• Der weltweite Energiebedarf steigt beständig an. Kein Wunder, dass Atomkraftwerke eifrig gebaut werden.

    Gerade wurde in Indien ein neuer Reaktor in Betrieb genommen. Offiziell startete der Bau der Blöcke in Kakrapar in Gujarat im Jahr 2010. Nun begann die kontrollierte Spaltkettenreaktion am 17. Dezember. Seit 1969 nutzt Indien die Energiegewinnung durch Kernkraftwerke. Indien besitzt ein Wirtschaftswachstum von mehr als fünf Prozent jährlich. Um dies aufrechtzuerhalten, muss mit dem wirtschaftlichen Wachstum auch die zur Verfügung stehende Energie mitwachsen. Der größte Energieverbraucher war in 2022 China, gefolgt von den USA und Indien. Erfasst wird dabei nur die Primärenergie, also die gewerbsmäßig gehandelten Brennstoffe. Deutschland liegt übrigens auf Platz zwölf. Der globale Primärenergiebedarf steigt kontinuierlich an.

    Im Vergleich zu 1980 hat sich die verbrauchte Menge verdoppelt. Erneuerbare Energien sind eine schöne Sache, nur reicht es noch nicht, um den Energiehunger der Welt zu decken. Seit August kennt der Uranpreis auch nur noch einen Weg, den nach oben. Uran spielt eine wichtige Rolle einer nachhaltigen und zuverlässigen Energieerzeugung. Die Abkehr von fossilen Brennstoffen fordert einen erhöhten Bedarf an Uran. So befindet sich der Uranpreis auf einem 15-Jahres-Höchststand. Dies untermauert auch die Einschätzungen der Analysten, die eine Marktrally sehen. Und die Nachfrage nach effektiven Energiequellen wird weiter ansteigen.

    Dies zeigt die auf der COP28 (UN-Klimakonferenz 2023) von Delegierten aus rund 200 Ländern erzielte Einigung, fossile Brennstoffe zu reduzieren. Das Ziel ist es bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Mit einer Investition in Urangesellschaften wie Latitude Uranium, Uranium Energy und Uranium Royalty können Anleger an der Entwicklung teilhaben.

    Uranium Energy – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/uranium-energy-corp/ – freut sich über Rekordumsätze in 2023, ist schuldenfrei und verfügt über Uranprojekte in Kanada und in den USA. Und es ist das größte nordamerikanische Uranunternehmen.

    Latitude Uranium – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/latitude-uranium-inc/ – wird zusammen mit ATHA Energy und 92 Energy eine führende Uran-Explorationsgesellschaft bilden.

    Mit Uranium Royalty – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/uranium-energy-corp/ – kann auf das einzige Royalty-Unternehmen im Uransektor gesetzt werden.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Uranium Energy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-energy-corp/ -) und Latitude Uranium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/latitude-uranium-inc/ -) und Uranium Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-royalty-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Atomenergie und der Rohstoff Uran

    veröffentlicht am 20. Dezember 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 60 x angesehen • Artikel-ID: 155224

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: