• Das neue All-in-One-Starterpaket für effektive interne Kommunikation fördert die Produktivität, steigert die Motivation aller Mitarbeitenden und senkt so die Fluktuation von Fachkräften.

    BildRechtzeitig zum Herbstbeginn bietet Quiply Technologies ab sofort einen deutlich reduzierten Starter-Tarif für ihre Mitarbeiter-App an. Mit dem zeitlich begrenzten Essential Start-Kit möchte das Kölner Saas-Start-up insbesondere Unternehmen aus dem Mittelstand ansprechen, die bei der Digitalisierung ihrer internen Kommunikation noch zögern. 

    Denn gerade jetzt, in der europaweit wirtschaftlich angespannten Situation, ist eine reibungslose, schnelle und präzise Kommunikation in Unternehmen gefragter denn je. Der Fachkräftemangel, die steigenden Rohstoffpreise und die unsichere Corona-Lage sind Faktoren, auf die Personalabteilungen und Unternehmensführungen schnell reagieren und oftmals umdisponieren müssen. 

    All-in-One Lösung für interne Kommunikation im Mittelstand

    Hier setzt das _Essential Start_-Paket von Quiply an: Betriebe erhalten eine leicht zu bedienende und komplett DSGVO-konforme Mitarbeiter-App für iOS, Android und alle gängigen Webbrowser. Die App kann von den Mitarbeitenden selbst auf allen gängigen privaten Smartphones installiert werden. Es werden keine Firmenhandys benötigt. Gruppen-Funktionen, Chats mit Fotos, Videos oder Sprachnachrichten inklusive. Möglich sind selbstverständlich auch Push-Benachrichtigungen, die Einrichtung von Newsfeeds oder das Weiterleiten von Nachrichten, sodass die Nachrichten der Geschäftsführung oder des Betriebsrates zeitnah die richtigen Mitarbeitenden erreichen.

    Sicher, DS-GVO konform und BYOD-fähig

    Die speziell auf mobil Arbeitende ohne Schreibtisch ausgelegte App benötigt von den NutzerInnen weder eine Business-E-Mail-Adresse noch spezielle Hardware und ist BOYD-fähig (Bring Your Own Device). Sie läuft einfach und stabil auf allen Smartphones, Tablets oder Browsern und bietet somit die ideale Kommunikationsplattform für alle, die bisher von der internen Kommunikation im Unternehmen zu großen Teilen ausgeschlossen waren. Zudem löst sie unkoordinierte private Messaging-Dienste ab. Die Beschäftigten erhalten so geregelten Zugriff auf wichtige Arbeitsanweisungen, aktuelle Dienstpläne oder Verzeichnisse, die bisher auf dem Schwarzen Brett zu finden waren und oft nicht dem neusten Stand entsprechen. So sind auch spontane Änderungen im Betriebsablauf für alle Beteiligten ersichtlich, ohne dass es zu Missverständnissen kommt. Das schützt bei täglich wechselnden Situationen in Unternehmen vor teuren Fehlinterpretationen.   

    Reduziert Kosten, steigert die Effizienz und löst analoge Kanäle ab

    Weitere Kosten werden durch den digitalen Versand von sensiblen Dokumenten wie Lohnabrechnungen, Anträgen oder personenbezogene Daten mit moderner Verschlüsselungstechnik eingespart. Zusätzlich buchbar ist eine automatische Echtzeit-Übersetzung in über 100 Sprachen, wodurch alle in die interne Kommunikation integriert werden. Über das Mitarbeiterverzeichnis in der App sind alle KollegInnen erreichbar. Kurzum löst Quiply sehr viele analoge Kanäle ab, die in Ihrer Betreuung arbeitsintensiv und teuer sind und fördert den Wissenstransfer und Informationsaustausch. So entstehen Kreativität und Innovation. Gleichzeitig wird die Zusammenarbeit effizienter und die Mitarbeitenden stärker an ihr Unternehmen gebunden. 

    Einfache Administration, schneller Roll-out und neueste Features inklusive

    Das günstige Starterpaket schließt ebenfalls die neusten Features von Quiply wie einen Kalender mit Abwesenheitsassistenten, den verbesserten Offline-Modus und die Display-Sperre für mehr Sicherheit durch Face ID oder Fingerabdruck mit ein. Neben den vielen Funktionen kann die App auf das jeweilige CI des Unternehmens mit Logos oder Farben angepasst werden und ist innerhalb von nur 24 Stunden einsatzbereit. Dabei benötigen die Unternehmensadministratoren keine speziellen IT-Kenntnisse und werden durch den persönlichen Kundenservice von Quiply geschult. Ab Tag 1 lässt sich die verbesserte interne Kommunikation natürlich auch messen. Auf dem Admin-Dashboard mit Statistiken der integrierten Analysetools können Sie die Erfolge gleich ablesen. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Quiply Technologies GmbH
    Herr Guido Steenmans
    Elsaßstrasse 40
    50677 Köln
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)221 975 815 134
    fax ..: +4932121017955
    web ..: https://www.quiply.com/
    email : guido.steenmans@quiply.com

    Quiply unterstützt seit 2015 Unternehmen bei der mobilen Mitarbeiterkommunikation und hilft den Arbeitsplatz aller Mitarbeitenden zu digitalisieren. Das inhabergeführte Startup aus Köln liefert eine vollständig webbasierte Lösung (Software-as-a-Service), die sowohl auf Mobilgeräten wie Desktop-PC lauffähig ist. Die Quiply Mitarbeiter-App ist die beste Lösung für interne Kommunikation und mehr Produktivität in allen Branchen. Während Desktop- Tools wie Intranets bei Non-Desk-Mitarbeitern (gewerbliche Mitarbeitende) eine Akzeptanzrate von lediglich 15 Prozent erreichen, erzielt die Lösung von Quiply eine branchenübergreifende Aktivierungsrate von 90 Prozent. Im Gegensatz zu privaten Netzwerken oder Chat-Diensten ist Quiply vollständig DS-GVO konform mit bankensicherer Verschlüsselung. Damit unterstützt Quiply den größten Teil der alltäglichen Arbeitsabläufe seiner Kunden und denkt an alle Mitarbeitenden, nicht nur diejenigen am Schreibtisch.

    Pressekontakt:

    Quiply Technologies GmbH
    Herr Guido Steenmans
    Elsaßstrasse 40
    50677 Köln

    fon ..: +49 (0)221 975 815 134
    email : guido.steenmans@quiply.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Quiply schnürt günstiges Einstiegspaket zur internen Unternehmenskommunikation

    veröffentlicht am 20. September 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 141926

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: