• Vancouver (British Columbia), 1. November 2019. AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (CSE: AGRA, Frankfurt: PU31, OTCPK: AGFAF) ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes internationales Cannabisunternehmen freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit EuroLife Brands Inc. (CSE: EURO, Frankfurt: 3CM, OTCPK: EURPF) (EuroLife) am 30. Oktober 2019 eine Absichtserklärung unterzeichnet hat. Gemäß den Bedingungen der Absichtserklärung werden die Unternehmen zusammenarbeiten, um individuelle evidenzbasierte Cannabisinhalte und damit in Zusammenhang stehende Lernmodule zu entwickeln, die auf der von Ärzten zugelassenen deutschen Cannabis-Aufklärungsplattform von EuroLife, Cannvas.de( cannabiswissen.cannvas.me/) eingesetzt werden sollen.

    Die Integration von Cannvas.de in das vertikal integrierte medizinisch-pharmazeutische Ökosystem von AgraFlora in Deutschland wird den bestehenden deutschen Patienten und Pharmapartnern des Unternehmens einen ungehinderten Zugang zu unabhängigen, ärztlich unterstützten und von Ausbildern zugelassenen Cannabisliteratur- und -lernmodulen ermöglichen. Cannvas.de nutzt Algorithmen des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz (KI) sowie eine Reihe von Automations-Tools, um diese für seine Benutzer zu kontextualisieren und anzupassen und zeitnahe und relevante Informationen zu liefern, die auf identifizierten Verhaltensweisen und Interessen basieren.

    Am 25. Oktober 2018 kündigte AgraFlora den Erwerb von 100 Prozent der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von The Good Company GmbH an. The Good Company ist die Muttergesellschaft von Farmako GmbH (Farmako), einem deutschen EU-GDP-Vertriebshändler für medizinischen Cannabis. Das deutsche Vertriebsnetz von Farmako umfasst über 19.800 Apotheken und erreicht eine Gesamtpopulation von über 100.000 Patienten.

    Die Exposition von AgraFlora gegenüber einer wachsenden Patientenpopulation stellt jene kritische Masse dar, die die Unternehmen benötigen, um schützbare Vorteile eines Pionierunternehmens auf dem deutschen Cannabis-Aufklärungsmarkt zu verzeichnen und gleichzeitig ein Wachstum der EU-BIP-Vertriebskanäle zu erzielen. Darüber hinaus werden AgraFlora und EuroLife die Reihe an unterschiedlichen Analyse-Tools von Cannvas.de einsetzen, um die Verwaltung und Messung einer Vielzahl an wichtigen Verbraucherdatenanalysen zu unterstützen und so lukrative Datensätze über Vorlieben von Patienten zu sammeln, um das Produktangebot weiter anzupassen.

    Die deutsche Patientenpopulation für medizinischen Cannabis wächst exponentiell, wobei zum Oktober 2019 rund 100.000 aktive Patienten verzeichnet wurden, ein Anstieg von den rund 800 Patienten im Jahr 2017. Prohibition Partners prognostiziert, dass Deutschland im Jahr 2024 mehr als 1.000.000 berechtigte medizinische Cannabispatienten haben wird.

    Mit über 365.000 Ärzten, 2.200 Krankenhäusern und Tausenden von Kliniken wird Deutschland zu einem der führenden Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (die EU) in der aufstrebenden internationalen Cannabisindustrie. Die Patientenzahlen weisen weiterhin geometrische Wachstumsraten auf und die Akzeptanz von Cannabisprodukten ist im ganzen Land nach wie vor solide.

    Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora, sagte: Unsere jüngste Übernahme des führenden deutschen medizinischen Cannabis-Vertriebshändlers Farmako bietet uns den einzigartigen Vorteil einer ungehinderten Exposition gegenüber einer großen Anzahl an deutschen medizinischen Cannabispatienten. In Zusammenarbeit mit EuroLife werden wir versuchen, den deutschen evidenzbasierten Cannabis-Aufklärungsmarkt durch die Nutzung eigener datenwissenschaftlicher Techniken und fortschrittlicher Regressionsanalysen zu stärken.

    Die Plattform Cannvas.de wird auch unser Bestreben hinsichtlich der Stärkung unserer deutschen Ärztebetreuungsprogramme sowie der Unterstützung hochkarätiger Initiativen von Unternehmen und Universitäten im Bereich des Arzneimittelplans unterstützen.

    Daniel Davidzon, Director of Strategy and Education von EuroLife, wurde kürzlich in der National Post veröffentlicht, um das Engagement der Unternehmen für eine verständliche Cannabisaufklärung weiter zu unterstützen. Er plädierte dabei für die entscheidende Notwendigkeit einer evidenzbasierten Cannabisaufklärung für Cannabiskonsumenten in ganz Kanada und allen Teilen der Welt. Da so viele Konsumenten, die neugierig auf Cannabis sind, im Unklaren darüber sind, welche Behandlungen, Produkte und Dienstleistungen ihnen zur Verfügung stehen, ist der Bedarf an einem aufklärungsorientierten Markt exponentiell gestiegen. AgraFlora und EuroLife sind bestrebt, mit ihrem Sortiment an über 400 ärztlich unterstützten und von Ausbildern zugelassenen Artikeln sowie über 70 Kursen in ihrer Aufklärungsplattform ein Marktführer zu sein.

    Deutschland ist der erste von vielen europäischen Märkten, in denen wir unsere Plattformen ausbauen werden, zumal dieser Markt mit einer Bevölkerung von über 80 Millionen Menschen ein wichtiger Katalysator für unser strategisches Umsatzwachstum im Jahr 2020 ist, sagte Shawn Moniz, Chief Executive Officer von EuroLife Brands Inc. Wir haben die Aufnahme zusätzlicher Sprachsets in die Plattformreihe Cannvas geplant, um auf Schlüsselmärkte zu expandieren, und freuen uns darauf, viele weitere Sprachen hinzuzufügen, während wir weiterhin evidenzbasierte Cannabisaufklärung anbieten.

    Gemäß den Bedingungen der Absichtserklärung ist vorgesehen, dass AgraFlora nach dem Abschluss eines endgültigen Abkommens EuroLife Brands als Vergütung einen festgelegten Betrag in Form von Aktien des Unternehmens emittieren wird.

    Über AgraFlora Organics International Inc.

    AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist als Partner am Joint Venture Propagation Services Canada Inc. und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche beteiligt. Das Unternehmen saniert zudem eine 51.500 Quadratfuß große GMP-konforme Anlage für die Herstellung von Esswaren in Winnipeg (Manitoba). AgraFlora hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

    Über EuroLife Brands Inc.

    EuroLife Brands ist eine führende globale Cannabismarke, die die medizinische, Freizeit- und Verbrauchsgut-Cannabisindustrie weltweit durch einen datengetriebenen CBD-Markt stärkt, der durch exklusive und unbefangene, von Ärzten geförderte Cannabisaufklärung und detaillierte Verbraucheranalysen unterstützt wird.

    Für weitere Informationen:
    Kontakt: ir@eurolifebrands.com oder EuroLifeBrands.com

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS
    Brandon Boddy
    Chairman & CEO
    T: (604) 398-3147

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Tim McNulty
    E: ir@agraflora.com
    T: (800) 783-6056-

    Für Anfragen in französischer Sprache:
    Remy Scalabrini, Maricom Inc.
    E: rs@maricom.ca
    T: (888) 585-MARI

    AgraFlora Organics International Inc.
    Suite 804 – 750 West Pender Street,
    Vancouver, BC, V6C 2T7
    T: (800) 783-6056
    F: (604) 685-6905
    W: www.agraflora.com

    Die Börsenaufsicht der CSE und ihr Informationsdienstleister (in den Statuten als Information Services Provider bezeichnet) haben diese Meldung nicht geprüft und übernehmen keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Angemessenheit.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Geschäftspläne für AgraFlora Organics tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Derek Ivany
    #804 – 750 West Pender St
    V6C 2T7 Vancouver
    Kanada

    email : derek@puf.ca

    Pressekontakt:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Derek Ivany
    #804 – 750 West Pender St
    V6C 2T7 Vancouver

    email : derek@puf.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    AgraFlora Organics und EuroLife Brands setzen ärztlich zugelassene medizinische Cannabis-Aufklärungsplattform in deutscher medizinischer Cannabispopulation ein

    veröffentlicht am 1. November 2019 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 105609

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: