• Vancouver (British Columbia), den 30. März 2023 / IRW-Press / Atco Mining Inc. (das Unternehmen oder Atco) (CSE: ATCM; Frankfurt: QP9; US: ATMGF) freut sich bekannt zu geben, dass die endgültige Interpretation der zu 100 % unternehmenseigenen Salzprojekte im St. Georges Bay Basin im Südwesten von Neufundland bestätigt, dass auf den Liegenschaften des Unternehmens zwei bis drei vorrangige ovale Schwerkraftanomalien vorhanden sind.

    Die detaillierte Interpretation umfasst eine Inversionsmodellierung, um eine 3D-Ansicht der Schwerkraftanomalie in der Tiefe zu erhalten, sowie die Integration des magnetischen Signals. Die relativ geringe Dichte des Salzes und die minimale magnetische Suszeptibilität der Evaporit-Lagerstätten im Vergleich zu den umliegenden Gesteinsarten machen die Untersuchung zu einer idealen Explorationsmethode.

    Die Ergebnisse der Untersuchung verdeutlichen einen vorrangigen Abschnitt mit Schwerkraftanomalien sowie Anomalien mit magnetischen Tiefstwerten, die mit der Interpretation von Salzdomstrukturen am südlichen Ende der Landbesitze des Unternehmens übereinstimmen. Die 3D-Interpretation des Modells weist darauf hin, dass die Salzdomstruktur in einer Tiefe von 300 bis 400 Metern unterhalb der Oberfläche vorkommen und sich so tief erstrecken könnte, wie es das Modell vorhersagt (etwa 1.600 Meter unterhalb der Oberfläche).

    Die bemerkenswerteste Anomalie, die im Folgenden als Ziel Golden bezeichnet wird, weist eine Größe von etwa 3 mal 1,5 Kilometer sowie eine starke Korrelation mit der Signatur des magnetischen Tiefstwertes auf.

    Das sekundäre Ziel, das im Folgenden als Ziel Baldy bezeichnet wird, ist etwa 6 mal 1,5 Kilometer groß und weist eine etwas weniger markante Schwerkraft- und Magnetkorrelation auf. Die lineare Beschaffenheit dieser Anomalie kann als zwei getrennte Anomalien betrachtet werden, die in der Tiefe dieselben Wurzeln haben.

    Die Größe und die Abmessung der Schwerkraftanomalie sind jenen der Schwerkraftanomalie Fischells Brook Salt Dome* von Atlas Salt ähnlich, die sich etwa 15 Kilometer nördlich des Ziels Golden befindet und eine Größe von 4,1 mal 1,3 Kilometer aufweist. Im Rahmen der Explorationsbohrungen bei Fischells Brook ist man ab einer Tiefe von 360 Metern unterhalb der Oberfläche auf Salz gestoßen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69889/Atco_033023_DEPRcom.001.png

    Neil McCallum, Director von Atco Mining, sagte: Ich bin mit den Ergebnissen der Interpretation der jüngsten Untersuchungsergebnisse sehr zufrieden. Sie bestätigen genau das, was wir zu sehen gehofft haben – eine Reihe von Schwerkraftanomalien sowie Anomalien mit magnetischen Tiefstwerten, die mit der Interpretation von Salzdom-Strukturen übereinstimmen.

    Das geophysikalische Programm wurde vor rund zwei Monaten mittels eines luftgestützten Falcon® Plus-Gravitationsgradiometers (AGG) abgeschlossen (siehe Pressemeldung vom 25. Januar 2023) und durch eine Magnetikmessung ergänzt. Beide Messungen wurden von der Firma Xcalibur Multiphysics aus Mississauga, Ontario, durchgeführt.

    Falcon® ist das weltweit einzige speziell entwickelte AGG-System, das zum Abblocken der durch Flugzeugbewegungen verursachten Störeffekte entwickelt wurde. Die Messung wurde von GroundTruth Exploration (GroundTruth) aus Dawson City, Yukon, geleitet und interpretiert.

    US-Listing

    Darüber hinaus freut sich Atco bekannt zu geben, dass das Unternehmen in den USA ein Börsensymbol erhalten hat und dass seine Stammaktien nun unter dem Tickersymbol ATMGF an den OTC Markets gehandelt werden.

    Dies ist ebenfalls ein äußerst positiver Schritt nach vorne für uns, sagte Neil McCallum. Somit können wir unser Engagement in den USA erweitern und unser Profil bei Investoren in allen Teilen der Welt verbessern. Wir sind bestrebt, unser Publikum zu erweitern – und dies ist ein wichtiger Schritt, um dieses Ziel zu erreichen.

    Erklärung der QP

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Neil McCallum, B.Sc., P.Geo., von Dahrouge Geological Consulting, einem Director von Atco Mining, geprüft, der eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101 ist.

    Haftungsausschluss

    Die Mineralisierung in benachbarten und/oder nahe gelegenen und/oder geologisch ähnlichen Konzessionsgebieten weist nicht zwangsläufig auf die Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens hin.

    Über Atco Mining (CSE: ATCM)

    Atco ist ein Junior-Bergbauexplorer, der sich auf die Exploration von umweltfreundlichen Energiemetallen in allen Teilen Kanadas konzentriert. Daneben befasst sich Atco auch mit der Exploration sulfidreicher VHMS-Lagerstätten in Saskatchewan und sondiert Projektchancen im Bereich der Salzgewinnung im Westen von Neufundland. Besuchen Sie als Investor auch die Website des Unternehmens unter www.atcomining.com.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Atco Mining Inc.
    E-Mail: info@atcomining.com
    Telefon: (604) 681-0084
    www.atcomining.com

    Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit erheblichen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie wird, kann, sollte, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, werden von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen ausführlich beschrieben. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie von der Geschäftsführung zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den vorausgesagten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, diese Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Atco Mining Inc.
    Alexander Klenman
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ajklenman@gmail.com

    Pressekontakt:

    Atco Mining Inc.
    Alexander Klenman
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC

    email : ajklenman@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Atco Mining: Finale Ergebnisse der Flugvermessung bestätigen Vorkommen umfassender Salzdom-Strukturen

    veröffentlicht am 30. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 19 x angesehen • Artikel-ID: 147292

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: