• In diesem Buch wird das Klima mit seinen zahlreichen Elementen erforscht und zudem versucht, über Klimaveränderungen und Klimawandel eine sachbezogene und lohnende Diskussion in Gang zu bringen.

    BildDiskussionen über den Klimawandel sind allgegenwärtig und werden leider oft genug unsachlich geführt. Dabei verliert man leicht die Fakten aus dem Blick. Die einen finden, dass es schon immer wärmere und kältere Perioden in der Erdgeschichte gegeben hat, die anderen sehen, dass sich trotzdem gerade sehr vieles verändert – zu viel, um es noch „normal“ zu nennen. Um diesen teils hitzig geführten Debatten entgegenzuwirken, hat die Politologin Marianne Eule ein Buch geschrieben. Es behandelt den Themenkomplex rund um das Klima aus wissenschaftlicher Sicht.

    Zunächst erläutert Marianne Eule die Grundvoraussetzungen, ohne die es weder die Erde noch das Klima geben würde. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen dabei das Klimasystem als solches sowie der Klimawandel inklusive Klimaforschung. Besonderes Augenmerk hat die Autorin dabei auf die Entstehungsgeschichte des Universums, der Erde, des Mondes und der Erdatmosphäre gelegt – schließlich ist das alles nicht im „luftleeren Raum“ entstanden. In jedem Kapitel werden auch Begriffe erklärt, damit nicht die klassischen Verwechslungen stattfinden wie z.B. zwischen Wetter, Witterung und Klima.

     

    Ein Buch mit wissenschaftlichen Fakten als Diskussionsgrundlage

    Klimaveränderungen sind in aller Munde und werden sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Wissenschaft kontrovers diskutiert. Dabei geht es oft zu emotional zu. Einerseits ist das verständlich, denn schließlich betrifft es uns alle. Andererseits ist ausschließlich mit Gefühlen in dieser Hinsicht niemandem geholfen. „Ich möchte sachliche Argumente in die Debatte einbringen“, so Marianne Eule. „Deshalb habe ich dieses Buch geschrieben.“

    Als Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten weiß die Autorin, dass selbst fundierte Forschungsergebnisse oftmals in Frage gestellt werden. Selbst wenn es sich dabei um eine Minderheit handelt, die alles Wissenschaftliche anzweifelt, so findet sie doch oft Gehör. Es werden Horrorszenarien beschrieben oder auch einfach nur alles zu negativ oder zu positiv dargestellt. „Mir war es wichtig, den Lesern mit dieser Arbeit ausführliche und sachbezogene Informationen anzubieten“, so Marianne Eule.

     

    Sachliche Informationen ohne Schuldzuweisungen

    Wer sich also ein Bild vom Stand der Forschung machen möchte, ist mit diesem Buch bestens beraten. Marianne Eule bringt Ordnung ins Chaos der vielen Begriffe rund ums Klima, die einem ein ums andere Mal um den Kopf schwirren: Klimaelemente, Klimafaktoren, Mikroklima, Mesoklima, Makroklima … Und es geht noch weiter. Auch wenn man es in der Schule schon mal gehört hat – wer kann schon von sich sagen, im Erwachsenenalter noch genau über die verschiedenen Klimazonen Bescheid zu wissen? Nur die wenigsten Laien dürften sich genau auskennen mit Polarzone, Subpolarzone, gemäßigten Zonen, Tropen und Subtropen. 

    Wer jetzt noch wissen möchte, wie das alles genau entstanden ist, und wie schnell oder langsam die Entwicklungen vonstatten gehen, der findet Antworten in der im Buch enthaltenen Klimachronik. Dort werden auch die Klimaveränderungen durch Naturereignisse und anthropogene Einflüsse genauestens und gut verständlich erklärt. Bei den naturfremden Eingriffen wird auch das Einwirken des Menschen im Industriezeitalter, durch Massentierhaltung, Monokulturen und die Vermüllung thematisiert.

    Spannende Fragen wie „Gab es eine Zeit vor dem Klima?“ oder „Gibt es eigentlich einen Klima-Idealzustand?“ werden ebenfalls beantwortet. Marianne Eule ist dabei völlig klar, dass die Forschungen zum Klima und zum Klimawandel längst nicht abgeschlossen sind. Daher können selbstverständlich auch nicht sämtliche Fragen restlos beantwortet werden. Dennoch war es ihr wichtig, einen Status quo aufzuzeigen. Doch was nützt das schönste Wissen, wenn man sich am Ende hilflos einer Flut von Informationen gegenübersieht. Deshalb gibt Marianne Eule schließlich auch Handlungsempfehlungen. – Ein Buch für alle, die es genauer wissen wollen!

     

     

    Marianne Eule:

    Das Klima – Der Urknall und seine Folgen von damals bis heute

    ISBN Taschenbuch 9798792033238 – 134 Seiten

    ISBN Gebundes Buch 9798792050778 – 134 Seiten

    eBook – 116 Seiten

    +++++++++++++++++++

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wissenschaftlicher Dienst
    Frau Marianne Eule
    Poststraße 9
    21614 Buxtehude
    Deutschland

    fon ..: 04161 53183
    web ..: https://sites.google.com/view/das-klima/startseite
    email : eule.marianne@t-online.de

    Wissenschaftlicher Dienst / Politikberatung
    Dipl.-Pol. Marianne Eule kommt aus den Fachbereichen Politische Wissenschaft, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Sie hat an der Universität Hamburg studiert und ehrenamtliche Tätigkeiten in Gesellschaft und Politik ausgeübt.
    Marianne Eule hat zahlreiche wissenschaftliche Bücher geschrieben und veröffentlicht, dazu entsprechende Vorträge gehalten und Referate im Forum Geschichte-Wissen veröffentlicht.
    Wechselnde Team-Partner betätigen sich als Lektor.

    Pressekontakt:

    Wissenschaftlicher Dienst
    Frau Marianne Eule
    Poststraße 9
    21614 Buxtehude

    fon ..: 04161 53183
    email : eule.marianne@t-online.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neues Buch von Marianne Eule: „Das Klima – Der Urknall und seine Folgen von damals bis heute“

    veröffentlicht am 24. Februar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 2 x angesehen • Artikel-ID: 135334

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: