• Edmonton – 11. April 2023 / IRW-Press / – Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQX: BNCHF) (WKN: A2JM2X) – freut sich, ein Update für das Gold-Silber-Projekt Lawyers (Lawyers oder das Projekt) bereitzustellen. Mit dieser Pressemitteilung informiert das Unternehmen über den aktuellen Stand der Studie bezüglich des ökologischen Ausgangszustands, die derzeit durchgeführt wird. Benchmark befindet sich im letzten Jahr eines zweijährigen Programms mit Studien bezüglich des ökologischen Ausgangszustands, das die Sammlung von aquatischen, terrestrischen und geochemischen Daten umfasst. Dieses Programm wird als Grundlage für eine Bewertung der Auswirkungen dienen, um einen bevorstehenden Antrag auf eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) zu unterstützen. Benchmarks Vorzeigeprojekt, das Gold-Silber-Projekt Lawyers (das Projekt), befindet sich in einer über Straßen zugänglichen Region des produktiven Gebietes Golden Horseshoe im nördlichen British Columbia, Kanada.

    Studien bezüglich des ökologischen Ausgangszustands sind eine umfassende Bewertung der Umweltbedingungen in einem bestimmten Gebiet vor dem Bau eines geplanten Projekts. Sie dienen dazu, die bestehenden Umweltbedingungen in dem Gebiet zu dokumentieren, einschließlich der Luft-, Wasser- und Bodenressourcen sowie der biologischen Ressourcen, und zur Schaffung einer Ausgangsbasis, die zur Bewertung der potenziellen Auswirkungen eines geplanten Projekts verwendet werden kann. Studien bezüglich des ökologischen Ausgangszustands sind ein wesentlicher Bestandteil des Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahrens und tragen dazu bei, dass Bergbauunternehmen auf gewissenhafte und nachhaltige Weise arbeiten.

    John Williamson, President & Director, kommentierte: Als verantwortungsbewusstes Mineralexplorationsunternehmen wissen wir, wie wichtig der Schutz der Umwelt und der Gemeinden ist, in denen wir tätig sind. Die Grundlagenstudien werden wichtige Informationen liefern, die uns bei der Entscheidungsfindung helfen und uns dabei unterstützen, unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Wir verpflichten uns zu einer engen Zusammenarbeit mit den First Nations, den lokalen Gemeinden, den Regierungsbehörden und den Umweltgruppen, um sicherzustellen, dass unsere Aktivitäten auf nachhaltige und verantwortungsvolle Weise durchgeführt werden. Die Studien werden zusammen mit den laufenden Optimierungsbemühungen nach der PEA zu einem robusteren Minenplan führen, der für die Bergbaugenehmigungsbehörden akzeptabel ist.

    Das Programm 2023 mit Studien bezüglich des ökologischen Ausgangszustands baut auf den im Juni 2021 begonnenen Programmen auf, zusätzlich zu den im Jahr 2022 durchgeführten Grundlagenarbeiten. Die bisherigen Grundlagenarbeiten haben einige der wichtigsten Stärken des Projekts hervorgehoben, darunter der Straßenzugang zum Standort mit der Möglichkeit eines ganzjährigen Zugangs, die örtliche Landebahn unmittelbar südlich des Standorts (Sturdee Airstrip), die Industriebrache mit einem Großteil der geplanten Infrastruktur in zuvor gestörten Gebieten, die sehr kompakte Standortanordnung mit einem Großteil der Infrastruktur und des Abbaus oberhalb der Baumgrenze, die qualifizierten ortsansässigen Arbeitskräfte und die positiven Beziehungen zu den First Nations.

    Das Programm 2023 wird in terrestrische, aquatische und geochemische Programme unterteilt. In den folgenden Abschnitten werden die Hauptziele der Programme für 2023 beschrieben.

    Aquatische Bestandsaufnahme

    Die aquatische Datenerfassung wird von Chu Cho Environmental in Zusammenarbeit mit der Palmer Environmental Consulting Group durchgeführt und umfasst laufende Probenahmen hinsichtlich:

    – Qualität des Oberflächenwassers;
    – Menge des Oberflächenwassers;
    – Grundwasser;
    – Aquatische Ressourcen und
    – Fische und Lebensraum für Fische.

    Mit dem Programm zur Bestandsaufnahme der aquatischen Lebensräume im Jahr 2023 soll Folgendes erreicht werden:

    – Vollständige Analyse und Darstellung der bestehenden Bedingungen, um die Projektplanung und -entwicklung zu unterstützen und somit Möglichkeiten zur Minimierung der Umweltauswirkungen zu bieten.
    – Unterstützung bei der Planung in allen Phasen der Lebensdauer des Bergwerks (Charakterisierung der historischen und bestehenden Umwelt, Umweltverträglichkeitsprüfung und Genehmigungsverfahren, Bau, Betrieb und Stilllegung); und
    – Maximierung des Projektnutzens für die Mitglieder der Tsay Keh Dene Nation, der Kwadacha Nation, der Takla Nation und der Tahltan Nation durch Schulung und Kapazitätsaufbau.

    Da sich das Projekt derzeit in der Erkundungsphase befindet, werden die in den Jahren 2021, 2022 und 2023 gesammelten Daten zur Charakterisierung der bestehenden aquatischen Bedingungen verwendet. Das Programm zur Bestandsaufnahme der aquatischen Lebensräume wurde entwickelt, um die Anforderungen des Water and Air Baseline Monitoring Guidance Document for Mine Proponents and Operators (BC MOE 2016) zu erfüllen. Die Ausgangsbedingungen werden als Grundlage für die Planung und Entwicklung des Bergbaus verwendet, um Umweltauswirkungen nach Möglichkeit zu vermeiden oder zu minimieren. Darüber hinaus bilden die im aquatischen Basisprogramm dokumentierten bestehenden Bedingungen die Grundlage für die Bewertung der Umweltauswirkungen des Bergbauplans.

    Abbildung Nr. 1 – Probenentnahmeteam für die Erhebung aquatischer Daten
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70026/Benchmark_2023-04-11_DEPRcom.001.png

    Terrestrische Bestandsaufnahme

    Die terrestrische Datenerfassung wird von Chu Cho Environmental in Zusammenarbeit mit EcoLogic Consultants Ltd. geleitet und umfasst die Charakterisierung von:

    – Terrain und Böden;
    – Ökosysteme und Vegetation;
    – Wildtiere und Lebensraum für Wildtiere;
    – Luftqualität und Lärm, und
    – Meteorologie.

    Das Programm zur Bestandsaufnahme der terrestrischen Lebensräume 2023 hat folgende Ziele:

    – Vollständige Analyse und Darstellung der bestehenden Bedingungen, um die Projektplanung und -entwicklung zu unterstützen und damit Möglichkeiten zur Minimierung von Umweltauswirkungen zu bieten;
    – Unterstützung bei der Planung in allen Phasen der Lebensdauer des Bergwerks (Charakterisierung der historischen und bestehenden Umwelt, Umweltverträglichkeitsprüfung und Genehmigungsverfahren, Bau, Betrieb und Schließung) und
    – Maximierung des Projektnutzens für die Mitglieder der Tsay Keh Dene Nation, der Kwadacha Nation, der Takla Nation und der Tahltan Nation durch Schulung und Kapazitätsaufbau.

    Die Studien wurden in Übereinstimmung mit den Anforderungen des technischen Leitfadens für die Überwachung von Umwelteffekten im Metallbergbau (Environment Canada 2012) entwickelt, um potenzielle zukünftige Auswirkungen auf die betroffene Umwelt zu bewerten. Das Programm zur Bestimmung des ökologischen Ausgangszustands werden die biophysikalischen Bedingungen vor dem Bau des Bergwerks dokumentieren, um sie mit den Bedingungen nach der Erschließung zu vergleichen, und zwar als Teil des Plans zur Überwachung der Umweltauswirkungen des Bergwerks, um den für die Entwicklung des Projekts erforderlichen Prozess der Umweltverträglichkeitsprüfung zu unterstützen.

    Geochemie

    Geochemische Daten werden von pHase Geochemistry gesammelt und umfassen statische Testarbeiten (die im Jahr 2022 durchgeführt wurden) und laufende kinetische Testarbeiten (Feuchtigkeitsmesszellen, Beginn im 4. Quartal 2022).

    Ziel des Programms der statischen Testarbeiten zur geochemischen Charakterisierung ist die Entwicklung eines grundlegenden geochemischen Verständnisses des Potenzials für die Metallauslaugung und den Wasserablauf aus saurem Gestein (ML/ARD) in allen potenziellen Abraumhalden des Projekts. Darüber hinaus werden die Ergebnisse die Studien zur Bestimmung des ökologischen Ausgangszustands und die Kenntnisse auf dem Niveau der Machbarkeitsstudie umfassen, um die Planung und schließlich die Genehmigung des Projekts zu unterstützen. Die bisherigen Ergebnisse der statischen Tests zeigen für alle getesteten Materialien ein geringes Potenzial zur Säurebildung.

    Das kinetische Testprogramm wird als zweite Stufe der geochemischen Charakterisierung betrachtet und liefert grundlegende Informationen über die kinetischen Eigenschaften der Proben, die im Labor Verwitterungsbedingungen ausgesetzt werden. Dazu gehören die Sulfidoxidationsraten, der Abbau des Neutralisationspotenzials und die Metallfreisetzungsraten aus dem Abraummaterial. Die Ergebnisse der kinetischen Tests sind eine Voraussetzung für die Erteilung von Genehmigungen für jedes Projekt und werden für die Entwicklung von Wasserqualitätsvorhersagen und die Planung der Abraumentsorgung benötigt. Das durchgeführte kinetische Testprogramm besteht aus einem laborgestützten Feuchtigkeitsmesszellentestprogramm. Vorläufige Ergebnisse deuten darauf hin, dass das Lawyers-Abraummaterial als nicht-PAG (d. h. nicht potenziell säurebildend) eingestuft wird.

    Über Benchmark Metals

    Benchmark Metals Inc. ist ein kanadisches Gold- und Silberunternehmen, das derzeit sein zu 100 % unternehmenseigenes Gold-Silber-Projekt Lawyers in der ertragreichen Bergbauregion Golden Horseshoe im Norden der kanadischen Provinz British Columbia, weiterentwickelt. Das Projekt umfasst drei mineralisierte Lagerstätten, in denen die Mineralisierung für eine Erweiterung offensteht, sowie über 20 neue Zielzonen entlang des 20 Kilometer langen Trends. Die Aktien des Unternehmens werden in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQX Best Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten für Ressourcen geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70026/Benchmark_2023-04-11_DEPRcom.002.png

    www.metalsgroup.com

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    gez. John Williamson
    John Williamson, Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Jim Greig, President und Director
    E-Mail: jimg@BNCHmetals.com
    Telefon: +1 780 437 6624

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton
    Kanada

    Pressekontakt:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Benchmark treibt Studien bezüglich des ökologischen Ausgangszustands für die Umweltbewertung und Bergbaugenehmigung voran

    veröffentlicht am 11. April 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 17 x angesehen • Artikel-ID: 147575

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: