• Aufgebrezelt, doch im historischen Gewand präsentiert sich dieser Grimm-Märchenklassiker mit dem Flair eines Singspiels.

    BildGretel, die Tochter einer armen Schusterfamilie soll reich verheiratet werden. Doch das Kind entscheidet anders und läuft fort, tief in den Wald hinein. Ihr Bruder Hans findet sie auf einer Waldblöße. Diese Lichtung führt ein spukhaftes Eigenleben fernab der Gesetze der Natur. Unheimliche Mächte scheinen hier am Werk. Eine boshafte Alte, die sonderbare Namen trägt, streckt ihre langen Finger nach den Kindern aus. Was hat es dabei mit dem bleiernen Amulett auf sich? Gelingt es dieser bösen Hexe, das Geschwisterpaar in ihre Gewalt zu bringen, oder findet Gretel und Hänsel zu einer List und zu der nötigen Stärke, um ihr Schicksal selbst zu lenken?

    Dieses Familienmusical besticht durch seine magischen Akzente und zauberhaften Gesangseinlagen.

    Die einfache Reimform, in der nur die Hexe Baba Jaga spricht, verschafft eine schaurige, aber auch witzige Atmosphäre. Auch das laufende Pfefferkuchenhaus ist ein großer Spaß und erinnert an die TV-Show „masked singer“. Der raffinierte Winkelzug, das Geschwisterpaar durch die Zeit laufen zu lassen, ermöglicht den jungen Künstlern, sich glaubwürdig als Kinder zu präsentieren. 

    Das Musical ist ein Schatz an Unterhaltung für die ganze Familie, getreu dem Motto: In der Kürze liegt die Würze; keine lästige Pause, sondern mit gezieltem Spannungsbogen.

    Im Vordergrund steht die Auseinandersetzung zwischen Richtig und Falsch, Gut und Böse. Die folgende Lehre zieht jedes Kind aus dieser Geschichte: Sich zu nichts zwingen lassen, was gegen die Natur und die eigene Würde ist oder einem Schaden zufügt. Doch nie sein Glück auf das Unglück anderer bauen; sich Hilfe holen.

    Im Anschluss der Aufführung singen die Künstler gemeinsam mit den Kindern bekannte Lieder:

    Hier kommt Weihnachtsstimmung auf, trotz Corona und allen Sicherheitsvorkehrungen, in einem Haus das selbst schon die nötige Atmosphäre mitbringt – im Speicher am Kaufhauskanal Hamburg/Harburg.

    https://www.sixcrown-entertainment.de/kurzmusical

    Tickets erhältlich über EVENTIM oder direkt über die Seite von Sixcrown-entertainment.de ? ab 18,90 EUR ?

    Eine attraktive Geschenkidee bietet die CD und das Buch zum Musical mit farbigen Bühnenfotos.

    Das Six Crown Entertainment hat sich mit dem Musical „Gretel & Hänsel“ zur Aufgabe gemacht, den Jüngsten unserer Gesellschaft mit vergnüglicher Unterhaltung ein Stück Normalität und Kultur zurückzugeben und wünscht allen viel Vergnügen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Six Crown Entertainment
    Frau Tabea Steltenkamp
    Wackerhagen 19
    20537 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 160 91302373
    web ..: https://www.sixcrown-entertainment.de/
    email : Info@sixcrown-entertainment.de

    Pressekontakt:

    T.R. RADEMAEKERS
    Frau Thora Rademaekers
    Haflingerstr. 41
    48480 Spelle

    fon ..: 0151/17358139
    web ..: https://tr-rademaekers.business.site/?utm_source=gmb&


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Kinderspaß in der Adventszeit 2021 in Hamburg – GRETEL & HÄNSEL das MUSICAL

    veröffentlicht am 6. Oktober 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 130836

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: