• Vancouver, B.C. – 26. Mai 2021- West Mining Corp. (West oder das Unternehmen) (CSE: WEST) (OTC: WESMF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen Masse Environmental Consultants Ltd. mit Sitz in Nelson, BC, beauftragt hat, ein Probeentnahmeprogramm 2021 zur Wasserqualität in dem zu 100 % unternehmenseigenen Gold- und Kupferprojekt Kena im Südosten von British Columbia durchzuführen. Das über 8.000 Hektar große Projekt Kena besteht aus den Konzessionsgebieten Kena, Daylight und Athabasca, die entlang eines 20 Kilometer langen höffigen Mineralisierungsgürtels verlaufen.

    Im Juni und Oktober 2021 werden an sieben Standorten rund um die Explorationszielgebiete 2021 sowie flussabwärts Wasserqualitätsproben entnommen. Die Entnahme der Wasserproben erfolgt unter Einhaltung der Standards des Umweltministeriums von BC (2003). Außerdem werden im Rahmen der Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QS/QK) Feldproben sowie Doppelproben entnommen. Die Proben werden im Labor von CARO Analytical Services Kelowna, BC., analysiert.

    Die Ergebnisse des ersten Probeentnahmeprogramms sowie die Empfehlungen der Berater des Unternehmens werden für die künftigen erweiterten Umweltüberwachungs- und Probeentnahmenanforderungen im Zuge der Weiterentwicklung des Projekts herangezogen.

    Linda Dandy, P.Geo., eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Über West Mining Corp.

    West Mining Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das fortgeschrittene und höffige Explorationsprojekte im Frühstadium erwirbt und erschließt. Es konzentriert sich voll und ganz auf sein sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindliches 8.000 Hektar großes Projekt Kena in der Nähe von Nelson, British Columbia. Das Projekt Kena umfasst drei benachbarte Konzessionsgebiete: Kena, Daylight und Athabasca. Eine kürzlich durchgeführte NI43-101-Ressourcenschätzung für Kena ergab 561.900 oz Au angedeutet und 2.773.100 oz Au vermutet in den Zonen Gold Mountain, Kena Gold und Daylight. Das Konzessionsgebiet Kena beherbergt auch die große Kupferzone Kena sowie die historischen Gold-Silber-Minen Euphrates und Gold Cup. Das Konzessionsgebiet Daylight enthält die historischen ehemals produzierenden Goldminen Daylight, Starlight, Victoria, Irene und Great Eastern. Im Norden befindet sich im Streichen das Konzessionsgebiet Athabasca mit der historischen Goldmine Athabasca. Die historischen Minen und bekannten mineralisierten Zonen auf diesen drei Konzessionsgebieten werden über eine Streichlänge von 20 km strukturell kontrolliert, was durch starke geophysikalische Signaturen identifiziert wurde.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com).

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    President & CEO
    nick@westminingcorp.com

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Die Wörter können, würden, könnten, sollten, potenziell, werden, anstreben, beabsichtigen, planen, annehmen, glauben, schätzen, erwarten und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen beziehen, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, können zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten und Absichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse sowie die aktuell verfügbaren Informationen wider und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Potenzials der Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens, die Schätzung des Kapitalbedarfs, die Schätzung der Betriebskosten, den Zeitplan und die Höhe zukünftiger Geschäftsausgaben sowie die Verfügbarkeit der erforderlichen Finanzierung. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, von jenen abweichen, die hier beschrieben werden, sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; Kostensteigerungen; Rechtsstreitigkeiten; gesetzgeberische, umweltbezogene und andere gerichtliche, behördliche, politische und wettbewerbsbezogene Entwicklungen; sowie Explorations- oder Betriebsschwierigkeiten. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die zukunftsgerichtete Informationen beeinflussen können. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Sollte ein Faktor das Unternehmen in unerwarteter Weise beeinflussen oder sollten sich die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den vorhergesagten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Alle derartigen zukunftsgerichteten Informationen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Warnhinweis eingeschränkt. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher zukunftsgerichteter Informationen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : nick@westminingcorp.com

    Pressekontakt:

    West Mining Corp.
    Nicholas Houghton
    2300 – 177 W Hastings Street
    V6E 2E3 Vancouver, BC

    email : nick@westminingcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    West Mining beauftragt Masse Environmental Consultants mit der Durchführung einer Wasserqualitäts-Probenahme in seinem Gold-Kupferprojekt Kena, BC

    veröffentlicht am 26. Mai 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 125471

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: