• Vancouver, British Columbia (23. November 2022) – TinOne Resources Inc. (TSX-V: TORC) (TinOne oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tinone-resources-inc/) freut sich, im Anschluss an seine Pressemeldung vom 30. August 2022 bekannt zu geben, dass das Unternehmen nunmehr eine ungeteilte Beteiligung von 100 % am Zinnprojekt Rattler Range (Rattler Range) im Nordosten des australischen Bundesstaates Tasmanien erworben hat.

    Mit dem Abschluss der Übernahme des Zinnprojekts Rattler Range kontrolliert TinOne aktuell fünf der sieben primären Zinnvorkommen im Nordosten Tasmaniens, so Chris Donaldson, Executive Chairman von TinOne. Das erfahrene Geologenteam des Unternehmens wird im Projekt Rattler Range moderne Bergbaumethoden anwenden, um in einem Gebiet, das in letzter Zeit nur in begrenztem Umfang exploriert wurde, eine entsprechende Wertschöpfung zu erzielen.

    Bei Vertragsabschluss hat das Unternehmen 1.000.000 Stammaktien (die Vergütungsaktien) zu einem festgelegten Emissionspreis von 0,10 Dollar pro Vergütungsaktie ausgegeben. Die Vergütungsaktien sind ab dem Ausgabedatum an eine Behaltefrist gebunden, die nach vier Monaten und einem Tag endet.

    Zusätzlich hat sich das Unternehmen bereit erklärt, dem Verkäufer eine Gebührenbeteiligung (Net Smelter Returns Royalty/NSR) von 2 % am Projekt zu gewähren. Das Unternehmen ist berechtigt, jederzeit nach entsprechender Mitteilung an den NSR-Gebührenempfänger die Hälfte der NSR-Gebührenbeteiligung für 1.000.000 CAD in bar zurückzukaufen.

    Über Rattler Range

    Das aus einer 32 km2 großen Explorationslizenz (EL10/2019) bestehende Projekt Rattler Range ist ein äußerst aussichtsreiches Zinnprojekt im Nordosten des australischen Bundesstaates Tasmanien, in nur 64 km Entfernung von der Stadt Launceston. Laut historischen Aufzeichnungen Quelle: Mineral Resources Tasmania www.mrt.tas.gov.au
    lagern hier 47 einzelne, namentlich gekennzeichnete Zinnvorkommen, die über einen 12 km langen Mineralisierungstrend mit nordwestlicher Ausrichtung verteilt sind. In diesem Entwicklungszug fanden seit den 1980er Jahren nur in sehr begrenztem Umfang Explorationsarbeiten vor Ort statt. Die Region weist eine in Hartgestein (Greisen) und Erzgängen lagernde Mineralisierung auf, die in einer Kuppelzone aus stark fraktioniertem, entwickeltem Granit eingebettet ist.

    Zu den ersten vorrangigen Erschließungszielen zählt Bells Hill, wo mehrere, zwischen 1,5 und 6 Meter mächtige mineralisierte Gangsysteme auf einer Streichlänge von mindestens 500 Metern vorkommen. In diesem Prospektionsgebiet haben bisher noch keine systematischen Explorationsarbeiten stattgefunden, lediglich zwei Bohrungen wurden absolviert. Als weitere Ziele hoher Priorität sind die zinnführenden Alterierungszonen bei Ruby Flats, Walsh’s, Mammoth und Mt Paris zu nennen, die sich über mehrere Kilometer erstrecken.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68361/TinOne_2022-11-23_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Standort des Zinnprojekts Rattler Range
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68361/TinOne_2022-11-23_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Zusammenfassung der geologischen Merkmale und wichtigsten Prospektionsgebiete des Zinnprojekts Rattler Range

    Über TinOne

    TinOne ist ein an der TSX Venture notiertes kanadisches Aktienunternehmen mit einem hochwertigen Portfolio an Zinn- und Goldprojekten in den Tier-1-Bergbauregionen Tasmanien und New South Wales in Australien. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, sein vielversprechendes Portfolio durch aggressive Explorationsprogramme voranzutreiben.

    Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte an:

    Chris Donaldson, Executive Chairman

    Tel: +1.604.364.2215
    E-Mail: info@tinone.ca

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    BESONDERER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, anpeilen, planen, prognostizieren, können, würden, könnten, Zeitplan und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Entwicklung der Projekte des Unternehmens, einschließlich Bohrprogramme und Mobilisierung von Bohrgeräten; zukünftige Mineralexploration, -erschließung und -produktion und den Abschluss eines ersten Bohrprogramms.

    Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf die zukünftige Mineralproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von TinOne, das zukünftige Wachstumspotenzial von TinOne und seinem Geschäft sowie die zukünftigen Explorationspläne basieren auf den angemessenen Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf der Erfahrung des Managements und der Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Gold und anderen Metallen, dass die COVID-19-Pandemie nicht eskaliert, Explorations- und Erschließungskosten, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von TinOne, auf sichere und effektive Weise zu arbeiten, und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

    Diese Aussagen spiegeln die jeweiligen aktuellen Ansichten von TinOne in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, aber von Natur aus bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Ungewissheiten und Eventualitäten unterworfen sind. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, und TinOne hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören, ohne Einschränkung: die Abhängigkeit des Unternehmens von Mineralprojekten im Frühstadium; die Volatilität der Metallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Australien; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unwägbarkeiten, die allen Bergbauprojekten innewohnen, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, metallurgischen Erträgen und Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Konzessionsgebieten, insbesondere an unerschlossenen Konzessionsgebieten; Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zwischen den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und handwerklichen Bergleuten; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; der spekulative Charakter von Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität des Aktienmarktes; Interessenkonflikte zwischen bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift Risk Factors im Lagebericht (MD&A) von TinOne genannt werden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl TinOne versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht vorhersehbar, geschätzt oder beabsichtigt sind. TinOne beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TinOne Resources Inc.
    Jennifer Hanson
    Suite 700, 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jen@inventacapital.ca

    Pressekontakt:

    TinOne Resources Inc.
    Jennifer Hanson
    Suite 700, 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC

    email : jen@inventacapital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    TinOne schließt Übernahme des Zinnprojekts Rattler Range im australischen Tasmanien ab

    veröffentlicht am 23. November 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 143873

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: