Springdale Far West (SDW_1) ist das erste von mindestens sieben vorrangigen Explorationszielen innerhalb von 2,5 km der primären Mineralressource bei Springdale, die im Rahmen der laufenden RC-Bohrprogramme erprobt werden (Abb. 2).

    Weitere Informationen über das Bohrprogramm sind in der JORC-Tab. 1 in Anhang 1 enthalten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.002.jpeg

    Abb. 2: Bild von elektromagnetischer Flugvermessung mit leitfähigem Material in Bezug auf Ressourcengebiete und neue Ziele
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.003.jpeg

    Abb. 3: Querschnitt 1 mit mehreren durchschnittenen Grafitzonen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.004.jpeg

    Abb. 4: Querschnitt 2 mit mehreren durchschnittenen Grafitzonen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.005.jpeg

    Abb. 5: Querschnitt 3 mit mehreren durchschnittenen Grafitzonen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.006.jpeg

    Abb. 6: Querschnitt 4 mit mehreren durchschnittenen Grafitzonen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.007.png
    5 m mit 12,84 %, einschließlich 2 m mit 24,95 %

    Abb. 7: RC-Bohrproben von SGRC0004 mit hervorgehobenen Grafitabschnitten

    Tab. 1: Bohrkragendaten (GDA94 MGAz51)
    Bohrloch-ID Rechtswert Hochwert RL Neigung Azimut EOH (m) Typ
    SGRC0001 257310 6247628 33 -60 315,00 78 RC
    SGRC0002 257366 6247570 31 -60 315,00 79 RC
    SGRC0003 257168 6247542 31 -60 315,00 78 RC
    SGRC0004 257225 6247486 30 -60 315,00 78 RC
    SGRC0005 257281 6247429 30 -60 315,00 84 RC
    SGRC0006 256972 6247296 30 -60 315,00 78 RC
    SGRC0007 257034 6247240 28 -60 315,00 84 RC
    SGRC0008 256779 6247156 30 -60 315,00 78 RC
    SGRC0009 256836 6247098 31 -60 315,00 84 RC

    Table 2: Significant Graphite Intervals
    Bohrloch-ID Von (m) Bis (m) Abschnitt (m) Durchschnittlicher Gehalt
    (%TGC)
    SGRC0001 8 9 1 3,2
    SGRC0001 16 19 3 3,63
    SGRC0001 27 28 1 7,5
    SGRC0001 35 36 1 1,9
    SGRC0002 25 35 10 4,3
    SGRC002 einschließlich 26 30 4 7,25
    SGRC0002 41 47 6 1,87
    SGRC0002 64 65 1 1
    SGRC0002 71 78 7 13,34
    SGRC002 einschließlich 73 77 4 19,85
    SGRC0003 10 13 3 4,2
    SGRC0003 15 19 4 2,03
    SGRC0004 9 13 4 2,15
    SGRC0004 45 50 5 12,84
    SGRC004 einschließlich 47 49 2 24,95
    SGRC0004 54 57 3 1,97
    SGRC0004 59 66 7 2,31
    SGRC004 einschließlich 59 61 2 5,35
    SGRC0004 70 72 2 2,2
    SGRC0005 54 57 3 1,07
    SGRC0005 59 63 4 2,55
    SGRC0005 78 79 1 1
    SGRC0006 32 33 1 3
    SGRC0006 36 46 10 9,49
    SGRC006 einschließlich 39 41 2 15
    SGRC0006 54 55 1 7,5
    SGRC0006 63 66 3 1,17
    SGRC0007 34 36 2 1,65
    SGRC0007 39 49 10 2,48
    SGRC007 einschließlich 43 46 3 4,1
    SGRC0008 9 19 10 5,15
    SGRC0008 23 34 11 3,73
    SGRC008 einschließlich 26 29 3 7,57
    SGRC0009 73 84 11 6,33
    SGRC009 einschließlich 75 77 2 8,65
    Anmerkung: Die Mächtigkeiten der Abschnitte beziehen sich auf das Bohrloch und wurden mit einem Minimum von 1 Meter internem Abraum und einem TGC-Cut-off von 1 % berechnet.

    Tabelle 3: Zusammenfassung der Mineralressourcenschätzung für Graphitprojekt Springdale (JORC 2012)
    Bereich Tonnen (Mt) Dichte (t/m3) Graphit (TGC%) Klassifizierung
    Hochgradig 2,6 2,1 17,5 Vermutet
    Niedriggradig 13,0 2,2 3,7 Vermutet
    Gesamt 15,6 2,2 6,0 Vermutet

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67430/20220913-HighgradeSpringdale_dePRcom.008.jpeg

    Abb. 8: Grafitprojekt Springdale – Darstellung von Konzessionsgebiet mit Mineralressource und Zielen

    Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors von International Graphite Limited zur Veröffentlichung freigegeben.

    Phil Hearse
    Executive Chairman

    For more information please contact:
    Robert Hodby
    CFO/Company Secretary
    robert.hodby@internationalgraphite.com.au
    +61 407 770 183

    Marie Howarth
    Media & Communication
    marie.howarth@internationalgraphite.com.au
    +61 412 111 962

    Erklärung der sachkundigen Personen

    Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf Explorationsziele, Explorationsergebnisse oder Mineralressourcen beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Darren Sparks zusammengestellt und von Herrn Peter Langworthy geprüft wurden. Herr Sparks ist der leitende Berater und Vollzeitmitarbeiter von OMNI GeoX Pty Ltd. Er ist Mitglied des Australischen Instituts für Geowissenschaftler („AIG“). Herr Sparks und Herr Langworthy verfügen über ausreichende Erfahrungen, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, um die es hier geht, sowie für die Tätigkeit, die er ausübt, relevant sind, um sich als kompetente Personen gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ (JORC-Code) zu qualifizieren. Herr Sparks und Herr Langworthy erklären sich mit der Veröffentlichung der Informationen in dieser Mitteilung in der Form und dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen, einverstanden.

    Die sachkundige Person bestätigt, dass ihr keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der ursprünglichen Veröffentlichung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen, und dass im Falle von Schätzungen von Mineralressourcen alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen in der entsprechenden Veröffentlichung zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben. Die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der zuständigen Person präsentiert werden, wurden gegenüber der ursprünglichen Veröffentlichung nicht wesentlich geändert.

    Über International Graphite

    International Graphite ist ein aufstrebender Lieferant von verarbeiteten Graphitprodukten, einschließlich Batterieanodenmaterial, für die globalen Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energie.

    Das Unternehmen entwickelt eine souveräne australische Mine-to-Market-Fähigkeit mit integrierten Betrieben, die zur Gänze in Western Australia angesiedelt sind. Das Unternehmen beabsichtigt, mit dem zukünftigen Abbau und der Produktion von Graphitkonzentraten vom zu 100 % unternehmenseigenen Graphitprojekt Springdale und der nachgelagerten Verarbeitung im kommerziellen Maßstab in Collie auf dem Ruf Australiens für technische Exzellenz und herausragende ESG-Leistungen aufzubauen. International Graphite notiert an der ASX (ASX: IG6) sowie an der Börse Frankfurt (FWB: H99, WKN: A3DJY5) und ist ein Mitglied der European Battery Alliance (EBA250) sowie der European Raw Minerals Alliance (ERMA).

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Die vollständige Pressemeldung in Englisch finden Sie hier. cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02567401-6A1109332?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth
    Kanada

    email : media@internationalgraphite.technology

    Pressekontakt:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth

    email : media@internationalgraphite.technology


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    International Graphite: Hochgradige Grafitabschnitte bei Springdale identifizieren neues Vorkommen „Springdale Far West“

    veröffentlicht am 13. September 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 141698

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: