• Arno Legad liefert mit „Pro tribunal“ den Auftakt zu seiner Wendezeit-Reihe.

    BildDrei apokalyptische Reiter ritten den Osten samt neuem Gesellschaftssystem in den Sumpf; einer hat die DDR ruiniert, einer verriet sie, und dann wurde sie beseitigt. Dieser These stimmen ebenso viele Zeitzeugen zu wie ihr widersprechen. Authentisch-biografisch geht dieser Roman ihr nach – akribisch, minutiös und ehrlich. Ein junger Mensch wird kurz vor der Wende regulär zur Armee eingezogen, durchlebt in Berlin an der Nahtstelle der zwei Weltsysteme die Tumulte 1989 und 1990, und parallel vollzieht sich verdeckt und wirksam Weltpolitik von Washington bis Moskau, von Bonn bis Berlin. Anhand umfassend-relevanter Zeitzeugnisse entrollt sich das komplette „Wende“-Panorama.

    Erklärungen und reale Hintergründe vor dem unbestechlichen Blick der Fakten werden in dem Wenderoman „Pro tribunal“ von Arno Legad sichtbar und gewogen – und in Zusammenhang gestellt. Der Autor selbst war DDR-Bürger, aber kein SED-Mitglied. Er arbeitete später unter anderem als Journalist und war zehn Jahre Betriebsratsvorsitzender bei einer Tageszeitung. Der zweite Teil seiner Wendezeit-Trilogie kann via tredition unter der ISBN 978-3-347-31045-2bestellt werden. Teil 3 ist auch bereits erhältlich (ISBN 978-3-347-31129-9). Die Reihe ist vor allem für Leser, die einen frischen Blick auf diese Zeit werfen möchten, eine interessante Lektüre.

    „Pro tribunal“ von Arno Legad ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-30676-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Pro tribunal – Ein Wenderoman

    veröffentlicht am 2. Juli 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 127160

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: