• Vancouver, BC, Kanada (20. Mai 2020) – Mota Ventures Corp. (CSE:MOTA FWB: 1WZ:GR OTC: PEMTF) (das Unternehmen) möchte sich bei allen Aktionären und Investoren für die Teilnahme am gestrigen Investoren-Call bedanken. Die Hauptpunkte des Gesprächs waren der Abschluss der Rechnungsprüfung der Marke Nature’s Exclusive im Jahr 2019 und die Ausweitung des Geschäfts im Bereich der natürlichen Gesundheitsprodukte durch die geplante Übernahme von Verrian.

    Ergebnisse des Audits von Nature’s Exclusive für das Kalenderjahr 2019:

    – Umsatz von C$ 29.034.000
    – Nettoeinkommen von $ 3.505.000
    – Eine Marge von über 12% wurde erreicht.

    Die Finanzergebnisse des Jahres 2019 für die Marke Nature’s Exclusive sind ein starker Indikator für die Stärke des eCommerce-Geschäftsmodells des Unternehmens. Dieses Wachstum setzte sich bis ins Jahr 2020 fort. In den Monaten Januar bis April 2020 hat das Unternehmen Einnahmen in Höhe von C$ 13.968.000 und damit verbundene Ausgaben in Höhe von C$ 13.514.000 erzielt. Die Einnahmen sind in diesem Zeitraum gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2019 um 188% gestiegen. Die Strategien des Unternehmens zur Kundenakquise und Abonnementbindung bringen im Laufe des Jahres und bis in den Mai hinein positive Ergebnisse, wobei die Marke Nature’s Exclusive vom 1. Mai bis zum 18. Mai über 17.613 Kunden gewonnen hat. Da sich über 60% dieser Kunden für ein Abonnement entschieden haben, erwartet das Unternehmen in den folgenden Monaten geringere Kosten, da die Kosten für die Kundenakquise einmalige Kosten pro Kunde sind.

    Als führendes Unternehmen im Bereich der natürlichen Gesundheitsprodukte haben wir uns intensiv darum bemüht, unser Angebot auf wachsende Marktsegmente auszuweiten. Dabei hat sich die psychedelische Medizin aufgrund der überwältigenden Dynamik des Sektors und der unglaublichen gesundheitlichen Vorteile, die durch Produktderivate erzielt werden können, als eine einzigartige Gelegenheit herausgestellt.

    Das Unternehmen hat sich auf die Übernahme von Verrian, einem führenden Unternehmen im Bereich der psychedelischen Medizin, geeinigt. Verrian besitzt und betreibt eine etablierte pharmazeutische Produktionsstätte mit einer Fläche von 110.000 Quadratfuß (~10.219m²) in Deutschland, die über EU-GMP-, ISO 14001- und Herstellungslizenzen für Betäubungsmittel verfügt. Die Anlage und Ausstattung von Verrian wurden von unabhängiger Seite auf C$ 10.600.000 geschätzt und umfassen ein analytisches Labor und eine komplette pharmazeutische Herstellungsanlage.

    Abgesehen von der Bedeutung dieser Produktionsanlage ist der Vermarktungsprozess von Verrians Produkten bereits im Gange. Das Unternehmen hat über C$ 2.000.000 in klinische Studien investiert, wobei zwei Studien noch laufen. Diese Studien in Verbindung mit unseren Herstellungskapazitäten werden uns in einzigartiger Weise auf die Markteinführung vorbereiten, sobald die Zulassung erteilt ist.

    Verrians Produktentwicklungs-Pipeline ist unglaublich stark mit zwei Produkten namens PSI Gen und PSI Gen+, bei denen es sich um natürliche Psilocybin-Extrakte aus organischen Pilzen in Kombination mit stoffwechselverbessernden natürlichen Kräutern handelt. Zwar bietet die Anwendung psychedelischer Medizin den Patienten viele positive Wirkungen, doch konzentriert sich Verrian auf die Reduzierung der Abhängigkeit von Opioiden. Dies ist eine wichtige Aufgabe für das Unternehmen, da schätzungsweise über 13 Millionen Menschen auf der Welt Opioide einnehmen. Für jene Menschen, die aufgrund ihrer Abhängigkeit von einem ärztlich verschriebenen Medikament einen Schaden erlitten haben, ist dieser ganzheitliche Ansatz von Verrian und Mota noch bedeutsamer. Neue Studien haben nachgewiesen, dass Psilocybin-Behandlungen nicht nur bei der Behandlung von Opioid-abhängigen Patienten, sondern auch gegen Alkoholismus und Depressionen erfolgreich sind, wodurch der Markt für potenzielle Patienten erheblich vergrößert wurde. Laut Marketdata wird der US-amerikanische Markt für die Rehabilitation von Alkohol- und Drogenabhängigen im Jahr 2020 auf einen Wert von $ 42.000.000.000 geschätzt, wobei über 15.000 private Behandlungseinrichtungen im Wachstum begriffen sind.

    Unsere Übernahme von Verrian ist ein weiterer Schritt nach vorn bei der Umsetzung unserer Vision, unsere leistungsstarke eCommerce-Plattform für neue und innovative natürliche Gesundheitsprodukte zu nutzen. Parallel zu unserem weiteren Wachstum und dem Ausbau unserer CBD-Geschäftsbereiche werden wir auch in der Lage sein, die von Verrian entwickelte Technologie vollständig zu vermarkten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Verrians unglaublich talentiertem Team von klinischen Forschern und Fachleuten der Suchtmedizin innerhalb unseres bestehenden Ökosystems, da es uns in einzigartiger Weise als führendes Unternehmen im Bereich der psychedelischen Medizin positionieren wird, erklärte der CEO des Unternehmens, Ryan Hoggan.

    Die Transaktion ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft. Dazu zählen der Abschluss eines Due-Diligence-Verfahrens, der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen seitens der Regulierungsbehörden sowie die Ausverhandlung eines finalen Dokuments. Nähere Informationen zur geplanten Übernahme erhalten Sie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 19. Mai 2020.

    Aufzeichnung der Telefonkonferenz:

    Gebührenfreie Einwahlnummer, Kanada/USA: 1-800-319-6413

    Gebührenpflichtige Einwahlnummer, international: +1-604-638-9010

    Zugangscode: 4620

    Über Mota Ventures Corp.

    Mota ist ein etabliertes E-Commerce-Unternehmen, das Verbrauchern in den Vereinigten Staaten und Europa direkt ein breites Spektrum von CBD-Produkten anbietet. In den Vereinigten Staaten verkauft das Unternehmen über seine Marken First Class CBD und Natures Exclusive CBD-Hanföl-Rezepturen, die aus in den USA angebautem Hanf gewonnen und formuliert wurden. In Europa werden die preisgekrönten 100 % biologischen CBD-Öle und Kosmetika seiner Marke Sativida in Spanien, Portugal, Österreich, Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich vertrieben. Mota Ventures strebt auch den Erwerb von umsatzgenerierenden CBD-Marken und Betrieben in Europa und in Nordamerika an, um ein internationales Vertriebsnetz für CBD-Produkte aufzubauen. Die kostengünstige Produktion, gepaart mit internationalen, direkt an den Kunden gerichteten Vertriebskanälen, wird die Grundlage für den Erfolg von Mota Ventures darstellen.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
    MOTA VENTURES CORP.

    Ryan Hoggan
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen werden die Leser ersucht, sich an Joel Shacker, President des Unternehmens, unter der Telefonnummer 604.423.4733 oder per E-Mail an IR@motaventuresco.com oder www.motaventuresco.com zu wenden.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Dazu gehören Aussagen über den internationalen Vertrieb von CBD-Produkten sowie die Schaffung oder die Übernahme von CBD-Marken. Das Unternehmen stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, um Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne in Bezug auf die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Informationen unterliegen naturgemäß inhärenten Risiken und Ungewissheiten, die allgemein oder spezifisch sein können und die die Möglichkeit eröffnen, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen nicht als richtig erweisen, dass Annahmen möglicherweise nicht korrekt sind und dass Ziele, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören u.a. die Risiken und Ungewissheiten, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens auf www.sedar.com identifiziert und berichtet werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als korrekt erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mota Ventures Corp.
    Joel Shacker
    800-1199 West Hastings St.
    V6E 3T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ir@motaventuresco.com

    Pressekontakt:

    Mota Ventures Corp.
    Joel Shacker
    800-1199 West Hastings St.
    V6E 3T5 Vancouver, BC

    email : ir@motaventuresco.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Mota Ventures diskutiert Strategie zu Pilzen und CBD

    veröffentlicht am 21. Mai 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 111612

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: