• Gerade hat das Vereinigte Königreich goldene Gegenstände nach Ghana zurückgesendet.

    Im Rahmen langfristiger Darlehensverträge wurden einige der Kronjuwelen Ghanas zurückgegeben. Unter den 32 Gegenständen befanden sich beispielsweise eine goldene Friedenspfeife, ein Staatsschwert, eine königliche Mütze oder goldene Abzeichen. Den derzeitigen Asante-König Otumfo Osei Tutu II wird dies sicherlich gefreut haben. Denn die Gegenstände besitzen auch eine spirituelle Bedeutung. Jedoch ist es wohl nicht so erfreulich, dass die Briten dies als Darlehen bezeichnen, während die Asante eher an einer dauerhaften Rückgabe interessiert sind.

    Die goldenen Stücke wurden meist während der Kriege zwischen den Briten und den Asante im 19. Jahrhundert geplündert. Die Asante waren eines der wenigen Völker in Afrika, die sich gegen europäische Invasoren wehrten. Die Asante gehörten damals zu den mächtigsten Staaten in Westafrika. Es gab vier Kriege zwischen dem Vereinigten Königreich von Großbritannien (und Irland) und dem Asante-Reich. Nach seiner Unabhängigkeit trat Ghana 1957 dem Commonwealth bei. Heute ist das Königreich des Asante-Königs ein Teil der Demokratie Ghanas.

    Auch kann es noch geschehen, wenn der Asante-König Hände schütteln muss, dass er Hilfestellung braucht, da sein Arm mit vielen schweren Goldarmbändern behängt ist. Die sogenannte „Goldküste“ steht für einen Küstenabschnitt in Westafrika, der in etwa die Küste des heutigen Ghanas ist. Früher kamen Europäer dorthin, um Gold einzutauschen, die Asante hatten es an die Küste gebracht. Heute lagern in britischen Museen noch diverse andere wertvolle Stücke aus anderen Ländern, die umstritten sind. Gold war und ist heute begehrt. Wer auf die werterhaltende Funktion des Goldes setzen möchte, kann dies mit den Werten sehr guter Goldunternehmen machen. Da gibt es etwa Skeena Resources oder Revival Gold.

    Skeena Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/skeena-resources-ltd/ – arbeitet mit Hochdruck an der Wiederbelebung der Goldprojekte Eskay Creek und Snip in British Columbia.

    Revival Gold – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/revival-gold-inc/ – besitzt die Beartrack-Arnett-Goldliegenschaft in Idaho. Es war einmal die größte früher produzierende Goldmine dort.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Afrikanischer Goldreichtum

    veröffentlicht am 29. Januar 2024 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 22 x angesehen • Artikel-ID: 156023

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: