• Der vierte Fall der Kommissare Richard Faber und Rike Waatstedt von der Kripo Emden/Leer führt diesmal in die Welt der Mediziner. Geht wieder ein Krankenhaus-Killer um?

    BildDie erfolgreiche Krimiautorin Elke Nansen veröffentlicht ihren vierten Ostfrieslandkrimi im Klarant Verlag. Diesmal steht ein vor Jahren verschwundener Mann im Mittelpunkt dieses Krimis. Wurde er ermordet – lebt er noch – hält er sich versteckt? Fragen über Fragen! Und im Hintergrund steht drohend die Möglichkeit, dass ein weiterer Krankenhaus-Killer sein Unwesen treibt!

    Zum Inhalt von „Tödliches Pilsum“:
    Ein überraschender Fund in Ostfriesland bringt einen nie aufgeklärten Vermisstenfall wieder ins Rollen. Im Ems-Jade-Kanal wird das versenkte Auto von Robert Gerber geborgen, einem brillanten Biochemiker, der vor fünf Jahren spurlos verschwand. Die Kommissare Richard Faber und Rike Waatstedt von der Kripo Emden/Leer nehmen die Ermittlungen auf und stoßen auf ein Drama. Nur wenige Monate vor Roberts Verschwinden war seine dreijährige Tochter in einem Krankenhaus tragisch verstorben. Einiges deutet auf einen Todesengel hin, einen Krankenpfleger, der das Schicksal anderer in die eigene Hand nimmt. War Robert Gerber dem Todesengel zu nahe gekommen und musste seine Recherchen mit dem Leben bezahlen? Roberts Frau Bettina hofft, dass ihr Mann vielleicht doch noch am Leben ist. War er damals untergetaucht und hatte deshalb diese riesige Summe Bargeld abgehoben? Die Zusammenhänge bleiben unklar, aber eine wichtige Spur führt nach Pilsum. Und als dort die Leiche einer Frau auftaucht, erscheint der ganze Fall in einem neuen Licht …

    Nach den Ostfriesenkrimis „Tödliche Krummhörn“ (ISBN 978-3-95573-708-5), „Tödliche Leyhörn“ (ISBN 978-3-95573-785-6) und „Tödliches Ostfriesland“ (ISBN 978-3-95573-843-3) ist jetzt „Tödliches Pilsum“ (ISBN 978-3-95573-901-0) erschienen. Der Titel ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.

    „Tödliches Pilsum“ ist ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro erhältlich.

    Mehr Informationen erhält der Leser hier https://www.amazon.de/Tödliches-Pilsum-Ostfrieslandkrimi-Waatstedt-ermitteln-ebook/dp/B07KRDVZXF sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/faber-und-waatsted-ermitteln-toedliches-pilsum_25556597-1.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info@klarant.de

    Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info@klarant.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neuerscheinung: Ostfriesenkrimi „Tödliches Pilsum“ von Elke Nansen im Klarant Verlag

    veröffentlicht am 30. November 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 1 x angesehen • Artikel-ID: 95130

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: