• Vancouver, Kanada und Uttenweiler, Deutschland (13. Januar 2022) – XPhyto Therapeutics Corp. (CSE:XPHY / OTC:XPHYF / FSE:4XT) (XPhyto oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vertriebsvereinbarung (die „Vereinbarung“) mit TechUnit s.r.o. (Limited) („TechUnit“) für den Vertrieb von Covid-ID Lab in der Tschechischen Republik als einem ersten vorrangigen Markt, gefolgt von Ungarn, der Slowakei, der Ukraine und Russland, unterzeichnet hat.

    Covid-ID Lab ist ein RT-PCR-Schnelltest für den qualitativen Nachweis von SARS-CoV-2, der auf der Methode der reversen Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion (RT-PCR) basiert. Zur Durchführung des Tests benötigt Covid-ID Lab nur eine 20-minütige PCR-Laufzeit ohne vorherige RNA-Extraktion als Teil der Probenvorbereitung. Nach der RT-PCR-Probenverarbeitung wird das SARS-CoV-2-Virus innerhalb von 5 Minuten auf einem Testchip nachgewiesen, und wenn SARS-CoV-2 vorhanden ist, kann das Ergebnis sofort visuell abgelesen werden.

    Die Vereinbarung gibt TechUnit das Recht, Covid-ID Lab auf nicht-exklusiver Basis in der Tschechischen Republik zu vertreiben und zu untervertreiben, mit der Möglichkeit einer territorialen Exklusivität auf der Grundlage der erzielten Ergebnisse. XPhyto freut sich auf den Aufbau einer engen strategischen Beziehung mit TechUnit und wird seinem neuen Vertriebspartner technische Schulungen sowie Produkt-, Strategie- und Marketingunterstützung bieten. Die Parteien prüfen Möglichkeiten für den Vertrieb von Covid-ID Lab in weiteren europäischen Ländern, einschließlich Ungarn, Slowakei, Ukraine und Russland. TechUnit ist ein privates Unternehmen mit Sitz in der Tschechischen Republik, das sich auf den Vertrieb, die Bewerbung und die Förderung von Medizinprodukten spezialisiert hat.

    „Die Unterzeichnung der Vertriebsvereinbarung mit TechUnit ist ein wichtiger Schritt zum Aufbau eines starken europäischen Absatzmarktes“, so Prof. Dr. Thomas Beckert. „Dies ist eine wichtige Beziehung mit hervorragendem Potenzial für eine weitere territoriale Expansion.“

    Das Unternehmen erwartet, dass es in naher Zukunft weitere Vertriebsvereinbarungen abschließen wird, und wird bei Abschluss solcher Vereinbarungen Einzelheiten bekannt geben.

    XPhyto’s Diagnostik- und Arzneimittelformulierungsgeschäft wird von Prof. Dr. Beckert geleitet. Prof. Dr. Beckert ist ein in Deutschland ansässiger Wissenschaftler und Unternehmensleiter mit über 20 Jahren Erfahrung im Healthcare Management.

    Das Unternehmen behauptet weder ausdrücklich noch stillschweigend, dass sein Produkt in der Lage ist, die COVID-19-Pandemie zu beseitigen, zu heilen oder einzudämmen.

    Über XPhyto Therapeutics Corp.
    XPhyto Therapeutics Corp. ist ein biowissenschaftlicher Accelerator, der sich auf Investitionen in die nächste Generation von Arzneimittelverabreichungen, Diagnostika und neue pharmazeutische Wirkstoffe konzentriert, darunter: präzise transdermale und oral auflösbare Arzneimittelformulierungen, schnelle und kostengünstige Tests für Infektionskrankheiten und Mundgesundheit, sowie die Standardisierung neuer pharmazeutischer Wirkstoffe für neurologische Anwendungen, einschließlich psychedelischer Verbindungen und Cannabinoide. Das Unternehmen verfügt über Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Nordamerika und Europa, mit operativem Schwerpunkt in Deutschland, und konzentriert sich derzeit auf die behördliche Zulassung und Kommerzialisierung von medizinischen Produkten für die europäischen Märkte.

    XPhyto Therapeutics Corp.

    Hugh Rogers, CEO and Director
    Investorenanfragen:
    Mr. Knox Henderson
    T: 604-551-2360
    E: info@xphyto.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Mitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, durch die Wörter „erwartet“, „plant“, „sieht voraus“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „projiziert“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten „werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten“. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Mitteilung beziehen sich auf die Verwendung der Mittel für das Angebot, einschließlich des Abschlusses der Übernahme der 3a-diagnostics GmbH, zu den vorgeschlagenen oder anderen Bedingungen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, gehören behördliche Maßnahmen, Marktpreise und die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie allgemeine wirtschaftliche, marktbezogene oder geschäftliche Bedingungen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass derartige Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen der Geschäftsleitung des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen der Geschäftsleitung oder andere Faktoren ändern sollten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, thecse.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    XPhyto Therapeutics Corp.
    Hugh Rogers
    Suite 1500 – 701 West Georgia Street
    V7Y 1C6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@xphyto.com

    XPhyto ist ein wissenschaftlich ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das analytische Test-, Verarbeitungs- und Formulierungskapazitäten in Kanada entwickelt, während sich das Unternehmen in Deutschland auf Forschung, Anbau, Extraktion, Import, Vertrieb und Herstellung konzentriert.

    Pressekontakt:

    XPhyto Therapeutics Corp.
    Hugh Rogers
    Suite 1500 – 701 West Georgia Street
    V7Y 1C6 Vancouver, BC

    email : info@xphyto.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    XPhyto unterzeichnet Vertriebsvereinbarung für die Tschechische Republik, Markteinführung in Ungarn, Slowakei, Ukraine und Russland geplant

    veröffentlicht am 13. Januar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 5 x angesehen • Artikel-ID: 134040

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: