• Ucore berichtet über aktuelle Entwicklungen hinsichtlich seiner Absicht zur Ausübung der Option auf den Erwerb von IBC

    Halifax, Nova Scotia–(28. November 2018) – Ucore Rare Metals, Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX: UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, über aktuelle Entwicklungen im Hinblick auf die Absicht des Unternehmens, seine verbindliche Option auf den Erwerb von IBC Advanced Technologies, Inc. aus American Fork (Utah) (IBC) auszuüben (die Transaktion), zu berichten.

    Ucore hat die internationale Anwaltskanzlei Dorsey & Whitney LLP (Dorsey) als US-Rechtsberater des Unternehmens (mit Niederlassungen in Utah und Alaska) beauftragt, um die Transaktion in Übereinstimmung mit den zuvor von Ucore, IBC und den Mehrheitsaktionären von IBC vereinbarten Bedingungen, die in der Optionsvereinbarung vom 14. März 2015 in der Fassung vom 1. Juni 2016 verankert sind (Option to Purchase Agreement, die OTP), durchzuführen.

    Ucore teilte am 3. März 2015 mit (ucore.com/ucore-secures-rights-to-superlig-molecular-recognition-technology-for-rare-earth-recycling-and-tailings-processing-applications), dass das Unternehmen mit IBC eine Vereinbarung über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens im Besitz beider Parteien abgeschlossen hatte, um die Produkte und Dienstleistungen von IBC auf den Weltmärkten in den Bereichen Seltenerdmetalle, Recycling und Aufbereitung von Rückständen exklusiv zu vermarkten und anzubieten. Ucore und IBC haben vor Kurzem detaillierte Aufstellungen über die Bedenken und Sensibilitäten in Bezug auf diese Vereinbarung und die OTP (die Vereinbarungen), die Mechanismen und Ergebnisse des mit dem Erwerb verbundenen Due Diligence-Verfahrens sowie die Erwartungen hinsichtlich der Übertragung der Eigentumsanteile an IBC ausgetauscht.

    IBC hat erklärt, dass die Parteien seiner Ansicht nach abweichende Richtungen eingeschlagen haben, und hat das Unternehmen aufgefordert, auf seine Rechte gemäß den Vereinbarungen zu verzichten. Das Unternehmen teilte mit, dass es dies nicht beabsichtigt. Daraufhin behauptete IBC, dass die Vereinbarungen bereits gekündigt worden seien. Das Unternehmen erklärte, dass es keine schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zur Kündigung der Vereinbarungen gäbe, und bekräftigte, dass es sich nicht von seiner Absicht abbringen lassen würde, die gegenseitig verbindliche und vollständig ausgeführte OTP auszuüben.

    Beide Vereinbarungen enthalten Schiedsklauseln, die, wenn sie in Anspruch genommen werden, ein ordnungsgemäßes und strukturiertes Forum zur Lösung dieser Differenzen bieten. Ucore ist zuversichtlich, dass ein strukturierter Ansatz bei in gutem Glauben geführten Verhandlungen – sei dies in Form einer offiziellen Mediation, einer Schlichtung oder anderweitig – schnell zu einer zufriedenstellenden Einigung zwischen den Parteien führen wird, die die Erschließung der Chancen ermöglicht, die beide Parteien zu Beginn der jeweiligen Vereinbarungen vorgesehen hatten.

    Gemäß den Bedingungen der OTP muss das Unternehmen IBC bis zum 14. März 2019 eine Notice of Commencement (die NOC) vorlegen, um das Verfahren zum Abschluss des Erwerbs von IBC einzuleiten. Das Unternehmen beabsichtigt, die NOC an oder vor diesem Datum vorzulegen.

    Ucore hat gemäß den Vereinbarungen mit IBC Millionen von Dollar in die Entwicklung der Molecular Recognition Technology (MRT) für Seltenerdmetalle und in das Exklusivrecht auf den Erwerb von IBC investiert, sagte Jim McKenzie, President und CEO von Ucore. Ucore ist entschlossen, dass diese Investitionen zu einem amerikanischen Geschäft mit der Trennung von Seltenerdoxiden im geplanten strategischen Metallkomplex in Alaska und dem verbesserten Einsatz von IBCs MRT-Trennungstechnologie auf globaler Ebene in zahlreichen Mineralsektoren führen werden.

    Die erforderliche Finanzierung des Erwerbs von IBC und der Abschluss der Kauftransaktion sowie die Finanzierung und Transaktionen, die für die Entwicklung des strategischen Metallkomplexes in Alaska erforderlich sind, unterliegen in Übereinstimmung mit den entsprechenden Vorschriften und Richtlinien der Prüfung und Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    Über Ucore

    Ucore Rare Metals Inc. ist ein Unternehmen in der Entwicklungsphase dessen Hauptaugenmerk auf Seltenerdmetallressourcen-, -gewinnungs- und -veredelungstechnologien mit kurzfristigem Potenzial für Produktion, Wachstum und Skalierbarkeit gerichtet ist. Das Unternehmen hält sämtliche Anteile an der Seltenerdmetallmine Bokan-Dotson Ridge. Am 31. März 2014 teilte Ucore mit, dass von Seiten der Rechtsprechung des Bundesstaates Alaska die einstimmige Genehmigung für Senate Bill 99 (2014) erteilt wurde, das AIDEA ermächtigte, Schuldverschreibungen in Höhe von bis zu 145 Millionen USD für die Infrastruktur- und Baukosten des Seltenerdmetallprojekt Bokan-Dotson Ridge auszugeben.

    Weitere Informationen erhalten Sie über Herrn Jim McKenzie, President und CEO von Ucore Rare Metals Inc. unter der Rufnummer +1 (902) 482-5214 oder auf www.ucore.com.

    Vorsorglicher Hinweis
    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf zukünftige Aktivitäten oder Umstände beziehen, wie z.B. Schlichtung, Mediation, Verhandlungen, Vergleich, Finanzierung(en), Unternehmensakquisitionen, Geschäftsentwicklungsaktivitäten, Zeitpläne sowie Ereignisse oder Entwicklungen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen. Ucore ist davon ausgegangen, dass IBC bereit sein wird, Verhandlungen zu führen, um die Bedenken der Parteien zu zerstreuen und gleichzeitig Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden, und dass das Ergebnis des Verfahrens eine erfolgreiche Einigung für alle Parteien darstellen wird. Ucore ist auch davon ausgegangen, dass es in naher Zukunft in der Lage sein wird, eine Zwischenfinanzierung und ausreichende zusätzliche Finanzmittel für die Übernahme von IBC in Übereinstimmung mit den Bedingungen der bestehenden Vereinbarungen mit IBC und seinen Aktionären, die die Mehrheit der Anteile halten, zu erhalten. Ucore ist auch davon ausgegangen, dass es bei der bevorstehenden erwarteten umfassenden Due Diligence-Prüfung von IBC nicht zu wesentlichen negativen Ergebnisse kommen wird. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, zählen das Unvermögen von Ucore, ausreichende Mittel für den Erwerb von IBC (einschließlich ausstehender Zahlungen unabhängig von der Übernahme, die gemäß den vorherigen und bestehenden Vereinbarungen zu leisten sind); widrige Kapitalmarktbedingungen; unerwartete Ergebnisse der Due-Diligence-Prüfung; Widerstand oder Nichteinhaltung der bestehenden Vereinbarungen durch IBC oder dessen Hauptaktionären; die Entwicklung alternativer überlegener Metallurgie- und Metalltrenntechnologien; die Unfähigkeit von IBC, sein geistiges Eigentum zu schützen; unerwartete Transaktionskosten oder andere Rückschläge in Verbindung mit dem Abschluss der Transaktion; die Verfügbarkeit und Beschaffung einer möglicherweise erforderlichen Zwischenfinanzierung; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Ucore Rare Metals Inc.
    210 Waterfront Drive
    Bedford, Nova Scotia
    Kanada
    B4A0H3
    902.482.5214
    info@ucore.com
    www.ucore.com
    www.ucore.com/ucoretv

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ucore Rare Metals Inc.
    Peter Manuel
    210 Waterfront Drive, Suite 106
    B4A 0H3 Bedford, Nova Scotia
    Kanada

    email : peter@ucore.com

    Ucore Rare Metals Inc. ist ein Bergbauunternehmen, das sich in der Erschließungsphase befindet und sich mit dem Aufbau von seltenen Metallressourcen mit kurzfristigem Produktionspotenzial beschäftigt.

    Pressekontakt:

    Ucore Rare Metals Inc.
    Peter Manuel
    210 Waterfront Drive, Suite 106
    B4A 0H3 Bedford, Nova Scotia

    email : peter@ucore.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Ucore berichtet über aktuelle Entwicklungen hinsichtlich seiner Absicht zur Ausübung der Option auf den Erwerb von IBC

    veröffentlicht am 29. November 2018 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 1 x angesehen • Artikel-ID: 95071

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: