• Bohrloch Guluc-2 auf Gasfeld SASB in der Türkei nun in Produktion

    29. März 2023 – Vancouver (British Columbia) / IRW-Press / – Trillion Energy International Inc. (Trillion oder das Unternehmen) (CSE: TCF) (OTCQB: TRLEF) (Frankfurt: Z62) freut sich, die Ergebnisse der Fördertests für das Erdgasbohrloch Guluc-2 auf dem Gasfeld SASB vor der türkischen Küste bekannt zu geben.

    Am 28. März wurden 5,5 m des unteren Erdgassandes in Bohrloch Guluc-2 durchbohrt und erprobt. Die Durchflussrate erreichte einen Spitzenwert von 16,35 MMcf pro Tag. Der Anschlussdruck wurde mit 2.000 psi gemessen. Das Bohrloch wird nun mit einer Förderrate von zunächst etwa 6 MMcf pro Tag in die langfristige Produktion gehen.

    Wie bereits zuvor in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, wurden in Bohrloch Guluc-2 Gaslagerstätten von 73 m in 14 separaten Intervallen vorgefunden. Die aktuellen Ergebnisse der Fördertests und die Produktion stammen von Gaslagerstätten von nur 6 m – 67 m müssen in Zukunft noch durchbohrt werden, um einen langfristigen Produktionshorizont für das Bohrloch zu gewährleisten.

    Das Bohrloch Guluc-2 peilte eine Struktur an, der bis dato keine Reserven zugeschrieben wurden, und stellt eine bedeutsame Entdeckung dar, zumal sie die dickste gestapelte Schicht (über 70 m) und die höchsten Durchflussraten aufweist, die bis dato in unserem Bohrprogramm gemessen wurden.

    Der Bohrturm Uranus wird nun abgebaut und zum East Ayazli Tripod verlegt, um mit der Bohrung des Bohrlochs Bayhanli-2 zu beginnen. Das Bohrloch Bayhanli weist 2P-Reserven von 4,2 Bcf (49-%-Beteiligung von Trillion) auf.

    Arthur Halleran, CEO von Trillion, sagte:

    Das Bohrloch Guluc-2 ist ein großer Erfolg und wird in den kommenden Jahren ein hervorragender Produzent sein. Es ist das vierte erfolgreiche Gasbohrloch unseres Programms, das nun sowohl aus geologischer als auch aus technischer Sicht deutlich weniger Risiko aufweist. Guluc-2 ist das bis dato am weitesten reichende Bohrloch mit einer horizontalen Distanz von über 3 km. Der Bohrturm wird nun mobilisiert, um den Gaspool Bayhanli zu erbohren – eine geprüfte Reserve, die noch nie gefördert wurde.

    Über das Unternehmen

    Trillion Energy konzentriert sich auf die Erdgasförderung in Europa und der Türkei und verfügt über Erdgasanlagen in der Türkei und Bulgarien. Das Unternehmen ist zu 49 % am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am Ölfeld Cendere sowie den Block Vranino 1-11 in Bulgarien, ein höffiges unkonventionelles Erdgaskonzessionsgebiet. Mehr Informationen können unter www.sedar.com sowie auf unserer Website abgerufen werden.

    Kontakt
    Art Halleran: 1-250-996-4211
    Büro: 1-778-819-1585
    E-Mail: info@trillionenergy.com
    Website: www.trillionenergy.com

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen bezüglich der Fähigkeit des Unternehmens, die behördliche Genehmigung für die Ernennung von Führungskräften und Direktoren zu erhalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen, die mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Trillion verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Zu diesen Faktoren gehören unvorhergesehene Herausforderungen der Wertpapieraufsichtsbehörden, COVID, Öl- und Gaspreisschwankungen, betriebliche und geologische Risiken, die Fähigkeit des Unternehmens, die für die Erschließung erforderlichen Mittel aufzubringen, das Ergebnis von Geschäftsverhandlungen, Änderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen, die Kosten der Gas- und Ölförderung, die so hoch sein können, dass die Förderung unwirtschaftlich und nicht rentabel ist, sowie andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Unterlagen des Unternehmens auf www.sedar.com, einschließlich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 20-F und der nachfolgenden Unterlagen für das erste Quartal 2022, erläutert werden. Eine vollständige Zusammenfassung unserer Öl- und Gasreserven für die Türkei finden Sie in unseren Formularen F-1,2,3 51-101, die auf www.sedar.com eingereicht wurden, oder fordern Sie eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2021 und unseres Prospektiven Ressourcenberichts zum 31. Oktober 2021 an.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : arthur.halleran@yahoo.ca

    Pressekontakt:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver

    email : arthur.halleran@yahoo.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Bohrloch Guluc-2 von Trillion Energy erprobt 16,35 MMcf pro Tag

    veröffentlicht am 29. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 18 x angesehen • Artikel-ID: 147229

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: