• montanwerke-brixlegg.com – Nachhaltigkeit bestimmt unseren Weg im Bereich der Kupferaufbereitung!

    www.montanwerke-brixlegg.com – Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema für die Montanwerke Brixlegg AG. Beim gesamten Prozess des Kupfer-Recycling werden ausschließlich unbrauchbar gewordene Metalle (Schrott) verwendet.

    Hinzu kommt, dass die für das Kupfer-Recycling notwendige Energie zu 100% Prozent aus erneuerbaren Energieformen wie zum Beispiel Windkraft, Wasserkraft oder Sonnenenergie kommt. Der alles umfassende Leitgedanke der Nachhaltigkeit ist fest in der Unternehmensphilosophie verankert.

    Klimaschutz und Umweltfreundlichkeit werden bei der Montanwerke Brixlegg AG seit Anfang an großgeschrieben. Alle weiteren Informationen zur Unternehmensphilosophie der Montanwerke Brixlegg AG findet man auch unter: www.montanwerke-brixlegg.com/unternehmen

    Über die Montanwerke in Brixlegg:

    Die Montanwerke Brixlegg sind ein Tiroler Produzent von Kupfer-Halbzeugen mit Sitz in Brixlegg. Gemäß der ersten urkundlichen Erwähnung datiert die Kupfer-Silberhütte Brixlegg auf spätestens 1463 zurück. Herzog Ludwig der Reiche legte den Grundstein des Werkes, das bis in das 20. Jahrhundert stark mit dem Bergbau in Tirol verknüpft war.

    Mit dem Rückgang der regionalen Erzförderung gewann die Rückgewinnung von Kupfer aus Altmetallen zunehmend an Bedeutung. Heute werden 100% der vertriebenen Halbzeuge aus recyceltem Kupfer hergestellt. Schon seit 1885 wurde elektrischer Strom zur elektrolytischen Kupferraffination genutzt.

    Kupferbleche aus Brixlegg wurden unter anderem zur Eindeckung der Dächer des Justizpalasts, des Parlamentsgebäudes und des Schlosses Schönbrunn in Wien verwendet, außerdem wurden in der Vergangenheit Münzmetalle nach Wien, Mailand und Venedig geliefert.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Montanwerke Brixlegg AG
    Herr Andreas Enderle
    Werkstraße 1
    6230 Brixlegg
    Österreich

    fon ..: +43 5337 6151
    web ..: https://www.montanwerke-brixlegg.com
    email : office@montanwerke-brixlegg.com

    Montanwerke Brixlegg AG
    Die in Brixlegg hergestellten Kupferkathoden bestehen aus hochreinem Kupfer mit einem Kupfergehalt von mindestens 99,99 %. Die Hauptverunreinigung ist Silber mit 6 bis 10 ppm. Brixlegg-Kathoden sind an der Londoner Metallbörse (LME) als „Cathodes grade A“ mit dem Brand „BRX“ registriert. Sie entsprechen der Norm EN 1978, den Bestimmungen des IWCC und der ASTM B115.

    Pressekontakt:

    Montanwerke Brixlegg AG
    Herr Andreas Enderle
    Werkstraße 1
    6230 Brixlegg

    fon ..: +43 5337 6151
    web ..: https://www.montanwerke-brixlegg.com
    email : office@montanwerke-brixlegg.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sustainable Copper – Mit Nachhaltigkeit in die Zukunft!

    veröffentlicht am 21. Januar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 2 x angesehen • Artikel-ID: 134201

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: